Dummy

Autor Thema: Blasen ... was tun wenn man eine hat ?  (Gelesen 11113 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline WildeKaiserin

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aufrichtig bergsüchtig
Blasen ... was tun wenn man eine hat ?
« am: 05.01.2010, 08:15 »
... Hallo zusammen,

seit ich meine Skitouren-Stiefel wegen druckempfindlichem Schienbein beim Aufstieg nicht mehr ganz zumachen
kann, ist die Blasengefahr bei mir erheblich gestiegen.
Nylonstrümpfe fangen zwar das meiste aber, aber manchmal passierts eben doch.
An Blasenpflaster denke ich auch nicht jedes Mal ...

Jetzt hab ich wieder so ein fieses, offenes Exemplar, das einfach nicht zugehen will.    :'(  Alles Warten der Welt nützt nicht, weil ich
ja auch im Tal ab und zu Schuhe anziehen muss (nein, sowas  >:D ) und die Blase damit auch wieder gereizt wird.
Könnte ich den ganzen Tag barfusslaufen, wärs nach 2 - 3 Tagen komplett weg. So dauerts immer mindestens eine Woche, wenn
nicht länger.

Hat jemand einen ultimativen Tipp für mich, wie man eine Blase vor ständiger Reizung durch Schuhe jedweder schützen kann ?
Im Handel habe ich auch schon geschaut, Hühneraugenpolster (die mit dem Loch drin) helfen in Grenzen, man darf nur nicht viel damit gehen, weil
sie sich leicht verschieben.
Blasenpflaster kann ich im jetzigen Zustand auch nicht mehr draufkleben. Es muss doch irgendwas geben, mit dem
man sich normal bewegen kann und die Blase trotzdem heilen kann ...
Und vielleicht gibts ja doch was, mit dem ich morgen sogar wieder auf Skiiiiiiiiiiitour gehen kann ?????


wastl

  • *
  • Gast
Re: Blasen ... was tun wenn man eine hat ?
« Antwort #1 am: 05.01.2010, 08:57 »
Hallo
Ich könnte Romane schreiben, habe am 23. Dezember meine letzte Skitour gemacht, mit neuen Schuhen, habe natürlich vergessen vor dem Anziehen die empfindlichen Stellen abzukleben. Ich werds am Donnerstag wieder versuchen, an einem Fuß ist die Blase noch nicht zu. Ich Klebe ein Pflaster auf die Wunde und anschließend einen Tapeverband darüber, hat bisher geholfen.
gruß wastl

Offline MichiRO

  • roBergler
  • Beiträge: 433
  • Geschlecht: Männlich
    • www.wikiberge.de
Re: Blasen ... was tun wenn man eine hat ?
« Antwort #2 am: 05.01.2010, 10:24 »
der tipp wird dir jetzt zwar nicht mehr viel helfen, aber du weißt ja jetzt wo du empfindlich bist:

Ich geh folgendermaßen vor: Vor dem Losfahren daheim werden die Kritischen Stellen mit Tape (ohne Pflaster) abgeklebt, so dass sich der Kleber schön an den Fuß hängt. Vor dem Weggehen kommt dann auf das Tape noch einmal ne Schicht Hirschtalg zur Minderung der Reibung drüber, was dem Tape nichts mehr macht, da es ja schon am Fuss klebt. Mit der Methode hab ich bis jetzt keine Probleme gehabt  ::)

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Blasen ... was tun wenn man eine hat ?
« Antwort #3 am: 05.01.2010, 18:38 »
Bin ich denn der Einzige, der beim Bergsteigen und Skifahren noch nie Blasen an den Füßen bekommen hat? Sogar durchnässte Bergschuhe haben bei mir bis heute noch keine Blasen verursacht.

Was das Entstehen von Blasen vielleicht verhindern könnte, ist eine Tourensaison anzufangen mit ein paar leichteren Einsteigertouren. Sollte aber sowieso selbstverständlich sein... Ich mach' das auf jeden Fall immer so.

Oder red' ich wieder einen Blödsinn daher...?

wastl

  • *
  • Gast
Re: Blasen ... was tun wenn man eine hat ?
« Antwort #4 am: 05.01.2010, 19:15 »
vieleicht kommen die Blasen auch vom vielen Waschen und der dünnen Haut.
gruß wastl

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Re: Blasen ... was tun wenn man eine hat ?
« Antwort #5 am: 05.01.2010, 21:06 »
Waschen sollte meiner Meinung nach nicht Schaden... ::)

Die Haut wird doch auch von selbst dicker bei erhöhter Belastung, die man schon beim "Training" aufbaut.

