Dummy

Autor Thema: Rodeln Pendling - KalaAlm  (Gelesen 14942 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rene6768

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
« Antwort #20 am: 29.01.2007, 11:50 »
Wir waren gestern an der Priener Hütte, bis zum Abzweig Wandberghaus gute Verhältnisse,
weiter bis zur Hütte unverfestigter Schnee, von "Fahren" kann man dort nicht sprechen, man
sinkt beim hochgehen bis über den Knöchel ein, Tendenz aber besser durch viele Begehungen  :o

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« Antwort #20 am: 29.01.2007, 11:50 »

Offline Schwäble

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 86
  • Geschlecht: Männlich
  • Viele Wege führen zu Gott - einer über die Berge
    • Schwäble auf Facebook
Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
« Antwort #21 am: 29.01.2007, 16:40 »
War gestern auf der Neureuth/Tegernsee. Traumhafte Winterlandschaft- super Rodelbahn! Habe leider die bremsenden Weideroste unterschätzt und mir ziemlich das Knie verdreht.  >:( Aber ein guter hälts`aus  ;D.
Euer Schwäble

Offline Hanns H

  • roBergler
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
« Antwort #22 am: 29.01.2007, 16:40 »
waren am samstag am aschenberennerhaus ging nicht besonders gut,weil der schnee einfach
noch zu locker war.außerdem  schautenzu viele steine heraus

hanns H

Offline Zwerch

  • roBergler
  • Beiträge: 299
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
« Antwort #23 am: 29.01.2007, 19:31 »
Wir waren am Sonntag am Aschenbrennerhaus. Der Schnee war gut verfestigt und Steine schauten nur in manchen Kurven raus.

Offline Claudia

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
« Antwort #24 am: 30.01.2007, 10:16 »
Hallo,

wir waren am Sonntag auf der Asten, wirklich gute Rodelverhältnisse besonders oben natürlich ;D.
ich bezweifle allerdings ob es unten mittlerweile noch so gut geht, war nur eine sehr dünne und glatte Schneeschicht...

Viele Grüße
Claudia

Offline Samerbergradler

  • roBergler
  • Beiträge: 540
  • Geschlecht: Männlich
  • Die schönste Zeit ist immer noch die Brotzeit!
Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
« Antwort #25 am: 05.02.2007, 00:05 »
Hallo,
war heute auf der Kala-Alm und am Pendling.
Der Aufstieg war am Anfang etwas problematisch (zwei Schritt vor, einer zurück), aber wirklich nur die ersten 200 Meter. Danach gings ganz gut, wenn man nicht gerade in der Fahrbahnmitte gegangen ist (das wär eh nicht empfehlenswert gewesen wg. Gegenverkehr). Von der Kala bis zum Kufsteiner Haus schöner weicher Schnee, nicht zuviel, grad richtig, die Bahn war schon einigermaßen eingefahren, nur an einer kurzen Stelle war der Untergrund zu sehen; für den Rennrodel wärs optimal gewesen, hatte aber nur den alten dabei >:(
Die Abfahrt von der Kala würd ich mal als sehr rasant bezeichnen. Durchwegs fester Untergrund, streckenweise etwas eisig, die Kurven leider schon ziemlich ausgefahren, aber alles noch gut fahrbar. Da war ich dann doch froh, den alten Schlitten genommen zu haben ;D
Nur das oben erwähnte letzte Stück vor dem Parkplatz war praktisch unbeherrschbar - blankes Eis unter einer dünnen Schneeschicht, echt tückisch. Besser man geht zu Fuß weiter.

Es wär toll, wenn´s jetzt eine Neuschneeauflage geben würde, weil langsam wird die Bahn kritisch. Wenn sich da in nächster Zeit nix tut, würd ich die Bahn nicht mehr empfehlen, weil von selbst wird´s nimmer besser.


Offline kovalam

  • roBergler
  • Beiträge: 62
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
« Antwort #26 am: 09.02.2007, 17:38 »
Wir waren heute auf dem Pendling. Vom Pendlinghaus bis Kala Alm war der Forstweg nicht präpariert aber fahrbar. Frei nach dem Motto: " Lieber schlecht gefahren, als gut gegangen."
Von der Kala Alm bis zum Parkplatz war die Bahn sehr schnell, aber in den Kurven teilweise vereist. Das Pendlinghaus war geschlossen.

Schönes Wochenende
Harald

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4848
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
« Antwort #27 am: 21.01.2008, 22:53 »
Gestern 20.1. wars total vereist, nur kurz unterhalb der Kala-Alm vernünftige Rodelverhältnisse. Die blanken Eisflächen waren teilweise rund 20 Meter lang. Macht keinen Spass mehr und ist gefährlich.

Offline Woiberg

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Traumtag!
Re: Rodeln Pendling - KalaAlm Mittwoch, 13.02.2008
« Antwort #28 am: 14.02.2008, 10:07 »
Die Rodelbahn war unerwartet gut. Lediglich das untere steile Stück ist vereist.