Hochalm

Autor Thema: Montagsrätsel Nr. 303

    0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
    (Aufrufe: 43514,  Antworten: 221)

Offline Bergfloh

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 338
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Di, 15. Mai 2012, 13:21 »
Dann vielleicht (2)588?

G2:  {2, 3, 5, 8}
1. Versuch:   (2)258 m  ->  <258>  ->  1 1 1    (RADI)
2. Versuch:   (2)285 m  ->  <285>  ->  1 1 1    (RADI)
3. Versuch:   (2)385 m  ->  <385>  ->  1 1 1    (elsie)
4. Versuch:   (2)888 m  ->  <888>  ->  2 0 1    (genie)
5. Versuch:   (2)588 m  ->  <588>  ->  3 0 0    (genie)   ->   VOLLTREFFER!    :D

roBerge.de

  • Werbung
    •  
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« Antwort #20 am: Di, 15. Mai 2012, 13:21 »
      


Offline Brixentaler

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 1688
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Di, 15. Mai 2012, 15:51 »
Kurze Frage zwischendurch, nachdem ich auch die zweite Runde schon wieder verpasst hab' ::):

...
Zu diesem USO sollen Euch insgesamt 13 (!) Gipfelnamen von Zweitausendern  aus dem – ab und an auch mal großzügig etwas erweiterten  ::)  – roBerge-Gebiet führen.
...

Sind alle Gipfel in den Bayerischen und Österreichischen Alpen zu finden? Also nicht in der Schweiz, Südtirol usw.
Sind alle Gipfel von (bergerfahrenen) Wanderern zu erreichen? Also keine reine Kletterberge o.ä.

Offline Bergfloh

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 338
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Di, 15. Mai 2012, 18:04 »
Sind alle Gipfel in den Bayerischen und Österreichischen Alpen zu finden? Also nicht in der Schweiz, Südtirol usw.
Sind alle Gipfel von (bergerfahrenen) Wanderern zu erreichen? Also keine reine Kletterberge o.ä.

Alle Gipfel beschränken sich auf die Bayerischen und Österreichischen Alpen (und hier ausschließlich auf die Bundesländer Salzburg und Tirol).
Falls der eine oder andere Gipfel tatsächlich mal außerhalb des erweiterten roBerge-Gebietes angesiedelt ist, so befindet sich dieser doch zumindest in unmittelbarer Nähe davon.  ;)

Bei diesen Gipfelanstiegen der zugegebenermaßen meist etwas schärferen Gangart müssen in der Regel schon die Hände zu Hilfe genommen werden. Auf den Normalrouten wird der dritte Schwierigkeitsgrad der UIAA-Skala allerdings nie überschritten.  ::)

Die 13 Gipfel sind übrigens größtenteils recht bekannt und werden auf roBerge.de fast ausnahmslos mehr oder weniger ausführlich beschrieben ... oder ansonsten zumindest im Forum erwähnt.  8)

Offline Bergfloh

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 338
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Di, 15. Mai 2012, 19:18 »
Nun geht's also schon in die dritte Runde ...  :)

... werde ich die Knobelaufgaben zu den Gipfelhöhen ab dem nächsten Gipfel G3 wohl etwas verschärfen müssen!  >:D

Von nun an könnt Ihr aus den Ziffern der jeweiligen Ziffernmenge 5er -Folgen der Form < (2) _ _ _ m | (18) _ _  > vorschlagen, wobei sich die ersten drei Ziffern - wie gehabt - auf die drei letzten Stellen der geschätzten Gipfelhöhe beziehen sollen und zusätzlich noch die beiden letzten Ziffern auf die beiden letzten Stellen der vermuteten Jahreszahl der Erstersteigung.  ::)
Da die darauf zurückgemeldeten Infos dann nicht mehr gar so leicht zu interpretieren sein dürften, wird dafür ab jetzt die Anzahl der pro Person, Tag und Gipfel zugelassenen Vorschläge auf 5 erhöht.
 ;)

Ach ja ... zu Gipfel G3 gehört übrigens die Ziffernmenge {0, 1, 3, 8, 9}.

Weiterhin viel Spaß und Glück beim Knobeln!  ;D

Offline RADI

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 627
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Di, 15. Mai 2012, 19:19 »
Sind alle Gipfel in den Bayerischen und Österreichischen Alpen zu finden? Also nicht in der Schweiz, Südtirol usw.
Sind alle Gipfel von (bergerfahrenen) Wanderern zu erreichen? Also keine reine Kletterberge o.ä.

