Dummy

Autor Thema: 19.10.13 Tourenbedingungen südliches Karwendel / Pfeishütte  (Gelesen 959 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AbseitsAufwärts

  • roBergler
  • Beiträge: 778
  • Geschlecht: Männlich
  • "Geheimtipps" im WWW sind Allgemeintipps
    • Abseits-Aufwärts Blog
Am Wochenende war auf meinen anvisierten Zielen leider noch an kleinen Stellen eine geringe Schneeauflage. War mir zu heikel, fühl mich bei Nassschnee im Steilgelände einfach unsicher. Außerdem hatt ich meinen Helm vergessen - und es waren viele Gämsen unterwegs.  Betrifft die ganzen Südhänge von der Pfeishütte aus (Sonntagskarspitze, Kaskar-, Praxmar- etc. ) Müsste aber im Laufe der Woche alles aper werden, wenn die Temperaturen so bleiben. Von Sa auf So ist schon einiges abgeschmolzen. Hab dann Stempeljochspitze gespurt und Gleirscher Brandjoch und noch einen Gipfel . Überall (noch) geringe Schneeauflage. Goetheweg ist gespurt, Schneeschuhe nicht erforderlich, wenn's weiter so taut eher hinderlich. Pfeishütte hat geschlossen, kleiner (!) Winterraum ist vorhanden, auf 4 Pers. ausgelegt, wir waren am Sa. zu 6.  Das Sonnenlicht dringt tagsüber schon fast nicht mehr in die tiefen Winkel der  Karwendeltäler vor.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 21.10.2013, 14:38 »

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4781
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Touren im südlichen Karwendel / Pfeishütte
« Antwort #1 am: 04.09.2016, 18:14 »
Zwei neue Touren in der roBerge-Datenbank:

Der Goetheweg vom Hafelekar bis zur Pfeishütte
Goetheweg

Und als passende Ergänzung dazu, da der Normalweg zu diesem Gipfel bei der Pfeishütte beginnt:
Sonntagskarspitze

Die Touren sind - je nach Schneelage - noch bis ca. Oktober machbar.
Schön ist es, beide zu verbinden mit einem Aufenthalt in der Pfeishütte.

 #mountain#