Dummy

Autor Thema: roBerg'ler Orchideen  (Gelesen 20405 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline thomas_kufstein

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 690
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
roBerg'ler Orchideen
« am: 31.05.2015, 10:45 »
Servus liebe Blumenfreunde!
ich sehr grade mit Freude, die vielen tollen Orchideen-Fotos im Board Natur. Das hat mich auf eine Idee gebracht. Vielleicht habt ihr Lust mal eine Sammlung an Orchideen-Bildern aufzumachen. Ziel ist es dabei möglichst viele verschiedenene Arten abzubilden, die aber alle im roBerge-Kerngebiet wachsen sollten. ich fang gleich mal mit was unscheinbarerem an. Die Grüne Hohlzung (Coeloglossum viridis). Ich hoffe die heißt noch so, weil die Orchideen gerade richtig umbenannt wurden.

So und jetzt freue ich mich auf euere beiträge. Mal schauen, ob wir 15 verschiedene Arten zusammenbringen...

Servus,
Thomas

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 31.05.2015, 10:45 »

Offline Franz von Paulaner

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 12
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #1 am: 31.05.2015, 16:49 »
Lieber Thomas,
was den Namen anbelangt: sie heißt jetzt Dactylorhiza viridis statt Coeloglossum viride. Grund:
Genetische Untersuchungen haben ergeben, dass die Hohlzunge den "Knabenkräutern" der Gruppe Dactylorhiza (=Fingerwurz) nahesteht (wie breitblättriges, fleischfarbenes, Fuchs', Traunsteiner's, lappländisches etc.) nahe steht und mit ihnen evtl. Hybriden (Bastarde) bildet. Na ja. die meisten sagen aber noch Coeloglossum viride. Ist auch nicht so wichtig. Eigentlich ist sie jetzt auf Almwiesen fast überall zu finden, sie ist halt manchmal sehr klein und farblich relativ unauffällig.
Darüber hinaus hast du mir ja noch mit LTG Prien eine zusätzliche Aufgabe verpasst. Schau'n wir mal.
Viele Grüße
Franz
   

Offline grauester

  • roBergler
  • Beiträge: 93
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #2 am: 31.05.2015, 18:44 »
so was schönes, Thomas. Und ich füge mein Beitrag an.

Offline korsikafan

  • roBergler
  • Beiträge: 577
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #3 am: 31.05.2015, 19:38 »
Hallo Experten gefragt!
Habe gestern im Auerweitmoos gefilmt,könnte es sich bei dem Bild um die sehr seltene Sumpforchidee(Orchis palustris)handeln? ich weiss dass sie dort noch blüht.
Servus
 Korsikafan

Offline Franz von Paulaner

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 12
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #4 am: 31.05.2015, 23:39 »
Hallo Korsikafan,
um ein Sumpfknabenkraut (Orchis/neuerdings Anacamptis palustris) handelt es sich hier nicht, sondern um eine Art aus der Gattung Dactylorhiza (Fingerwurz). Ohne eine Ganzaufnahme (Habitus) mit Stängel, Blättern, Blütenstand und Einzelblüte (auch von vorn) ist es schwer zu bestimmen. Ich tippe auf ein breitblättriges oder vielleicht auch um Traunsteiners Knabenkraut. Das Sumpfknabenkraut hat keine Schleifenzeichnung.
Aber es ist zweifellos ein schönes Foto.
Ich möchte aber auch darauf hinweisen, dass das eigentliche Auer Weitmoos ein Naturschutzgebiet mit strengem Betretungsverbot (auch wegen des Wiesenbrüterprogramms) ist. Leider werden nicht selten erhebliche Trittschäden angerichtet, die es sogar bis in Blaichs Internetseite geschafft haben. Mit etwas Glück lassen sich einzelne Exemplare auch vom Weg aus fotografieren. Das Sumpfknabenkraut ist in Bayern vom Aussterben bedroht (Rote Liste 1).
Franz

Offline korsikafan

  • roBergler
  • Beiträge: 577
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #5 am: 01.06.2015, 06:38 »
Hallo Franz von Paulaner
ich weiss natürlich vom Betretungsverbot und respektiere es auch.Habe die Aufnahme auch auf dem Weg gemacht,wo im Frühjahr die Trollblumenwiesen blühen.
Gruß,
Korsikafan

Offline thomas_kufstein

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 690
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #6 am: 01.06.2015, 11:08 »
Vielen Dank für die ersten Blüten.
ich möchte mich da auch gleich dem Franz anschließen. Orchideen sind mesitens sehr seltene Arten, d. h. sie verdienen unseren besonderen Schutz. Am wichtigsten ist dabei der Respekt vor dem Lebensraum, d. h. man sollte wirklich vorsichtig sein, wenn man sich einer Orchidee nähert, weil viele tatsächlich klein sind und leicht übersehen werden können. Betretungsverbote gilt es natürlich auf jeden Fall zu beachten.