Alle Gipfel beschränken sich auf die Bayerischen und Österreichischen Alpen (und hier ausschließlich auf die Bundesländer Salzburg und Tirol).
Falls der eine oder andere Gipfel tatsächlich mal außerhalb des erweiterten roBerge-Gebietes angesiedelt ist, so befindet sich dieser doch zumindest in unmittelbarer Nähe davon.  ;)

Bei diesen Gipfelanstiegen der zugegebenermaßen meist etwas schärferen Gangart müssen in der Regel schon die Hände zu Hilfe genommen werden. Auf den Normalrouten wird der dritte Schwierigkeitsgrad der UIAA-Skala allerdings nie überschritten.  ::)

Die 13 Gipfel sind übrigens größtenteils recht bekannt und werden auf roBerge.de fast ausnahmslos mehr oder weniger ausführlich beschrieben ... oder ansonsten zumindest im Forum erwähnt.  8)

Offline RADI

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 627
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Di, 15. Mai 2012, 19:22 »
ja des wenn i gwußt hätt´, daß alle Berge Ro-Berge sind, hätt´ich mich mim Sinai (ist wirklich 2285 m hoch) nicht so aus dem Fenster g´lehnt...
das Datum der Erstbesteigung wär interessant worden...
wer´s war, ist ja bekannt... ::)

Offline Bergfloh

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 338
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Di, 15. Mai 2012, 19:39 »
Um mögliche Verwechslungen auszuschließen:

Gipfel G2 befindet sich rechts  vom Inn!  ;)

Offline Brixentaler

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 1688
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Di, 15. Mai 2012, 19:54 »
Danke Bergfloh, bis soweit alles klar :D

...
Ach ja ... zu Gipfel G3 gehört übrigens die Ziffernmenge {0, 1, 3, 8, 9}.
...

Mein erster Versuch: < (2)190 | (18)81 >

Offline Bergfloh

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 338
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Di, 15. Mai 2012, 20:02 »
Ach ja ... zu Gipfel G3 gehört übrigens die Ziffernmenge {0, 1, 3, 8, 9}.

Mein erster Versuch: < (2)190 | (18)81 >

G3:  {0, 1, 3, 8, 9}
1. Versuch:   (2)190 m,  (18)81  ->  <190|81>  ->  5 0 0    (Brixentaler)   ->   VOLLTREFFER!    :o  :o  :o

Offline steff

  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *
  • 1125
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Di, 15. Mai 2012, 20:08 »
Da die darauf zurückgemeldeten Infos dann nicht mehr gar so leicht zu interpretieren sein dürften, wird dafür ab jetzt die Anzahl der pro Person, Tag und Gipfel zugelassenen Vorschläge auf 5 erhöht.[/color]  ;)

 ;D  ;D  ;D

Offline Brixentaler

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 1688
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Di, 15. Mai 2012, 20:10 »
Also hat sich meine Vorarbeit gelohnt ;D ... obwohl ich doch noch Zweifel bekam wegen Deiner folgenden Aussage:

... Auf den Normalrouten wird der dritte Schwierigkeitsgrad der UIAA-Skala allerdings nie überschritten...

Pfiat Gott bei'nander,
Brixentaler 8)

Offline Bergfloh

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 338
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Di, 15. Mai 2012, 22:40 »
In der Hoffnung, dass unser Brixi vielleicht schon schlafen gegangen ist ...  ::)
eröffne ich jetzt mal die vierte Runde:

Der Gipfel G4 besitzt die Ziffernmenge {1, 3, 4, 5, 6}.

