Dummy

Autor Thema: Hundetaugliche Bergtouren  (Gelesen 4818 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4529
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Hundetaugliche Bergtouren
« am: 10.08.2015, 11:35 »
 #hund3#
In der roBerge-Tourensuche hat man ab sofort die Möglichkeit, gezielt nach hundetauglichen Touren zu suchen.

Momentan sind in der roBerge-Tourendatenbank nur sehr wenige Touren als hundetauglich gekennzeichnet. Das wird sich kurzfristig ändern. Unter der großen Anzahl von Touren gibt es sicher noch viele, die für Hunde gut geeignet sind.
Damit wir die Tourendatenbank relativ schnell ergänzen können, bitten wir um Eure Mithilfe:
Teilt uns mit, welche Tour Ihr mit Euren Vierbeinern unternimmt. Antwortet einfach auf diesen Beitrag. Vielleicht könnt Ihr auch eine Besonderheit nennen?
Es genügt aber auch, uns die Tourennummer mitzuteilen, falls Ihr Euch direkt auf einer Tourenbeschreibung befindet. Die Tourennummer steht auf jeder Seite ganz oben, Beispiel: tour.php?id=102.
Beispielsweise nennt Ihr uns in diesem Fall einfach die Tour Nummer 102.
Gerne auch als Mail oder PN.

 #dankeschoen#

Um eine Tour als "hundetauglich" zu kennzeichnen, muss sie folgende Voraussetzungen erfüllen:
  • keine hohen Kletterstellen
  • keine hohen Leitern
  • keine zu ausgesetzten Stellen
  • kein absturzgefährdetes Gelände

Außerdem sollte eine für Hunde geeignete Tourenbeschreibung folgende Hinweise erhalten:
  • Gibt es genügend Wasserstellen?
  • Passagen mit Anleinpflicht?
  • Gibt es längere Passagen ohne Schatten?
Wir werden, wenn wir Eure hundetauglichen Vorschlägen eingeben, diese Punkte möglichst in die Beschreibung ergänzen.

Habt Ihr Verbesserungsvorschläge? Immer nur her damit!

roBerge.de

  •  
    •  
Hundetaugliche Bergtouren
« am: 10.08.2015, 11:35 »
Buchtipp:



Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4529
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Hundetaugliche Bergtouren
« Antwort #1 am: 28.05.2016, 08:30 »
Da wir momentan alle in der Tourendatenbank enthaltenen Touren auf Hundetauglichkeit prüfen und umstellen:
Bitte teilt uns eine Tour / mehrere Touren mit, die Ihr mit Eurem Hund gern geht oder schon problemlos gegangen seid.
Teilt uns einfach den Berg und den Ausgangspunkt mit.

Angabe der Tourennummer (wie unten beschrieben) ist NICHT unbedingt erforderlich.

 #danke1#

Wer hundetaugliche Touren sucht, findet diese in unserer Tourensuche (rechts oben der Button mit dem Wanderer), dort gibt es die Checkbox "Für Hunde geeignet?"

PS: Ich selbst nehme mir mal gleich Bergfuzzi's Tourenberichte vor  :)

Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4529
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Hundetaugliche Bergtouren
« Antwort #2 am: 11.06.2016, 10:24 »
Resonanz: 1 Antwort  :(

aben aus Rosenheim hat uns eine Liste zukommen lassen. Dabei hat er auch speziell auf den Weidebetreib Rücksicht genommen:

-   Asten von hinten
-   Heuberg ab Schwaibern (bis auf oben)
-   Heuberg ab Nussdorf (bis auf oben)
-   Feichteck (nur eventuell Kuhkontakt bei der Doaglalm)
-   Kampenwand bis Ende des Wasserfall-Stücks
-   Asten von hinten Richtung Bichlersee (bis auf oben)
-   Bichlersee Richtung Asten
-   Bichlersee Richtung Wildbarren
-   am Schliersee die Gindl-Alm
-   Jenbach bis (fast) zur Tregler Alm bzw. links hoch Richtung Farrenpint
-   Oberaudorf/Schwarzenberg
-   Brünnstein (bis auf oben)
-   Kiefersfelden: Gießenbachklamm
-   Dalsenalmen, teils weiter Richtung Kampenwand
-   Farrenpoint (bis auf oben)

Österreich:
-   Going bis zur Gaudeamushütte
-   Hintersteiner See über Steig, leider ned bis zum Ende...
-   Niederkaiser: sollte der allergrößte Teil sein!
-   Ursprungstal: Richtung Ascherjochalm
-   Aschenbrenner Kufstein
-   Weinbergerhaus
-   Pendling über den Steig (normaler Weg mit Kühen bei der Alm)

