Dummy

Autor Thema: Orchideen und Sonne am Lochner Horn am 18.05.2016  (Gelesen 2230 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4657
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Servus beinand!

Gestern bin ich wieder mit meiner Wohlfühltruppe ( 3 +1 ) im Koasawinkl unterwegs gewesen. Manche haben es eben verdient, dass sie am einzigen richtig schönen Tag der Woche wandern können.  ;D

Gestartet sind wir bei strahlendem Sonnenschein am kostenpflichtigen P. Sportplatz Walchsee in Winkl. ( Bild a ) Vor uns lagen einladend unsere einfachen Tagesziele Lochner Horn , Wasserfall, Brennköpfl etc.  Im roBerge - Archiv findet man natürlich unter "Walchseer 3 - Gipfel - Runde" diese Wanderung, die in Teilen schon Trittsicherheit erfordert.
Gleich am Eingang zum Graben des tief eingeschnittenen  Kohlriederbaches begrüßten uns artgerecht diese Bachnelkenwurze. ( Bild b )
Bild c : Den ganzen Tag hatten wir die prachtvolle Kulisse des Zahmen und Wilden  Kaisers vor Augen.  #sonne3#

Bilder d : Der erste Anstieg bis zur großen Wiese ( auf Bild a re. zu sehen )ist recht steil, Almvieh war auf der Angeringalm  auch schon friedlich am Grasen. Dann zieht ein schattiger Steig am Fuße des Lochner Horns hinein in hohen Laubwald und bietet auch mal eine erfrischende Dusche an. Dieser eher wenig begangene, ostseitige Aufstieg Ri. Wandberg ist übrigens nicht zu vergleichen mit den meist überlaufenen Zugängen von Westen.  #secret#

Hawedere bis später

eli



roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 19.05.2016, 11:46 »

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4657
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Orchideen und Sonne am Lochner Horn am 18.05.2016
« Antwort #1 am: 19.05.2016, 17:37 »
Servus beinand!

Wie immer  #noproblem# laufen meine Begleiter weit voraus, während der eli sich an eine Tour vor fast genau 3 Jahren erinnert ( im April 13) , als es an dieser Stelle hier richtig grob ausgschaut hat. Soweit zu Schwierigkeitsbewertungen einer Wanderung. ( Bilder e )
Die kleinen Schönheiten am Wegesrand sieht man auch besser im gemütlichen Wandermodus. ( Bild f1 ).  :)
Bild g : Nach rund eineinhalb Stunden waren wir dann an der " Unteren Kohlriederalm" , mit dem Lift wäre es schneller gegangen, aber der war ausgerechnet heute außer Betrieb. ( Bild g )
Bild h : Von der Oberen Kohlriederalm Alm haben wir dann natürlich gleich das bez. Steigerl direkt Ri. Lochner Horn genommen. Denn da haben ja die Orchideen schon auf uns gewartet.  #fruehling4+

Echt! Hawedere und bitte dann um Mithilfe bei der korrekten Bestimmung.

eli


Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4657
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Orchideen und Sonne am Lochner Horn am 18.05.2016
« Antwort #2 am: 20.05.2016, 09:54 »
Servus beinand!

Wenn meine Bergspezln - und Innen tatsächlich mal einen Halt einlegen und mit ihren Stecken rumfuchteln, , dann muss da schon etwas Außergewöhnliches am Weg sein: Klapperschlange, Regenmanndl, Lawinenhang...   #hihi# oder die ersten Orchideen dieses Jahres!  #fruehling3#
Bilder i : Wir vermuten mal, dass es sich bei diesen jungfräulichen Exemplaren um die Händelwurz handelt, ob "wohlriechend oder Mücke" wissen wir nicht, bitten um Nachhilfe.
Noch ein kurzer, ziemlich steiler Anstieg und dann sind wir oben auf dem langgestreckten Rücken des Lochner Horns, direkt beim Bankerl. Bild j1 zeigt diesen phantastischen Logenplatz  #sonne2#   
-  öha - Bild j2 ist wohl eher richtig! Aber wunderschön ist diese Stelle zu allen Jareszeiten! Übrigens, unten im Tal weist ein Schild darauf hin, dass hier oben "Start - und Flugverbot für Paragleiter und Modellflieger" herrscht. Im nächsten Jahr lautet der Zusatz hochgerechnet sicher  " und für Drohnen" :P
Wenn man sich endlich umdreht, grüßt die Geigelsteingruppe mit Breitenstein und Roßalpenkopf herüber. ( Bild k )