Offline elsie

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 169
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Di, 15. Mai 2012, 23:21 »
Mein Tipp kurz vorm Schlafengehen:
(2) 309

Gute Nacht und bis morgen, elsie

Offline Bergfloh

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 338
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Mi, 16. Mai 2012, 01:39 »
Mein Tipp kurz vorm Schlafengehen:
(2) 309

Servus elsie,  :)

die Spielregeln für die Knobelaufgaben wurden mittlerweile - vermeintlich - etwas verschärft:  ::)

Von nun an könnt Ihr aus den Ziffern der jeweiligen Ziffernmenge 5er -Folgen der Form < (2) _ _ _ m | (18) _ _  > vorschlagen, wobei sich die ersten drei Ziffern - wie gehabt - auf die drei letzten Stellen der geschätzten Gipfelhöhe beziehen sollen und zusätzlich noch die beiden letzten Ziffern auf die beiden letzten Stellen der vermuteten Jahreszahl der Erstersteigung.
Da die darauf zurückgemeldeten Infos dann nicht mehr gar so leicht zu interpretieren sein dürften, wird dafür ab jetzt die Anzahl der pro Person, Tag und Gipfel zugelassenen Vorschläge auf 5 erhöht.

... was jedoch unseren Brixi nicht davon abhalten konnte, den Gipfel G3, auf den Du Dich bei Deinem obigen Vorschlag offenbar beziehst, quasi im Vorbeigehen zu enttarnen:  >:(  ;D

Ach ja ... zu Gipfel G3 gehört übrigens die Ziffernmenge {0, 1, 3, 8, 9}.

Mein erster Versuch: < (2)190 | (18)81 >

G3:  {0, 1, 3, 8, 9}
1. Versuch:   (2)190 m,  (18)81  ->  <190|81>  ->  5 0 0    (Brixentaler)   ->   VOLLTREFFER!    :o  :o  :o

Inzwischen beschäftigen wir uns daher schon mit Gipfel G4:  ::)

Der Gipfel G4 besitzt die Ziffernmenge {1, 3, 4, 5, 6}.

Bei dem hier vorgelegten rasanten Tempo kann man ja auch wirklich leicht mal vorübergehend etwas den Überblick verlieren ...  ;)

Macht ja nix ... bitte einfach dranbleiben!  :)

Liebe Grüße vom Bergfloh

genie

Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Mi, 16. Mai 2012, 07:06 »
Mein Tipp: (2)634 | (18)31

Offline elsie

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 169
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Mi, 16. Mai 2012, 10:43 »
Servus Bergfloh, guten Morgen miteinander!
Danke für die netten, korrigierenden Hinweise. Da hab ich tagsüber wohl was verpasst ;-)
Ist es dadurch aber wirklich schwerer geworden??
Ich geb natürlich auch gleich einen Tipp ab:
(2) 541 l (18) 46
elsie

Offline Bergfloh

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 338
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Mi, 16. Mai 2012, 11:48 »
Ich geb natürlich auch gleich einen Tipp ab:
(2) 541 l (18) 46

Servus elsie,  :)

Dein Tipp würde prima zum Großen Solstein  im Karwendel passen.  ;)
... Leider ist aber ein anderer Gipfel gemeint.  :(

Ist es dadurch aber wirklich schwerer geworden??

Ich fürchte nicht wirklich  ::)  ... daher habe ich noch weitere Verschärfungen ins Auge gefasst!  >:D

Bergfloh

Offline Bergfloh

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 338
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Mi, 16. Mai 2012, 11:59 »
Mein Tipp: (2)634 | (18)31

G4:  {1, 3, 4, 5, 6}
1. Versuch:   (2)634 m,  (18)31  ->  <634|31>  ->  5 0 0    (genie)   ->   Ein weiterer ...  VOLLTREFFER!    ::)

Glückwunsch, genie!  :D

Offline elsie

  • Ultra-roBergler (ab 50 Beiträge)
  • *****
  • 169
Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Mi, 16. Mai 2012, 12:42 »
genie ist halt genial - warum hab ich denn nie Recht mit meinen Tipps????  ::)

(aber den Gipfel kann ich mir auch so schon denken ...)

genie

Re: Montagsrätsel Nr. 303
« am: Mi, 16. Mai 2012, 12:54 »
Hallo elsie,

ist alles purer Zufall (eigentlich doch nicht. Aber wär ich nicht schon da oben gewesen, dann wär es so!).
 
Dein Tipp war auch nicht schlecht. Da hätte ich lange suchen müssen. Ich bin eben, angefangen bei G3, mehr im Osten zuhause.
Der Westen ist für mich braches, unbekanntes Land. ???

Da ich vermute, dass unser Bergfloh noch ein paar Gemeinheiten einbauen wird, ist meine Glückssträhne sicher bald beendet und dann schlägt deine Stunde. ;)

LG
genie