Die letzten Rätselgewinner:
415: Stromboli
414: Nachteule
413: Stromboli
412: Nachteule
411: Arzterin
410: Ranger 53
409: Stromboli
408: Arzterin
407: Lia
406: Nachteule & Akelei


Statistik bearbeiten
Alle Rätsel sind aktuell eingegeben. Die Formulare für Neueingabe, Anzeige und Änderung von Rätseln sind noch in Bearbeitung.

neues Rätsel eingeben

Montagsrätsel 48

Begonnen von Reinhard, 13.12.2004, 07:52

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Und weiter geht es mit unserem Montagsrätsel!

Diese Woche wollen wir wieder einmal diejenigen, die bisher zu kurz kamen, bevorzugen. Das heisst, es können nur Personen gewinnen, die in unserem Montagsrätsel noch nie etwas gewonnen haben. Allerdings:  Mitraten dürfen alle - also Tipps dürfen auch von den "Profis" kommen.

Heute haben wir eine puzzle-ähnliches Rätel erstellt:
Wir zeigen ein Foto, in welchem wir wichtige Teile geschwärzt haben. Morgen zeigen wir das gleiche Fotos mit etwas weniger Schwärzungen, sodass man bereits etwas mehr erkennen kann. Jeden Tag zeigen wir Euch das Foto mit immer mehr Details, beim fünften Mal - also am Freitag - sieht man das komplette Foto.

Und wir wollen wissen, auf welchem Gipfel dieses Foto erstellt wurde.

Dem Gewinner übersenden wir den "Wanderführer für das obere bayerische Inntal", herausgegeben vom Kur- und Verkehrsverein Oberaudorf
zur Buchbeschreibung

Und dies sind die Teilnahmebedingungen

Viel Spass beim Raten!

Traudl

Bin zwar für einen Gewinn ausgeschlossen  :'( , aber Tipps geben darf man, so heißt es....
Dann muß ich natürlich mitgschafftln: :D

Würde sagen, das Bild entstand in den Brandenberger Alpen, (am 11.12.2004 um 15.46 Uhr – sagt mein PC) mit Blick auf den Bl.....berg.
Es hilft, sich einfach mal die neuersten Tourenvorschläge von roBerge genauer anzusehn.

Vielleicht stimmts auch gar nicht  ???

Grüße Traudl

rennschnecke

Hallo,

ich rate mal: Die letzte Tourbeschreibung geht auf Jochenalm und Heuberg.
Der Bl....berg könnte der Blessenberg sein. In dessen Nähe sind eigentlich nur Heuberg und Kienberg.
Der Heuberg hat aber kein Gipfelkreuz (zumindest lt. Beschreibung in den Roberge fotos nicht). Also bleibt eigentlich nur der Kienberg als mein Tip.

Viele Grüße
rennschnecke  ??? ???

Rumpelstielzchen

Zitat von: rennschnecke am 13.12.2004, 19:59
>
Der Heuberg hat aber kein Gipfelkreuz (zumindest lt. Beschreibung in den Roberge fotos nicht).
>
Viele Grüße
rennschnecke  ??? ???
... 'hab' zwar so ein Gipfelkreuz noch nie gesehen, - scheint irgendwie eine "Toll Collect" Kontrollstation zu sein - , aber zumindest der Heuberg hat ein Gipfelkreuz mit einem schönen silbernen Edelweiss und auf der Wasserer Wand daneben steht ein schmiedeeisernes Kreuz.

Michael r.

Helixstone


Servus Zusammen,

hab keine Ahnung welcher Gipfel gemeint ist.

Allerdings wird unter

http://www.tourentipp.de/inhalte/touren/detail.asp?id=544

der Gipfel des Kienberg aber mit Holzkreuz gezeigt.

Für ist wieder alles unklar.

mfg
Helixstone

Traudl

Zitat von: Rumpelstielzchen am 13.12.2004, 20:33
, aber zumindest der Heuberg hat ein Gipfelkreuz mit einem schönen silbernen Edelweiss und auf der Wasserer Wand daneben steht ein schmiedeeisernes Kreuz.
Michael r.
gemeint ist hier ein anderer Heuberg, der in den Brandenberger Alpen, heißt aber genauso wie unser Hausberg und Toll Collect hört wohl an der Grenze auf, könnte sich dann höchstens um eine österr. Gipfel-Kontrollstation handeln... ;D

Grüße Traudl


Reinhard

Die Diskussion ist sehr interessant und es macht Vergnügen, sie zu verfolgen.
Hier das 2. Bild!
Wo bleiben denn die Newcomer?

Christian

Guten Morgen,
ja die Newcomer wären schon da, aber leider noch keine Ahnung, mal weitersehen.

grüße

huhu

Statt auf die Toll Collect Station tippe ich auf einen Strommasten der Bahn.
Der Gipfel liegt also an einer Bahnstrecke. In diesem Falle kommt eigentlich nur der W..mmmhh...stein in Frage. ;)

Christian M.