Offline WildeKaiserin

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aufrichtig bergsüchtig
Re: Blasen ... was tun wenn man eine hat ?
« Antwort #6 am: 05.01.2010, 21:22 »
vieleicht kommen die Blasen auch vom vielen Waschen und der dünnen Haut.
gruß wastl

Gemäss dieser Theorie sollten also dann jene die keine Blasen bekommen folglich Kaashaxn haben  ??? ??? ???

Na, na, na, des glabe ned   >:D

Aber auch der Theorie mit den Eingehtouren kann ich nicht folgen. Ich bin seit Mitte Oktober !!! am Eingehen ...
Und zwar ohne Blasen  ::)
Ich glaube eher, dass ich mal wieder die falschen Socken erwischt habe und zweitens auch mangels Schnee zu weit zu Fuss mit den
Stiefeln gegangen bin ... 

@MichiRO - der Tipp mit dem Talg hört sich super an ...
Ich habe heute in der Drogerie auch mal ein ganzes Arsenal an neuesten Pflastern mitgenommen und werde morgen den ultimativen
Pflastertest durchführen.  Auch hab ich mir einen Blasenstick gekauft, der auf den ersten Blick wie so eine Art Talg aussieht.


Offline WildeKaiserin

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aufrichtig bergsüchtig
Re: Blasen ... was tun wenn man eine hat ?
« Antwort #7 am: 06.01.2010, 15:35 »
Ich habe für mich festgestellt, dass ich im Skitourenstiefel nur ein paar bestimmte Socken
haben kann -  das mit dem nichtwaschen halte ich für ein Ammenmärchen, hab ich mal ausprobiert.
Hat mE keinerlei Effekt, wie sollte der physikalisch auch begründbar sein ausser dass es stinkt  ???
Es kommt glaub ich vielmehr darauf an, dass man die für sich passenenden Socken findet.

Meine "Lieblingssocken" sind übrigens nicht das teuere Hightech-Zeug oder Meriono-Wolle oder sonst was.
Das sind ganz billige Aldi-Trecking-Socken, die ich vor langen Jahren mal gekauft habe und
meines Erachtens ist der Unterschied der, dass die ganz locker gestrickt sind, super dehnbar und
damit ganz ganz weich. Die teureren Marken machen zwar auf den ersten Blick viel her, Mords Polster und
schlagmichtot, aber ich finde das Gewebe zu dicht gestrickt und damit zu starr.  Mit so einem Teil hab ich mir meine
Blase gelaufen ...

Im übrigen kann ich nun für offene, blutende Blasen, die es dann einfach irgendwann mal gibt, mit der Erfahrung von heute
die folgende Kombination empfehlen - Wundpflaster auf die offene Blase (am besten eines mit feuchter Wundabdeckung), dann ein
Blasenpflaster darüber (das man ja nicht auf offene Wunden kleben soll), abtapen.
Passt perfekt, so bin ich heute mit meinem geplagtem Fuss samt Skiern auf die Bamberger Hütte.
Blase hat sich wacker geschlagen, keine Verschlechterung.  Der Tag ist gerettet.   #angel#

Offline MissMounty

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 2
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Blasen ... was tun wenn man eine hat ?
« Antwort #8 am: 06.01.2010, 18:09 »
Hi,
hab mir auch vorgestern Blasen gelaufen, auch mit den falschen Socken und vielleicht war auch der Stiefel noch nicht 100%ig trocken. Kann das von WildeKaiserin also sehr gut nachempfinden  ;D
Gute Erfahrung hab ich mit den Blasenpflaser gemacht, bin heute schon wieder los nach nur eine Tag Pause, allerdings zwickts nun wieder etwas. Vielleicht sollte ich das ganze noch tapen, das hört sich gut an.
Da wir am Freitag wieder los wollen, und sich die Blasen bis dahin sicher nicht erholt haben werde ich berichten.
Und noch was, ich hab die frischen Blasen gleich aufgemacht, auch wenn man das nicht sollte  ;)





Offline WAndreas

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
Re: Blasen ... was tun wenn man eine hat ?
« Antwort #9 am: 18.01.2010, 12:22 »
Was macht ihr eigentlich gegen Blasen? Hab nämlich nur so eine Allgäuer Hornhaut Reduziercreme aber die wirkt eben nicht wirklich gegen Blasen. Bin für alle Tipps dankbar, darf auch gerne die natürliche Variante oder Oma's Tipp sein. :)

