roBerge.de

Forum => Touren => Rodeln => Thema gestartet von: -fra am 30.12.2004, 22:02

Titel: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: -fra am 30.12.2004, 22:02
hallo rodelfreunde,

wir waren gestern abend noch auf der kala-alm zum rodeln. es war einfach super. beste schneeverhältnisse, welche sehr griffig waren. in den kurven waren einige kleinere vereiste stellen. diese führten aber wegen der guten streckenverhältnisse zu keinerlei schwierigekeiten. soweit die bahnverhältnisse so bleiben, eine echte empfehlung.

servus
-fra
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Reinhard am 01.01.2005, 14:21
In der Silvesternacht war die Rodelbahn von der Kala teilweise recht vereist, teils wies sie aber auch wirklich gute Rodel-Verhältnisse auf. Allerdings war die Nacht von einem Unfall überschattet: Ein Rodler war einen steileren Abhang mehrere Meter hinunter gerutscht und hatte sich vmtl. den Unterschenkel gebrochen.
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Ernst am 01.01.2005, 21:03
Hallo,
heute, Neujahr, sind immer noch sehr gute Rodelverhältnisse am Pendling. Recht griffig, und recht schnell durch den Pulverschnee, aber nicht gefährlich, man kann immer gut bremsen.
Gruß
Ernst
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: reinertube am 02.01.2005, 11:20
Hallo,
wir wollen Morgen am 3.1. auf die Kala zum Rodeln. Könnt Wisst Ihr ob die Hütte auch am Montag offen hat?
Gruß Reinertube
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Klaus D. am 02.01.2005, 12:45
Die Kalaalm hat meines Wissens nach keinen Ruhetag. Aber man kann ja mal anrufen: +43 (0) 5376  50 88

Klaus
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Reinhard am 02.01.2005, 19:26
Schneelage Rodelbahn am 2.1.05: teils längere, aber aufgeweichte längere Teiltrecken, teils schaut auch schon der Untergrund heraus. Stellenweise wieder sehr gute Schneedecke. Insgesamt war es heute wieder eine Freude, bis zum Parkplatz hinunter zu rodeln. Viele Besucher, Kala-Alm überfüllt.
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: -fra am 24.02.2005, 22:35
hallo rodler,

wir waren gestern, mittwoch 23.02.05 abends auf der kala zum rodeln. die bahn ist echt empfehlenswert. die seitlichen schneewände sind hoch, der untergrund ist weich und griffig, es gibt wenig eis, so dass die rodel optimal liefen.

wir werden vor dem tauwetter, also bei nöchster gelegenheit dort wieder rodeln.

-fra

ps: die kala war um 21 uhr so voll, dass kein platz zu kriegen war. laut aussage des wirts war dies durch den aktuellen vollmond begründet
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Helixstone am 24.02.2005, 23:47

Auch um 20:00 war schon kein  Platz zu bekommen.  :(

Aber das Schneeberghaus ist eine durchaus empfehlenswerte Alternative.  :P
Auf jeden Fall ist die Kellnerin hübscher.

mfg Helixstone
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: -fra am 25.02.2005, 17:44
die aussage zur kellnerin  STIMMT!!

-fra
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: -fra am 07.03.2005, 19:23
hallo rodelfreunde,

wir waren gestern, also am sonntag 6.3.05 wieder auf der kala zum rodeln. die streckenverhältnisse sind nach wie vor optimal. durch den neuschnee wurden die rodel selbst an stellen mit eisplatten nicht zu schnell - die hohen, seitlichen schneewände führen den rodel auch immer wieder automatisch auf die bahn zurück.

für rodel ist die strecke wirklich eine empfehlung.


servus
-fra

ps: wir waren bereits um 11.10 auf der kala und es gab ausreichend platz
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Goldi am 08.01.2006, 23:25
Die Rodelbahn von der kala-Alm wies heute bereits eisige und einige ausgefahrene stellen auf. Ansonsten noch gut zu fahren!
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Chris am 15.01.2006, 21:56
Hi,

Rodelverhältnisse Kala-Alm (heute, 15.01.2006, ca 19 Uhr)  :)

Die komplette Bahn ist sehr gut befahrbar. Bei ein paar Kurven wirds langsam bisschen eisig - stört aber (noch) nicht. Außerdem sind ein paar kleine Hügel drin... kann man aber (auch noch) gut umfahren.

