Dummy

Autor Thema: Fieberbrunner Höhenweg; Wildseeloder 26/10/2013  (Gelesen 843 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Anderl

  • roBergler
  • Beiträge: 8
  • Geschlecht: Männlich
  • Und beim Rest da schau ma mal!
Habe de Ehre!

Nachdem ich die letzten Wochen die Berge sehr vermisst habe und ich die Einträge hier fleißig als
"Balsam für die Seele" gelesen habe hier mein erster Eintrag.

Gestern (26/10/2013) ging es bei schönstem Wetter über den Fieberbrunner Höhenweg zum Wildseeloder Gipfel.
Da in Österreich Nationalfeiertag war, nutzte ich meine Kenntnis der Gegend etwas aus und startete vom Hörndlinger
Graben aus los. Über die Schwarzach Sonnseit Hochalm (Bild P1) ging es weglos zum Fieberbrunner Höhenweg (Nr. 711).
Bis zur Einsattelung am Seenieder (Wildseeloder) traf ich sage und schreibe eine Person.  :)
Nein, halt zwei..... der Mann im Mond war auch da! (Bild P2)
Die halbe Stunde bis zum Wildseeloder war natürlich viel Verkehr aber dann beim Rückweg wieder einsam.
(Bild Wildseeloder vom Seenieder aus; P3)
Ich stieg zum Hörnlinger Graben (wieder teilweise Weglos) ab; packte in der Einsamkeit meine Brotzeit aus
und verabschiedete mich von dem schönen Tag.
Anbei noch ein paar Bilder.

Servus
Anderl

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 27.10.2013, 16:38 »