Hawedere, mache  hier dann Brotzeit,

eli

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Orchideen und Sonne am Lochner Horn am 18.05.2016
« Antwort #3 am: 20.05.2016, 21:08 »
Der Schilderbaum hat sich inzwischen auch modernisiert... ::)

Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Orchideen und Sonne am Lochner Horn am 18.05.2016
« Antwort #4 am: 21.05.2016, 19:24 »
  #hihi# oder die ersten Orchideen dieses Jahres!  #fruehling3#
Bilder i : Wir vermuten mal, dass es sich bei diesen jungfräulichen Exemplaren um die Händelwurz handelt, ob "wohlriechend oder Mücke" wissen wir nicht, bitten um Nachhilfe.


Grüß Dich Eli,

also so wie ich das seh, wird das ein Knabenkraut, und ich schätze mal ein Stattliches! Genau weiß ich das aber auch nicht.... Händelwurz blüht erst etwas später, so ab Juni

So, und nun wieder Klugscheißermodus aus.  :laugh:

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4657
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Orchideen und Sonne am Lochner Horn am 18.05.2016
« Antwort #5 am: 22.05.2016, 10:55 »
also so wie ich das seh, wird das ein Knabenkraut, und ich schätze mal ein Stattliches! Genau weiß ich das aber auch nicht.... Händelwurz blüht erst etwas später, so ab Juni
Danke schneerose, wie ich das jetzt sehe, hast du wohl recht. Stattliches Knabenkraut ! ,wie der Herr so das Gescherr!  #hihi#

Der Schilderbaum hat sich inzwischen auch modernisiert... ::)
Genau Brixentaler, der Charme der alten Schilderbäume ist zwar verschwunden, aber mittlerweile gebe ich zu, dass ich in unbekanntem Gelände schon auch mal die weithin sichtbaren, gelben Schilder zu schätzen weiß.  ;)

Nach etwa 2 3/4 Stunden standen wir dann am östlichsten Punkt des Lochner Horns. Schön allemal, auch wenn hier kein Kreuz steht, sondern nur ein windiges Vermessungsstangerl. Denn ringsum nur altbekannte Berge.  #welcome#
Ach ja , wenn ich Bild l mit dem Kranzingerberg li.unten genauer betrachte, fällt mir wieder unser roBerge - Advent - Stammtisch auf der Horaueralm ein, schön war`s damals!  :)
Unscheinbar, aber auch schön die Blümchen um uns herum. ( Bild m )

Bild n : zeigt im Rückblick den langgestreckten Buckel, die ruhige Seite dieses aussichtsreichen Wanderberges, der dank seiner Südhanglagen immer ein lohnendes Ziel darstellt.

Bilder o : Komisch, der Unterwirt hat immer Ruhetag, zu welcher Zeit auch immer ich da vorbeikomm.

Hawedere bis zum Finale, wird auch langsam Zeit  #peinlich#

eli

Offline eli

  • Team
  • *
  • Beiträge: 4657
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: Orchideen und Sonne am Lochner Horn am 18.05.2016
« Antwort #6 am: 24.05.2016, 12:07 »
Servus beinand!

Wird Zeit, dass ich wieder runter komme vom Berg. Nach einer aussichtsreichen Einkehr auf Weißbier und Kaisergebirge sind wir dann auf einem uns  bisher unbekannten Weg anfangs rasch abgestiegen.
Da oben tummeln sich schon etliche Wanderer / MTB  und mittlerweile dürfen ja auch PKW`s da umeinander kurven.  #nocomment#
Der Abstieg längs der tiefen Schlucht des Kohlenriederbaches ist wirklich empfehlenswert, aber nur bei trockenen Verhältnissen, wohl auch nicht im Winter und nur trittsicheren Berglern. Da sind zwei steile Hangstellen dabei, bei denen hätte ich schon Bedenken, mit Kindern zu gehen.  ;)
Nach fast 7 Stunden, schon inklusive diverser Aus - Zeiten , waren wir dann wieder nach der doch recht ausgedehnten Runde am P.

Hawedere

eli