Die Straße bis zum Parkplatz rauf ist komplett schneefrei und mit dem Auto ohne Ketten leicht zu befahren.

Chris  ;)
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: rennschnecke am 29.01.2006, 12:27
Hallo Leute,
die Bahn war gestern (Samstag, 28.01.06) in einem sehr guten Zustand. Nur zu empfehlen ! :D
Auch die Auffahrt zum Parkplatz ist problemlos möglich.

Viele Grüße
rennschnecke
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Alibaba am 26.02.2006, 08:07
Servus zusammen,

würde gerne heute nachmittag zum Rodeln.....bevorzugt zur Kala-Alm oder Aschenbrenner. Weiss jemand wie der aktuelle Zustand der beiden Rodelbahnen  ist, insbesondere nach den Schneefällen heute nacht?
In München isses ganz weiss...:-)

Kommt man zur Parkplatz Schneeberg auch ohne Schneeketten hoch?

Viele Grüße
Alibaba
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: steff am 27.02.2006, 12:48
Ich war letzten Dienstag. Rodelbahn war in Ordnung. Unten leicht sulzig, oben einwandfrei. Die Zufahrt nach Schneeberg war sauber geräumt bzw. war trocken und man brauchte keine Schneeketten. Kann mir ned vorstellen, daß des bissl Schnee von heute Nacht die Zufahrt zugeschneit hat.

Mein Cousin (THWler aus der Oberpfalz; war live dabei beim Schneeschaufeln in Zwiesel und Deggendorf) meinte: "Da in Schneeberg hats auch ned mehr Schneeberg"  ;D

Steff
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: -fra am 12.03.2006, 23:06
12.03.06   Rodeln von der Kala-Alm

Wir waren heute beim Rodeln auf der Kala-Alm. Die Rodelverhältnisse waren optimal. Die Fahrbahn bestand aus einer sehr harten Unterlage (evtl. auch Eis), auf der sich ca. 5 cm Mahlschnee befand. Dies ergab eine schnelle, aber trotzdem angenehme Abfahrt - echt empfehlenswert!!! (bis auf einige Fahrbahnwellen).

Unser Aufstieg zum Kufsteinerhaus über den Steig scheiterte an der ersten Felswand wegen der gigantischen Schneemassen. Unser Versuch, dann über die Straße das Kufsteinerhaus zu erreichen war leider auch nicht von Erfolg gekrönt. Ab der Kala war die Fahrbahn nämlich nicht mehr geräumt, dafür stieg die Schneeschicht kontinuierlich. Mangels vorhandener Spur war dann auch hier bei der Spitzkehre vor dem Scheitelpunkt der Straße für uns Ende.

Am Ende entschädigte die Rodelabfahrt für alles.

Gute Nacht
-fra
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Alibaba am 05.01.2007, 11:48
Servus,
wollte am Wochenende 6./7. Jan rodeln. Am liebsten bei der Kala Alm runter. Weiss jemand ob die Rodeln bahn in Betrieb ist, wie es mit den Schneeverhältnissen dort aussieht?
Oder falls es dort nicht geht kennt jemand ne Rodelnbahn in der Gegend die in Betrieb ist?

Viele Grüße
Alibaba
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: rennschnecke am 05.01.2007, 12:25
Hallo Alibaba,

laut gestrigen Hinweis von Reinhard auf die Homepage vom Aschenbrennerhaus soll es dort gehen.  8)
Nix gwis woas ma aba ned.
 ::)
   
Viele Grüße

rennschnecke

  Rodel-Situation
« am: Gestern um 07:33:50 »   

--------------------------------------------------------------------------------
Laut Webseite vom Aschenbrenner (http://www.berghaus-aschenbrenner.at/) ist dort die Rodelbahn in Betrieb.
 
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Alibaba am 28.01.2007, 20:39
Servus,

war heute Sonntag 28.01.2007 Nachmittags auf der Kala Alm und bin rasant mit dem Rodel runtergefahren. War traumhaft, geschlossene Schneedecke, gute Rodelbedingungen....also viel Spass....

Gruß Alibaba
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: rennschnecke am 29.01.2007, 08:14
Hallo,
war gestern in Oberaudorf am Hocheck.
Rodelbedingungen sehr schlecht, auf mehreren Stücken ist man nur noch auf der Straße gefahren, die ganze Strecke runter ist mit Steinen übersäät.  :( Ohne neuen Schneefall geht das nichts mehr.