Jetzt stehen wir nach meiner Rechnung bei vier Arten:
Meine Wenigkeit: Grüne Hohlzunge (Coeloglossum = Dactyllorhiza viridis)
Grauester: Stattliches Knabenkraut (Orchis mascula) und Schwerblättriges Waldvögelein (Cephalanthera longifolium). Stimmt das Franz???
Korsikafan: Vermutlich Breitblättriges Knabenkraut (Dactyllorhiza majalis)

Fehlen noch 11 Arten zu meiner Prohezeiung.
Bin gespannt ...

Servus,
Thomas

Offline korsikafan

  • roBergler
  • Beiträge: 577
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #7 am: 01.06.2015, 13:22 »
Hallo Thomas,
Fange mal mit ein paar Bildern an,vielleicht finde ich in meinen Filmen noch mehr.Manche sind halt ein wenig unscharf weil Standbilder aus  Filmen.

Nun zum Betretungsverbot:finde ich in Ordnung.ich bin ja mit autorisierten Moorführern für Nickelheimerfilze und Weitmoos in Kontakt,da gibt es schon manchmal Probleme auch mit freilaufenden Hunden.
Servus Korsikafan
 

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #8 am: 01.06.2015, 13:41 »
...sehr gute Idee Thomas! :-) Hatte gestern den selben Gedanken gehabt und wollte auch eine Sammlung beginnen.
Bilder hab ich zu Hause. Werde dann die fehlenden ergänzen.
Thomas, meinst du, dass wir nur 15 zusammenbringen?
Mach doch mal ne Liste, was du noch so erwarten würdest.
VG
Christian

Offline Traudl

  • roBergler
  • Beiträge: 766
  • Geschlecht: Weiblich
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #9 am: 01.06.2015, 16:06 »
Da gibt’s von mir eine Berg-Waldhyazinthe, Kohlröschen und Vogel-Netzwurz

Offline thomas_kufstein

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 690
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #10 am: 01.06.2015, 16:10 »
Meine Wenigkeit: Grüne Hohlzunge (Coeloglossum = Dactyllorhiza viridis)
Grauester: Stattliches Knabenkraut (Orchis mascula) und Schwerblättriges Waldvögelein (Cephalanthera longifolium). Stimmt das Franz???
Korsikafan: Vermutlich Breitblättriges Knabenkraut (Dactyllorhiza majalis)

Und dann hätten wir noch
Korsikafan: Brand-Knabenkraut (Orchis ustulata), Frauenschuh (Cypripedium calceolus), Weiße Hösswurz (Pseudorchis albida), Fliegen-Ragwurz (Ophrys insectifera)

Macht in Summe 8.

Ich sehe da noch das rote und das weiße Waldvögelein vor mir. Diverse Knabenkräuter und Händelwurzen. Die Spezialisten haben bestimmt noch ein paar Drehwurzen auf Lager. Grad aktuell sind ja das Große Zweiblatt und die Vogel-Nestwurz in voller Blüte. Ich glaub die 15 schaffen wir locker. Also je mehr ich drüber nachdenke, desto eher glaub ich, dass wir fast die 20er Marke knacken könnten ...

Servus,
Thomas

Offline thomas_kufstein

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 690
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #11 am: 01.06.2015, 16:14 »
Immer dieses INternet. ich komm gar nicht mehr mit. Die traudl hat den Score auf 11 erhöht.
Meine Wenigkeit: Grüne Hohlzunge (Coeloglossum = Dactyllorhiza viridis)
Grauester: Stattliches Knabenkraut (Orchis mascula) und Schwerblättriges Waldvögelein (Cephalanthera longifolium). Stimmt das Franz???
Korsikafan: Vermutlich Breitblättriges Knabenkraut (Dactyllorhiza majalis)
Korsikafan: Brand-Knabenkraut (Orchis ustulata), Frauenschuh (Cypripedium calceolus), Weiße Hösswurz (Pseudorchis albida), Fliegen-Ragwurz (Ophrys insectifera)

Traudl: Weiße Waldhyazinthe (Platanthera bifolia), Vogel-Nestwurz (Neottia nidus-avis), Schwarzes Kohlröschen (Nigritella nigra). Die Kohlröschen kann ich selber nicht auseinanderhalten, das bracuhts die Spezialisten ...

