Schneeschuhe

schneeschuhe.com

Schneeschuhe haben sich zu gefragten Wintersport-Artikeln entwickelt, mit denen man die verschneite Bergwelt bequem zu Fuß erkunden kannst. Diese leichten Fortbewegungsmittel sind so konstruiert, dass sie das Einsinken im Tiefschnee verhindern. Schneeschuh-Wandern ist heute eine beliebte Outdoor-Aktivität, die für passionierte Wintersportler und Familien mit unvergesslichen Naturerlebnissen verbunden sind. Die einfachen Schneeschuh-Konstruktionen aus Holz wurden mit der Zeit durch leichte Hightech-Modelle aus Aluminium und Kunststoff ergänzt. Da findet jeder den Schneeschuh, der am besten zu ihm passt.

Mehr Info bei schneeschuhe.com

Schneeschuhtour Karspitze - unbekannter Gipfel

Begonnen von hiasi1979, 16.01.2012, 12:49

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hiasi1979

Gestern unternahm ich eine wunderbare Schneeschuh-Tour: Ausgangspankt beim Gasthof "Schöne Aussicht" in Rettenschöss / Feistenau; Ziel war die Karpitze (Chorspitze). Ca. 15 Gehminuten südlich der Karspitze stieß ich auf ein weiteres Gipfelkreuz (etwa die gleiche Seehöhe wie Karspitze; Aufschrift: "Zum Gedenken an Andreas Ehrenstrasser").

Jetzt hätt mich natürlich interessiert, ob auch dieser kleine Gipfel einen Namen trägt. In den meisten Landkarten ist er zwar eingezeichnet (auch mit Kreuz), nur Namen scheint er keinen zu haben. Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

Hier ein Foto des Gipfelkreuzes:

sachranger

Zitat von: hiasi1979 am 16.01.2012, 12:49
Jetzt hätt mich natürlich interessiert, ob auch dieser kleine Gipfel einen Namen trägt.

servus hiasi,

ist mir nix bekannt. wenn ich mich recht erinnere, ist das auch kein gipfel sondern ein rücken, wo halt jemand dieses gedenkkreuz hingesetzt hat.

sachranger

eli

Servus Hiasi,

wie der sachranger schon schreibt, der Buckel hat keinen Namen. Es ist wohl der Punkt 1229, der sowohl in  amap als auch im BayernViewer mit Kreuz eingezeichnet ist, kurz oberhalb der Staudinger Alm - und mit prächtiger Aussicht zum Kaiser  :)
Wie war denn die Auffahrt zur Feistenauer "Schönen Aussicht" mit dem PKW? Bin vor etlichen Jahren auf der damals vereisten Straße hängen geblieben? Am Mittwoch will ich evtl. zum Wandberg, ggf. auch zum Hochköpfl, je nach Schneelage.
Lt. Kössener Schneebericht hat es gegenüber am Untersberghorn 2,50 m Schnee  :o Und auf den Rettenbacher Almen?  ::)

Hawedere

eli

schneerose

Bin am Samstag vom Ritzgraben über die Wildbichler Alm zur Karspitz und weiter zur Wandberghütte rüber. Wollte eigentlich noch zum Wandberg hoch, hab aber bei dem Nebel schon fast die Hütten nicht mehr gesehen  :o, geschweige denn den Wandberg  ;D.

Zitat von: hiasi1979 am 16.01.2012, 12:49
Gestern unternahm ich eine wunderbare Schneeschuh-Tour: Ausgangspankt beim Gasthof "Schöne Aussicht" in Rettenschöss / Feistenau; Ziel war die Karpitze (Chorspitze).

Hast du gesehen, ob der Weg von der Faistenau zur Wandberghütte am Sonntag mit dem Skidoo gespurt war? Samstags war nur eine Schneeschuhspur da.

hiasi1979

Nachdem ich zu böld bin auf einzelne Antworter wiederum zu antworten (ist mein erster Beitrag hier im Forum, daher bitte um Nachsicht  :o ):

Danke für eure Recherchen!
Bezüglich der Straßenverhältnisse zur "Schönen Aussicht": Am frühen Vormittag großteils Schneefahrbahn (ab Rettenschöss Ort), aber auch ohne Ketten / Allrad kein Problem. Am Nachmittag war dann eh nur noch ein bissl Matsch übrig.

Ob der Weg zur Wandberghütte hinüber gespurt war, hab ich leider nicht gesehen.

lg aus Tirol, Matthias

eli

Danke hiasi,

ist doch ein gelungener Einstand bei roBerge!  :)
Dann werd`ich wohl übermorgen das Hochköpfl besuchen; da steht ein Kreuz herum, das ich bei meinem  letzten Besuch nur aus der Ferne bewundert habe - und in indian summers Dezember - Fotogalerie ( Nr. 48 ).
Wobei mir übrigens eine Schneefahrbahn auf einer schmalen Bergstraße deutlich lieber ist als angefrorener, eisiger  Matsch.  >:(
Hawedere

eli





[Werbung ausschalten]