Viele Grüße

rennschnecke
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Rene6768 am 29.01.2007, 11:50
Wir waren gestern an der Priener Hütte, bis zum Abzweig Wandberghaus gute Verhältnisse,
weiter bis zur Hütte unverfestigter Schnee, von "Fahren" kann man dort nicht sprechen, man
sinkt beim hochgehen bis über den Knöchel ein, Tendenz aber besser durch viele Begehungen  :o
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Schwäble am 29.01.2007, 16:40
War gestern auf der Neureuth/Tegernsee. Traumhafte Winterlandschaft- super Rodelbahn! Habe leider die bremsenden Weideroste unterschätzt und mir ziemlich das Knie verdreht.  >:( Aber ein guter hälts`aus  ;D.
Euer Schwäble
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Hanns H am 29.01.2007, 16:40
waren am samstag am aschenberennerhaus ging nicht besonders gut,weil der schnee einfach
noch zu locker war.außerdem  schautenzu viele steine heraus

hanns H
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Zwerch am 29.01.2007, 19:31
Wir waren am Sonntag am Aschenbrennerhaus. Der Schnee war gut verfestigt und Steine schauten nur in manchen Kurven raus.
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Claudia am 30.01.2007, 10:16
Hallo,

wir waren am Sonntag auf der Asten, wirklich gute Rodelverhältnisse besonders oben natürlich ;D.
ich bezweifle allerdings ob es unten mittlerweile noch so gut geht, war nur eine sehr dünne und glatte Schneeschicht...

Viele Grüße
Claudia
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Samerbergradler am 05.02.2007, 00:05
Hallo,
war heute auf der Kala-Alm und am Pendling.
Der Aufstieg war am Anfang etwas problematisch (zwei Schritt vor, einer zurück), aber wirklich nur die ersten 200 Meter. Danach gings ganz gut, wenn man nicht gerade in der Fahrbahnmitte gegangen ist (das wär eh nicht empfehlenswert gewesen wg. Gegenverkehr). Von der Kala bis zum Kufsteiner Haus schöner weicher Schnee, nicht zuviel, grad richtig, die Bahn war schon einigermaßen eingefahren, nur an einer kurzen Stelle war der Untergrund zu sehen; für den Rennrodel wärs optimal gewesen, hatte aber nur den alten dabei >:(
Die Abfahrt von der Kala würd ich mal als sehr rasant bezeichnen. Durchwegs fester Untergrund, streckenweise etwas eisig, die Kurven leider schon ziemlich ausgefahren, aber alles noch gut fahrbar. Da war ich dann doch froh, den alten Schlitten genommen zu haben ;D
Nur das oben erwähnte letzte Stück vor dem Parkplatz war praktisch unbeherrschbar - blankes Eis unter einer dünnen Schneeschicht, echt tückisch. Besser man geht zu Fuß weiter.

Es wär toll, wenn´s jetzt eine Neuschneeauflage geben würde, weil langsam wird die Bahn kritisch. Wenn sich da in nächster Zeit nix tut, würd ich die Bahn nicht mehr empfehlen, weil von selbst wird´s nimmer besser.

Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: kovalam am 09.02.2007, 17:38
Wir waren heute auf dem Pendling. Vom Pendlinghaus bis Kala Alm war der Forstweg nicht präpariert aber fahrbar. Frei nach dem Motto: " Lieber schlecht gefahren, als gut gegangen."
Von der Kala Alm bis zum Parkplatz war die Bahn sehr schnell, aber in den Kurven teilweise vereist. Das Pendlinghaus war geschlossen.

Schönes Wochenende
Harald
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm
Beitrag von: Reinhard am 21.01.2008, 22:53
Gestern 20.1. wars total vereist, nur kurz unterhalb der Kala-Alm vernünftige Rodelverhältnisse. Die blanken Eisflächen waren teilweise rund 20 Meter lang. Macht keinen Spass mehr und ist gefährlich.
Titel: Re: Rodeln Pendling - KalaAlm Mittwoch, 13.02.2008
Beitrag von: Woiberg am 14.02.2008, 10:07
Die Rodelbahn war unerwartet gut. Lediglich das untere steile Stück ist vereist.