Servus,
Thomas

Offline korsikafan

  • roBergler
  • Beiträge: 577
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #12 am: 01.06.2015, 17:43 »
Habe noch ein paar Frames aus meinen Filmen gefunden.Vielleicht schon vorhanden,aber eine Variation.

Offline korsikafan

  • roBergler
  • Beiträge: 577
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #13 am: 01.06.2015, 18:35 »
noch eine Orchidee gefunden
Servus
 Korsikafan

Offline Traudl

  • roBergler
  • Beiträge: 766
  • Geschlecht: Weiblich
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #14 am: 01.06.2015, 19:44 »
So, noch ein paar ausgegraben:
das Traunsteiners Knabenkraut aus den robergen, ein Fuchs'-Knabenkraut als Albino, ein männliches Kuckucks-Knabenkraut  und ein Sumpf-Stendelwurz (wie immer unter Vorbehalt  ;D)



Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1368
  • Geschlecht: Weiblich
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #15 am: 01.06.2015, 22:10 »
Ich hab noch was, und zwar die (wohlriechende?) Händelwurz in weiß und rosa und dann noch ein Kugelknabenkraut.

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #16 am: 01.06.2015, 22:34 »
...jetzt noch was von mir!
Wintergrün, glaube ich! Oder doch ganz anders?
Ein unbekanntes Knabenkraut und noch ein scharfes "rotes Waldvögelein"!

Und dann geht's jetzt noch drum, das jeweils schönste Bild jeder Art zu finden! :-)

VG
Christian

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #17 am: 01.06.2015, 22:49 »
...und dann noch die!
Ist das auch eine grüne Hohlzunge?
VG
Christian

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #18 am: 01.06.2015, 22:56 »
...und die!?

VG
C.

Offline thomas_kufstein

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 690
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: roBerg'ler Orchideen
« Antwort #19 am: 02.06.2015, 08:01 »
Schau, schau, werden immer mehr ...
Jetzt listen wir mal die Arten:
1. Grüne Hohlzunge (Coeloglossum = Dactyllorhiza viridis): Christian M., ich
2. Schwerblättriges Waldvögelein (Cephalanthera longifolia): Grauester
3. Rotes Waldvögelein: Korsikafan, Christian M.
4. Stattliches- Knabenkraut (Orchis mascula): Grauester, Traudl
5. Brand Knabenkraut (Orchis ustulata): Korsikafan
6. Breitblättriges Knabenkraut/Fingerwurz (Dactyllorhiza majalis): Korsikafan
7. Fuchs-Knabenkraut/Fingerwurz (Dactyllorhiza fuchsii): Traudl, Chritian M. (in weiß)
8. Kugelorchis (Traunsteinera globosa): indian_summer, bei Traudls bin ich mir nicht sicher ...
9. Weiße Hösswurz (Pseudorchis albida): Korsikafan
10. Frauenschuh (Cypripedium calceolus): Korsikafan
11. Fliegen-Ragwurz (Ophrys insectifera): Korsikafan
12. Vogel-Nestwurz (Neottia nidus-avis): Traudl
13. c.f. Schwarzes Kohlröschen (Nigritella nigra): Traudl
14. Weiße Waldhyazinthe (Platanthera bifolia) : Traudl, Korsikafan
15. Großes Zweiblatt (Listera ovata): Korsikafan
16. Rotbraune Stendelwurz (Epipactis atrorubens): Korsikafan
17. Sumpf Stendelwurz (Epipactis helleborine): Traudl
18. c.f. Wohlriechende Händelwurz (Gymnadenia odorata): Indian_Summer (auch hier bin ich mir nicht sicher,...)

außer Konkurrenz eine Sommerwurz und ein Wintergrün, die keine Orchis sind ...

Also 20 gehen sich locker aus. Wo ist denn das Weiße Waldvögelein, das Helm-Knabenkraut oder Fleischfarbenes Knabenkraut (D. incarnata ssp ochroleuca),
und die unscheibarereren: Drehwurzen (Spiranthes sp.), Einblattorchis, Korallenwurz

Da geht schon noch was ...

Servus und frohes Weitersuchen in den Archiven!
Thomas