Dummy

Heute haben wir eine Software-Änderung vorgenommen. Bitte teilt uns evtl. Fehlermeldungen mit an info@roberge.de. Vielen Dank!

Autor Thema: Mit dem Rad von München nach Rosenheim  (Gelesen 4052 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline huhu

  • roBergler
  • Beiträge: 207
  • Geschlecht: Männlich
Mit dem Rad von München nach Rosenheim
« am: 03.06.2005, 14:07 »
Ist jemand schon einmal mit dem Rad von München nach Rosenheim gefahren?
Mich interessiert, welche Strecken in Frage kommen und was einen dort erwartet. Gefunden habe ich den Mangfalltalradweg, der bei Aying in das Mangfalltal abbiegt.

Grüße

steinbei

  • *
  • Gast
Re: Mit dem Rad von München nach Rosenheim
« Antwort #1 am: 04.06.2005, 13:19 »
Hallo,

das mach ich eigentlich fast jede Woche mal.
Ich arbeite in Gräfelfing und fahre dann mit dem Mountainbike:

=> nach Planeck
=> SO durch den Forstenrieder Park nach Pullach i. Isaartal
=> über die Isarbrücke durch Grünwald
=> vom Grünwalder Forst SO nach Oden/Kreuzpullach
=> durch den Deisenhofener Forst SO nach Sauerlach
=> auf der Hauptstr (Radweg) bis kurz hinter Autobahnausfahrt "Hofoldinger Forst, Sauerlach"
=> dann SO auf der alten Römerstrasse nach Großhelfendorf
=> Hauptstrasse bis hinter Aschbach
=> dann zur Mangfall und auf dem Damm weiter bis Aibling
=> am Aiblinger Pendlerparkplatz steht dann mein Auto!

Kurz gesagt: 72 km, 240hm, tolle Strecke, fast ausschliesslich Forststrassen durch superschöne Wälder bzw. schöner Mangfalldamm mit Alpenblick!
Kann ich nur empfehlen! Hab allerdings auch ein paar Fahrten gebraucht, um die beste Strecke zu finden ;-)   




Grüsse,
Martin


Offline huhu

  • roBergler
  • Beiträge: 207
  • Geschlecht: Männlich
Re: Mit dem Rad von München nach Rosenheim
« Antwort #2 am: 06.06.2005, 07:37 »
Danke einstweilen, ich werde das mal auf der Karte studieren.

Offline huhu

  • roBergler
  • Beiträge: 207
  • Geschlecht: Männlich
Re: Mit dem Rad von München nach Rosenheim
« Antwort #3 am: 22.07.2005, 15:02 »
Inzwischen bin ich die Strecke gefahren, allerdings mit der Anfangsvariante über die Grosshesseloher Brücke  und dann durch den Perlacher Forst an der S-Bahn entlang nach Oberhaching und Sauerlach. In Sauerlach bin ich dann auf deine Route eingebogen.
Ist wirklich eine schöne Tour, hat sich aber ein bisschen gezogen, vor allem gegen Schluß...(vielleicht wars auch nur ein Hungerast... ::))