Dummy

Autor Thema: Farrenpoint > Mitterberg > Rampoldplatte am 09.03.2013  (Gelesen 1158 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline StefanMuc

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 362
Start von Bad Feilnbach/Kutterling auf der breiten Forstautobahn Richtung Farrenpoint. Erst beim Erreichen der Hochebene (Abzweig Jenbach) minimale Schneereste.
Es regnete konstant, die Temperaturen waren recht mild.
Vorbei an der Alm hinab und gleich die Wiese zum Mitterberg hinauf. Der Regen wurde stärker, gleichzeitig pfiff ein recht starker Wind. Auch die Temperatur sank. Nach dem Abstieg vom Mitterberg legte ich die Schneeschuhe an. Es lag noch einiges an Schnee zwischen Schuhbräualm und dem Becken bei der Rampoldalm. Total nasser Schnee. Mit den Schuhen ist man gleich bis auf den Grund eingesackt. Die letzten Meter zur Rampoldplatte waren dann wieder so gut wie schneefrei.
Auch hier gab es nur einen kurzen Stopp. Eisige Finger nur beim Rausholen der Stullen.
Ohne Schneeschuhe ging es zurück. Ich bin teils bis zu den Oberschnenkeln eingesunken. Ich habe mir den weitestgehend schneefreien Abstieg querfeldein gesucht.
Nun den Weg Richtug Jenbach gefolgt und dann querfeldein bis zum Weg nach Kutterling hinauf. Beim Abstieg hörte es auf zu regnen und es wurde freundlicher :P
 
Heute keine Glück mit dem Wetter, aber Hauptsache frische Luft.


Stefan

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 09.03.2013, 15:19 »