Schneeschuhe

schneeschuhe.com

Schneeschuhe haben sich zu gefragten Wintersport-Artikeln entwickelt, mit denen man die verschneite Bergwelt bequem zu Fuß erkunden kannst. Diese leichten Fortbewegungsmittel sind so konstruiert, dass sie das Einsinken im Tiefschnee verhindern. Schneeschuh-Wandern ist heute eine beliebte Outdoor-Aktivität, die für passionierte Wintersportler und Familien mit unvergesslichen Naturerlebnissen verbunden sind. Die einfachen Schneeschuh-Konstruktionen aus Holz wurden mit der Zeit durch leichte Hightech-Modelle aus Aluminium und Kunststoff ergänzt. Da findet jeder den Schneeschuh, der am besten zu ihm passt.

Mehr Info bei schneeschuhe.com

Schildenstein am 20.3.2011

Begonnen von mh, 21.03.2011, 15:09

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mh

Ausgangspunkt: Pp. zwischen Bayerwald und Kreuth, direkt gegenüber dem Fahrweg zur Schwarzentenn...

Etappen:
- Aufstieg über Fahrweg zur Königsalm: tw. aper, tw. dünne Schneeauflage
- Almflächen rund um Königsalm: nur wenige cm Neuschnee auf aperem Grund
- Zum Blaubergkamm: hier ernsthafter Neuschneezuwachs (20-30cm); morgens einigermassen tragfähig, mittags sehr weich; hier Schneeschuhe angenehm
- Gipfelanstieg: hier bleibt wenig Schnee hängen; in gut festgetrampelter Spur durch steile Latschengassen zum Gipfel (einfacher als erwartet)

Gefahrenpotential: gering
das liegt weniger an den derzeitigen Verhältnissen (nicht ganz unkritisch), sondern an der geschickten Routenführung. Sie verläuft oberhalb der Alm auf einem breiten, bewaldeten Rücken und weicht jedem Steilgelände aus

Erstaunlich wenig Leute für einen supersonnigen Sonntag; die paar, die ohne Schneeschuhe unterwegs waren, mussten sich etwas plagen (z.T. knietiefe Spur)

Reinhard

Die Schneeschuh-  (bzw. Ski-) Wanderung auf den Schildenstein gibt es nun auch in der roBerge-Tourendatenbank: klick



[Werbung ausschalten]