Dummy

Autor Thema: Totalsperre Mautstrasse Tatzelwurm  (Gelesen 2267 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4781
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Totalsperre Mautstrasse Tatzelwurm
« am: 26.05.2016, 07:25 »
Wegen Bauarbeiten im Tunnel wird die Mautstrasse von Brannenburg zum Tatzelwurm komplett gesperrt. Die Sperre beginnt am 30.Mai und wird sechs Wochen dauern, sagt Bürgermeister Matthias Jokisch. Bereits im vergangenen Jahr habe man in der Ein- und Ausfahrt Netze gespannt, damit keine Steine auf die Autos fallen können. Jetzt müsse der Tunnel allerdings auch innen vernetzt werden, da der Fels sehr bröcklig sei. Man sehe bereits das Wasser eindringe und auch der Frost sprenge das Gestein immer wieder auf. Bisher seien aber nur kleinere Steine herunter gefallen, so Jokisch. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis 9. Juli. Die Kosten liegen bei rund 100.000 Euro und werden von der Interessensgemeinschaft Tazlwurm übernommen. Die Umleitung erfolgt in der Zeit der Bauarbeiten über Flintsbach und Niederaudorf.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 26.05.2016, 07:25 »

Offline tramp20

  • roBergler
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Männlich
Re: Totalsperre Mautstrasse Tatzelwurm
« Antwort #1 am: 26.05.2016, 16:44 »
Kennt jemand eine Umgehung des Tunnels für MTBler?
Laut Kompasskarte müsste es von Sankt Margarethen,Grossbrannenberg über Vorderkronberg zum Stausee möglich sein.
5-6 Wochen ist schon sehr lang.

Offline Samerbergradler

  • roBergler
  • Beiträge: 536
  • Geschlecht: Männlich
  • Die schönste Zeit ist immer noch die Brotzeit!
Re: Totalsperre Mautstrasse Tatzelwurm
« Antwort #2 am: 26.05.2016, 21:22 »
Laut Kompasskarte müsste es von Sankt Margarethen,Grossbrannenberg über Vorderkronberg zum Stausee möglich sein.

Das hab ich mir vor ein paar Jahren auch gedacht und es mal ausprobiert. Bis zum E-Werk(?) hinter Hinterkronberg kein Problem - es geht dabei sogar bergab, danach ging´s dann aber steil und schottrig nach oben (zumindest für mich unfahrbar). Und sehr batzig war´s dann auch noch irgendwo....
Man kommt dann weit oberhalb vom Stausee raus und fährt auf einer Forststraße wieder runter zum See.
Persönliches Fazit: dafür, dass es sich ja "nur" um die Umfahrung des Tunnels handelt, rentiert sich dieses mehrmalige Auf und Ab nicht. Aber das ist natürlich Ansichtssache ;).

Aber: Auf der Seite östlich vom Tunnel geht´s auch. Ich bin da ebenfalls vor Jahren über Altenburg rauf und direkt am Parkplatz am oberen Tunnelausgang rausgekommen. Ist auch teilweise ziemlich steil und inclusive Bachdurchquerung, aber prinzipiell gut machbar.
In den letzten Jahren wurden da ja auch einige Holzarbeiten durchgeführt (deretwegen die Straße ja ebenfalls gesperrt war), so dass es es wohl eher noch besser geworden ist. Im BayernAtlas schaut das auf jeden Fall sehr vielversprechend aus.
Ich würde es einfach mal auf dieser Route probieren.

Offline AbseitsAufwärts

  • roBergler
  • Beiträge: 778
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geheimtipps" im WWW sind Allgemeintipps
    • Abseits-Aufwärts Blog
Re: Totalsperre Mautstrasse Tatzelwurm
« Antwort #3 am: 27.05.2016, 14:49 »
Kenn's nur zu Fuß - Anfang und Ende fahrbar, Mittelteil für MTB-Cracks wohl auch, letztes Jahr lagen Bäume überm Weg aber die sind wahrscheinlich weggeräumt.

Offline tramp20

  • roBergler
  • Beiträge: 74
  • Geschlecht: Männlich
Re: Totalsperre Mautstrasse Tatzelwurm
« Antwort #4 am: 28.05.2016, 06:47 »
Danke an beide.