Silberkopf am 30.04.2016 /Schneesituation

Begonnen von Reinhard, 30.04.2016, 17:57

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Heute ein schon lange geplanter Gipfel, eher ein Gipfelchen - der Silberkopf ist ein kleiner Gupf südlich unterhalb des Hirschbergs.
Man geht den Normalweg ab Point wie die bekannte Skitour Richtung Hirschberg. Man konnte schon von unten sehen, dass der komplette Hang bis kurz vor der Gründhütte schneefrei war - Blumenwiese! Also Schneeschuhe im Auto gelassen.
Dies stellte sich jedoch als Fehler heraus, denn ab der Gründhütte wurde die Schneedecke immer größer. Kurz unterhalb der Rauhalm schwenkte ich nach links und stapfte weglos bis zu dem Pfad, der von Kreuth herauf führt. Von dort ging es wieder bequemer zur Weidbergalm. Dann nochmals in 40 Minuten hinauf zum Gipfel - Schneedecke meist bis zum Knie.
Rückweg dto., ca. 770 hm.

Überraschenderweise waren bei der Weidbergalm mehrere Mountainbiker zu sehen. Die durchgehende Schneedecke im Almenbereich hat sie nicht aufgehalten. Wanderer habe ich nur vier erblickt.

Die Runde von Kreuth über die Alm steht seit heute auf meiner ToBike-Liste.  #bike22#

Fazit zur Schneesituation:
Ab ca. 1500 m waren in den Tegernseer Bergen zumindest noch heute Schneeschuhe angesagt. Die Südhänge sind meist schon grün.

Fotos:
Weidbergalm, dahinter das Silberköpfl
Bikertreff bei der geschlossenen Weidbergalm

Reinhard


Reinhard

Die Tour befindet sich heute auch in der Tourendatenbank:
Silberkopf - Vom Pistenrummel zur stillen Alm

Schnee hat's noch und gespurt habe ich auch!

#vielspass#

Reinhard


Hawkeye

Die Spur haben wir gestern nicht mehr gefunden  ;)
Da hats ganz schön was weggetaut.

Den Silberkopf kann man ohne Schneekontakt besteigen.



Werbung ausschalten