Köglhörndl am 12.04.2012

Begonnen von Martl, 13.04.2012, 20:32

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Martl

Servus roBergler!

Gestern, bei vergleichsweise gutem Wetter, zusammen mit Christian M. Tour auf das Köglhörndl in den Brandenbergern. Start in Niederbreitenbach bei Nebel/Sonne-Mischung. Über die Rudersburg und anschließend hauptsächlich im Nebel weiter zum Plateau des Höhlensteinhauses. Im Wald hat es zusätzlich noch von den Bäumen "geregnet" (Neuschnee in der Nacht Mi. auf Do. ab ca. 1000 m). Ab hier dann noch einiges an Schnee. Wir sind dann auf direktem Weg weiter zum Gipfel. Also nicht über die Köglalm. Es ging ohne Schneeschuhe, aber wir hatten Glück, daß wenigstens eine Spur eines vor uns Gehenden vorhanden war. Schnee hat überwiegend gut getragen. Nach der Gipfelrast, wo pünktlich der Nebel verschwand und die Sonne endlich strahlte (abgesehen von den immer wieder vorbeiziehenden Wolken), weitermarsch runterwärts zum letzten Gipfelkreuz am Feuerköpfl. Ab hier im direkten Abstieg zurück zum Ausgangspunkt. Noch viele Schneerosen vorhanden. Der Weg runter hat aber gelitten. Ein Lawine hat einiges mitgerissen und der Weg ist großteils noch schneebedeckt. Sehr Schöne Runde bei wechselhaften Bedingungen  :)

Gruß
Martl



[Werbung ausschalten]