Dummy

Autor Thema: Brücke zwischen Bayralm (Boaraiwe) und Erzherzog-Johann-Klause weggeschwemmt!  (Gelesen 3094 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Wichtige Info für alle Mountainbiker:

Die beliebte Moutainbikestrecke zwischen Kreuth und der Erzherzog-Johann-Klause ist derzeit unpassierbar, da der Übergang über die Bairache weggeschwemmt wurde:

http://www.merkur-online.de/lokales/tegernseer-tal/bruecke-zwischen-bayeralm-erzherzog-johann-klause-eingestuerzt-2300807.html

Mit der Wiederherstellung ist wohl nicht vor Anfang Juni zu rechnen. Im Zweifelsfall kann man den Wirt der Erzherzog-Johann-Klause anrufen: 0043 664 2823636 bzw. 0664 2823636 aus Österreich.

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Lt. Auskunft der Wirtin von der Erzh.-Johann-Klause ist die Brücke noch nicht wieder hergestellt, man kann aber ganz gut den Bach zu Fuß durchqueren (am besten vorher die Schuhe ausziehen  ;)).

Offline ehemaliges Mitglied

  • roBergler
  • Beiträge: 1235
  • Geschlecht: Männlich
Wie im Tegernseer Lokalteil des Münchner Merkur heute zu lesen ist, wird die neue Radlerbrücke zwischen Bayerwald (wohl ein Druckfehler im Merkur, eigentlich müsste es "Bayralm" heissen, Bayerwald ist 11 km weiter westlich) und der Erzherzog-Johann-Klause lt. Auskunft des Kreuther Bürgermeisters Josef Bierschneider in den nächsten Tagen fertiggestellt. Anstelle der alten einfachen Holzkonstruktion wird nun eine stabile Metallbrücke die Bayrache überqueren.