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 789
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Hundetaugliche Bergtouren
« Antwort #3 am: 11.06.2016, 17:20 »
Hallo zusammen

Habe das zum Thema wandern mit Hunden gefunden: Ist vielleicht von Interesse

27.-30.06. Wandern-mit-Hund

27.06.2016 28.06.2016 29.06.2016 30.06.2016

Seminar: Wandern mit dem Hund auf der Lechquellenrunde

Stuttgarter Hütte – Ravensburger Hütte – Freiburger Hütte
Wandern mit Hund ist ein großes Vergnügen. Jeder, der bei einer Tour bereits von seinem treuen Vierbeiner begleitet wurde, wird dies bestätigen. Noch mehr Spaß macht es allerdings, sich in einer Gruppe mit Gleichgesinnten auf den Weg zu machen.
 
Aus diesem Grund bieten wir eine gemeinsame Wanderung von Lech über die Stuttgarter Hütte – Ravensburger Hütte – Freiburger Hütte bis zurück zum Ausgangspunkt nach Lech mit unserem professionellen Wanderführer Daniel an. Er ist nicht nur ausgebildeter und lizensierter Wanderführer, sondern zudem auch aktiv in der Lawinenhundestaffel als Suchhundeführer tätig und somit der ideale Begleiter für unsere „Wandern-mit-Hund“ – Tour.
 
Wir heißen alle Wanderbegeisterten mit einem gut erzogenen und sozialisierten Hund und auch Hundefreunde, die selber keinen felligen Vierbeiner haben, aber gerne in deren Gesellschaft sind, herzlich willkommen und freuen uns auf eine tolle gemeinsame Tour.
 
Für weitere Informationen zur Anmeldung, Preis und Kontakt:
http://www.lechquellenrunde.com/termin/wandern-mit-hund/

Viele Grüße, KaPa
 

Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4529
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Liste: Hundetaugliche Bergtouren
« Antwort #4 am: 19.06.2016, 10:08 »
In der roberge-Tourensuche.de kann man gezielt nach hundetauglichen Bergtouren suchen.

Entweder rechts oben das Icon anklicken.
Oder links oben über den Menüpunkt roBerge auf Touren > Tourensuche gehen.

Dort dann das Suchformular nach Belieben ausfüllen. Wichtig ist, dass unten das Kästchen Für Hunde geeignet aktiviert wird. Anschließend den Button suchen anklicken.

Beispiel:
Region "Bayerische Voralpen", Tourenart "Bergtour", Schwierigkeit "leicht", maximale Höhendifferenz 600 m ergibt folgendes Ergebnis:  klick

Um das Ergebnis einzugrenzen oder zu erweitern, klickt man oberhalb der Liste auf Suche modifizieren und gibt eine neue Eingabe ein.

Man kann die Liste nach verschiedenen Kriterien sortieren, hierzu einfach die jeweilige Überschrift Tour, max. Höhe, Höhendifferenz, Dauer anklicken.

Offline cantullus

  • roBergler
  • Beiträge: 17
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hundetaugliche Bergtouren
« Antwort #5 am: 19.09.2016, 11:18 »
Servus,
schön, dass ihr euch dem Thema widmet!

Bei der Tourenbeschreibung vom Schinder http://www.roberge.de/tour.php?id=4 würde ich die Hundeeignung allerdings herausnehmen oder etwas differenzieren.
Mit mittelgroßen Hunden sind wir da am Schindertor von unten nicht hochgekommen. Mit Vollgeschirr könnte es möglich sein, wär aber ein ziemliches Gezerre.
Liebe Grüße,
c.

Offline elli pirelli

  • roBergler
  • Beiträge: 257
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wenn es an der Zeit ist neue Geschichten zu ersch.
Re: Hundetaugliche Bergtouren
« Antwort #6 am: 19.09.2016, 12:15 »
Die Glori und ich san mehras im Tiroler Unterland aufm Weg ;-)

Gern beschreib i eich oa zwoa Touren wenn´s moags?

Is hoald echt a bisl über d´Rosenheimer Landl hinnaus  #hund7#

lg
elli

Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4529
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Hundetaugliche Bergtouren
« Antwort #7 am: 19.09.2016, 12:23 »
Zitat
Die Glori und ich san mehras im Tiroler Unterland aufm Weg ;-)

Gern beschreib i eich oa zwoa Touren wenn´s moags?