Ich denke mal, daß im fernen Hintergrund das Kaisergebirge zu sehen ist. Rechts glaube ich das Inntal erkennen zu können. Brandenberger ist also schon mal nicht schlecht. Und ein Gipfelkreuz ist es schon. Siehe erstes Bild. Da ist was zum Gipfelbuch aufbewahren dran.
Gruss.
Christian

huhu

Wo siehts du da etwas für das Gipfelbuch  ???
Ich bin wohl noch etwas verschlafen...
Könnte es nicht auch eine Werkzeugaufbewahrungsdose für den Streckengeher sein  8)

Christian M.

schau mal beim 1. Bild. Da ist ein kleines Kreuz oben auf dem geschwungenen Bogen von der Schachtel.
Ach ja in selbigen Bild sieht man noch rechts im Hintergrund einen Gebirgsstock. Das sind die Loferer Steinberge. Mehr sag ich jetzt nimmer.

huhu

Ok, ich habe das Bild runtergeholt, 1000 fach vergrößert und die Pixelfehler durch Interpolation herausgerechnet... ;D

Du hast recht, da scheint eine Box mit Kreuz drauf zu sein, ich dachte zunächst Reinhard hat in Kleinarbeit seine schwarzen Ausschnitte varriert.
Also eine Streckengeherbox mit Kreuz ist unwahrscheinlich   :-\ ich ziehe die These von der Bahnstrecke zurück...so katholisch sind selbst die Österreichischen Staatsbahnen nicht...


Christian M.

Na gut! Noch ein Tipp: Auf dem 2. Foto ist ganz links ein kleines Felsenstück erkennbar. Das müsste das Köglhörndl sein. Jetzt aber los!  ;)

Reinhard

Hier nun das dritte Foto - übrigens wurde der richtige Gipfel noch nicht genannt!

Dietrich

Die Forststraße im Bild links unterhalb der geschwärzten Fläche könnte von der Buchackeralm Richtung Eishöhle führen, dann wäre der schwarz verdeckte Gipfel das Hundalmjoch und der gesuchte Gipfel im Bild irgendwo west-südwestlich der Buchackeralm und zwar müßte es gleich der erste sein, denn es ist kein weiterer im Vordergrund zu sehen ...

PS: der bewaldete Buckel rechts am Rand erinnert stark an den Pölven ...

sigi

Wenn Dietrich richtig liegt (und ich komme zum selben Ergebnis), könnte der Photograph auf dem Zunternköpfl stehen...

rennschnecke

Hallo Leute,
wenn das alles so stimmt, was bisher geschrieben wurde, d.h. u.a. dass das Bild um 15.46 Uhr aufgenommen wurde, d.h. die Sonne auch an diesem Tag im Osten aufgegangen ist und sie daher um diese Zeit im Westen schon fast untergeht und wir sehen, dass die Sonnenstrahlen von rechts oben (typisch Sonne) kommen, ist rechts oben Westen, d.h. links unten ist Osten. Und wenn ich mir die Bergwanderkarte so hin lege, dass der Westen rechts oben ist und links unten Osten und meine Schreibtischlampe auf die Stellung der Sonne ausrichte brauche ich beim Blick nach Westen meine Sonnenbrille weil die Lampe blendet und ............. ??? ??? ??? ich mir dioe Karte ständig vom Tisch fällt. Ausserdem .............jetzt habe ich den Faden verloren.

Aber einen Tipp habe ich noch (obs was hilft weiß ich nicht) aber trotzdem: Wenn ich ohne Sonnenbrille auf meine Kompasskarte schaue (ich habe mich zu ihr unter den Tisch gesetzt),  sehe ich viele Berggipfel die am Gipfel so ein Kreuzsymbol haben und einige haben eben keins. Und da die Gegend doch schon ganz gut eingekreist ist (wir haben uns immerhin schon auf Österreich geeinigt), die österreicher mit dem Neubau der Brennereisenbahn noch nicht so weit sein sollten dass es sich hier doch um etwas für den Zug handelt, könnte man unterstellen dass die Lösung heisst: ................ . ??? ??? ???

Wer mir folgen kann kriegt einen Sonderpreis ! ;), und das alles obwohl ich gar nicht mitmachen darf ! :'(

Viele Grüße
rennschnecke


ChrisMch

Hallo und guten Abend,

ist ja richtig aufregend, hier mit zu rätseln!
Ich habe auf meinen Kompass-Karten das Zunterköpfel (Zunternköpfel gibts nicht in den Brandenberger Alpen) einmal mit und einmal ohne Gipfelkreuz gefunden. Nachdem das Kreuz auf dem Foto recht neu aussieht und die Karte ohne dem Kreuz aus dem Jahr 2001 ist, tippe ich auf genau diesen Gipfel!
Servus Chris

Reinhard

Und weiter gehts mit dem vierten Bild - schwer dürfte es nun nicht mehr sein !?



[Werbung ausschalten]