Montagsrätsel 65

Begonnen von Reinhard, 25.04.2005, 20:40

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Heute wieder mal ein Rätsel ohne Bild:

In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts gab es in Kufstein ein Juweliergeschäft in der Nähe des Unteren Stadtplatzes. Das Geschäft gehört einem Mann, der nicht nur als Geschäftsinhaber, sondern auch als Bergsteiger und Kletterer erfolgreich war. Zu Unrecht befand er sich zu dieser Zeit im Kielwasser der Popularität Franz Nieberls. Damals gab es sogar zwei Parteien, die eine umgab den "Kaiserpapst" Nieberl mit ihrer Sympathie, die andere dem gesuchten Mann.

Unsere heutige Frage: Wie lautet der Spitzname (Vorname) der gesuchten Persönlichkeit?

Wir geben zu, diesmal ist das Rätsel sehr schwer. Doch werden wir Euch nach und nach immer mehr verraten, sodass nicht nur das Fachwissen, sondern auch das Glück mit spielt. Dadurch kann jeder in die Gelegenheit kommen, einen der Preise zu gewinnen.
Der Gewinner sollte, muß aber nicht,  das nächste Montagsrätsel einstellen. Wenn nicht, so genügt eine kurze Info an uns.

Zu gewinnen gibts wieder zur Auswahl einen Band unseres Mitglieds Georg Weindl aus der Edition Förg vom Rosenheimer Verlagshaus:
Radeln im Rosenheimer Land
Wirtshäuser im Rosenheimer Land
Wirtshäuser im Chiemgau

Die Karte "Radln und Biken" des Kuramts Oberaudorf gibts gratis dazu!
Und dies sind wie immer die Teilnahmebedingungen.


Traudl

In dieser Zeit lebten einige Pioniere der Berge, da fällt mir spontan Hans Pfann ein, er galt als bester führerloser Westalpengeher seiner Zeit oder auch Paul Preuß, er war einer der besten Kletterer und gilt heute als Leitfigur des Freiklettergedankens.
So auch Josef Klammer - und da gäbs sogar heute noch einen Juwelier in der Kufsteiner City, der diesen Namen trägt.
Ist echt schwierig diesmal, ich glaub da muss ich nochmal drüber schlafen... ;)
Grüsse
Traudl

Reinhard

Nun, dann wollen wir Euch mal einen kleinenTipp geben:
Der Name des Gesuchten ist "typisch österreichisch"  :D
Und schaut Euch mal genau die Fragestelluing an!
Weiterhin viel Spaß!

nbz

Hallo zusammen,
rein gefühlsmäßig hätte ich auch auf Josef Klammer getippt, aber dessen "Hoch-Zeit" war ja, wenn ich mich nicht irre, eigentlich in den Anfangsjahren des 20. Jahrhunderts (z.B. 1908 am Totenkirchl mit Piaz). In den Dreißigern fiele mir als Gegenpart zu Nieberl eigentlich nur der "Himalaya-Peter" Aschenbrenner ein. Aber ob der ein Juweliergeschäft führte....? Ich bleibe einfach mal dabei!
Gruß, NBZ

Reinhard

Sehr schwer diesmal anscheinend. Nun also ein weiterer Tipp:

Der Name des Mannes wurde bereits genannt. Aber die Frage lautet ja:
Wie lautet der Spitzname (Vorname) der gesuchten Persönlichkeit?

Das heisst, alles ist offen und nun beginnt fast eine reine Raterunde. Dann können eigentlich alle mitmachen. Wer macht das Rennen?

Viel Spass ... !

Traudl

Also ist es doch der Josef Klammer, aber wie lautet dann sein Spitznamen ? den kennen wahrscheinlich nur seine Spezln.... ::)
Vielleicht habens aber auch Seppi zu ihm gsagt (wie er noch ganz klein war  ;) )
Österreichisches Vokabular ist mir leider nicht so geläufig  :-\
Traudl


Reinhard

Liebe Traudl! Leider hast du noch (?) nicht gewonnen!
:'(

Traudl

Zitat von: Reinhard am 28.04.2005, 21:31
Liebe Traudl! Leider hast du noch (?) nicht gewonnen!
:'(
So schade ist das gar nicht, hab nämlich bereits alle drei zur Auswahl stehenden Bücher schon  :)

Reinhard

Liebe Traudl!! falls DU wirklich gewinnst, was ja noch gar nicht sicher ist, dann würden wir uns was einfallen lassen .....
:D

sigi

...vielleicht ist aus dem Seppi mal ein "Sepp" geworden (ein Jupp ja wohl kaum).

Viele Grüße aus Vaterstetten

Sigi

Indy

Ich tippe mal auf "Peppi" (oder schreibt man "Beppi"?).  ;D

Martl

Guten Morgen,

vielleicht auch "Beppo"

Gruß
Martl

faxe318

dann sag ich mal Seppo  :D

Rene6768

....oder Joschi, wäre aber wohl zu einfach :-[ :-[

Dietrich


Reinhard

Alle nah dran, aber noch keiner richtig!
Dass es der Klammer ist, das darf ich jetzt ja wohl sagen ..

Martl

ich versuchs nochmal (vielleicht etwas "verrückt"   ;)  ):

"Bill" oder "Billy"

Gruß
Martl

Traudl

Noch eine Theorie: wenn der Nieberl der "Himalaya-Peter" war, dann war der Klammer evtl. der "Koasa-Sepp" oder vielleicht habens ihm ja auch einen Spitznamen wegen sein Juweliergeschäft gegeben, z.B. Gold-Josi oder so  ???

Reinhard

So, das Rätsel erklären wir hiermit als gelöst. Richtige Antwort wäre gewesen: Der "Klammer-Pepi".
Indy kam der Lösung am nächsten und ist deshalb der Sieger der Woche!
Einen Tusch ....
Indy, bitte teile Christian, Goldi oder mir oder uns allen im Forum mit, ob Du selbst das nächste Rätsel am Montag einstellen willst.

Danke Euch allen fürs Mitmachen.
Noch ein Hinweis an Traudl: Der Himalaya-Peter ist nicht der Nieberl, sondern der Aschenbrenner gewesen.
Dem Klammer-Pepi haben wir heute übrigens eine eigene roBerge-Seite gewidmet!

Nächsten Montag gibts übrigens einen tollen Gewinn, der diesmal rein gar nichts mit den Bergen zu tun hat. Man sollte dazu allerdings etwas musikalisch sein... Lasst Euch überraschen!

Bis dann!

Traudl

@Reinhard: Du hast natürlich Recht, der Nieberl war der "Kaiserpapst". Mit den vielen Spitznamen hast Du mich ganz durcheinandergebracht  ::)
und Gratulation an Indy   :D
Gruss
Traudl



Werbung ausschalten