Klar, Elli, immer nur her damit!
Du kannst sie gleich hier direkt im Forum posten. Wenn Du wünscht, dass wir sie in die Tourendatenbank eingeben, schicke bitte kurz eine Mail an info.roberge@gmail.com

 #danke1#

Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4529
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Hundetaugliche Bergtouren
« Antwort #8 am: 19.09.2016, 13:30 »
Bei der Tourenbeschreibung vom Schinder http://www.roberge.de/tour.php?id=4 würde ich die Hundeeignung allerdings herausnehmen oder etwas differenzieren.
Mit mittelgroßen Hunden sind wir da am Schindertor von unten nicht hochgekommen. Mit Vollgeschirr könnte es möglich sein, wär aber ein ziemliches Gezerre.


Danke, Cantullus

Du hast recht, wir haben die Hundeeignung für die Schindertour jetzt heraus genommen. Auch mein Hund hätte da sicherlich Probleme.

Eher informativ der Hinweis, dass es Hunde gibt, die überall hinaufkommen. Ich war dieses Jahr mehrere Male auf der Pfeishütte. Der Hüttenhund L’Anouk hatte bereits u.a. das Südliche Gleirschtaler Brandjoch (ca. 70 Grad drahtseilgesichert) und die Sonntagskarspitze bestiegen. Laut Wirtsleute der Hütte musste er halt mal kurz getragen werden …   #schind#
Siehe Hüttenseite: http://www.pfeishuette.at/touren/rund-um-die-pfeishuette

Natürlich werden wir derartige Touren auf roBerge nicht als hundegeeignet markieren, aber die Information finde ich ganz nett und interessant.  ;)

Offline cantullus

  • roBergler
  • Beiträge: 17
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hundetaugliche Bergtouren
« Antwort #9 am: 22.09.2016, 06:55 »
L’Anouk ist ja auch ganz was Besonderes, außerdem gibt´s auf der Pfeis jede Menge Übungsgelände ;)

Ihr bekommt von mir demnächst auch ein paar Beschreibungen, allerdings eher über sekundäre Waldbuckel. Und vielleicht mal den Jennerweinsteig, wobei da auch eine knifflige Stelle drin ist.

Offline Schorschi+Klara

  • roBergler
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hundetaugliche Bergtouren
« Antwort #10 am: 27.11.2017, 21:57 »
Das Thema scheint ja leider ein bisschen versackt zu sein, aber ich kann mal eine Liste beisteuern mit Touren die ich mit meinem Hund gemacht habe (Dalmatinergröße, sehr sportlich):
Aiplspitz (der Hund muss ein wenig klettern, 2 mal haben wir mit der Hand bissl geschoben; für kleine Hunde nicht geeignet)
Breitenstein
Brünnsteinhaus von Rosengasse
Daffnerwaldalmen
Denkalm
Eibelkopf
Farrenpoint
Feichteck
Fockenstein
Geitauer Alm
Großer Riesenkopf
Heuberg
Hinteres Sonnwendjoch
Hirschberg
Hochfelln
Hohe Asten
Jägerkamp
Kranzhorn
Kreuzbergalm
Laubenstein
Neureuth
Rampoldplatte
Rechelkopf
Schlossbergalm
Schuhbräualm
Schwarzenberg
Schweinsberg
Seebergkopf
Sonnwendwand
Sulzberg
Trainsjoch
Wallberg und Setzberg
Wendelstein
Wildalpjoch

An die Details jeder Tour kann ich mich leider nicht mehr erinnern, wenn es irgendwo steil ist wird der Hund halt angeleint und ggf. haben wir auch ein Ruffwear Geschirr mit Beinschlaufen um sie zu sichern an heiklen Stellen. Grundsätzlich würde ich sagen dass Touren die als leicht oder mittel gekennzeichnet sind für Hunde gut machbar sind.

Online Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4529
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Hundetaugliche Bergtouren
« Antwort #11 am: 28.11.2017, 13:04 »
Schön, Schorschi+Klara, dass Du Dich dieses Thema's annimmst.

Hier auf roBerge haben wir versucht, bei allen Touren in unserer Datenbank (ca. 1000 Stück!) die Hundetauglichkeit zu berücksichtigen. Auch in der Tourensuche kann man die Hundetauglichkeit als Kriterium angeben.
Ich werde Deine Liste als Anlass nehmen, unsere Datenbank zu ergänzen.

 #danke1#

Auf roBerge.de gezielt nach hundetauglichen Bergtouren suchen.

Hier einige gefilterte Suchergebnisse:

Hundetaugliche Bergtouren in den Chiemgauer Alpen
Hundetaugliche Bergtouren in den Bayerischen Voralpen
Hundetaugliche Bergtouren in den Brandenberger Alpen/Rofan

 hund4