Offline WildeKaiserin

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Aufrichtig bergsüchtig
Re: Blasen ... was tun wenn man eine hat ?
« Antwort #10 am: 18.01.2010, 16:22 »
Was macht ihr eigentlich gegen Blasen? Hab nämlich nur so eine Allgäuer Hornhaut Reduziercreme aber die wirkt eben nicht wirklich gegen Blasen. Bin für alle Tipps dankbar, darf auch gerne die natürliche Variante oder Oma's Tipp sein. :)


Ich zieh immer einen Nylonfeinkniestrupf unter die Skisocken, damit hab ich super Erfahrungen gemacht.
Ist für Männer vielleicht gewöhnungsbedürftig  >:D >:D >:D
Hilft aber auch nix mehr, wenn ich mit Skitourenstiefel in SAchen Schneesuche
zu lange zu Fuss unterwegs bin, da muss ich die Schnallen wieder zumachen,
was ich sonst beim Aufstieg gar nicht vertrage.
Ausserdem hab ich mir für hartnäckige (oder schon gerötete oder fast abgeheilte) Stellen einen Blasenstick angeschafft, von Compeed, oder so.
Das ist so was ähnliches wie Hirschtalg.

Mit dieser Ausstattung passiert mir rein gar nichts mehr ...

Offline indian_summer

  • roBergler
  • Beiträge: 1367
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Blasen ... was tun wenn man eine hat ?
« Antwort #11 am: 18.01.2010, 20:11 »
@ WAndreas: vorbeugend gegen Blasen hilft mir das "Hansaplast Blasen- Schutz- Gel", da gibts wohl auch ähnliche Produkte von Compeed etc.

Und hier im Forum mal nach "Blasen" suchen, da gibts nämlich schon ein paar Threads dazu  :)

Als natürliche Variante hätt ich noch:  in den Schuh neibieseln... soll ja angeblich helfen  >:D


Gruß, Elisabeth

Offline Bergfuzzi

  • roBergler
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Männlich
  • "Aufrichtig Bergsüchtig."
Re: Blasen ... was tun wenn man eine hat ?
« Antwort #12 am: 18.01.2010, 21:23 »
Als natürliche Variante hätt ich noch:  in den Schuh neibieseln... soll ja angeblich helfen  >:D

soi ma dann an schua auslahn oder glei nei schliafa........... >:D

wos is jedsd do bessa......... #gruebel#

Gruß Bergfuzzi

Offline Zwerch

  • roBergler
  • Beiträge: 299
  • Geschlecht: Männlich
Re: Blasen ... was tun wenn man eine hat ?
« Antwort #13 am: 18.03.2010, 14:45 »
Auch wenn der Winter jetzt langsam zu Ende geht, will ich euch noch meine Erfahrungen der letzten zwei Jahre in Sachen „Blasen beim Skitourengehen“  berichten.
Direkt betroffen bin ich zwar nicht, hatte in den letzten fünf Jahren mit meinen Scarpa-Schuhen keine einzige Blase :), aber indirekt. Meine Freundin hat sich letzte Saison einen neuen Garmont 4-Schnallenschuh mit anpassbaren Thermoinnenschuh gekauft, und gleich bei der ersten Tour Blasen gehabt. :(
Die Hoffnung, dass sich das erledigt, wenn der Schuh erst mal richtig eingelaufen ist, bestätigte sich leider nicht. Auch nochmaliges anpassen des Innenschuhes, Fersenklammer, Pflaster, Tape, Blasenpflaster, Blasengel….alles ohne Erfolg. Dann war der Winter vorbei. ???
Neue Saison, neues Glück, bzw. neue Hoffnung, dachte ich. Der Winter begann aber so wie der letzte aufgehört hat…nämlich mit Blasen.

Hab das Problem dann mal von der technischen Seite her betrachtet: Reibung => Wärme => Blase…ist ja klar.
Blasengel verringert die Reibung, also soll es keine Blasen mehr geben. Allerdings denke ich, dass es das an der falschen Stelle tut, denn der Socken reibt immer noch auf der Haut….und bei genügend langer Reibung gibt’s auch Blasen.
Also hab ich die Reduzierung der Reibung einfach außerhalb der Socken verlagert. ;D Habe einen Streifen teflonbeschichtetes Gewebeklebeband auf die heiklen Stellen im Innenschuh geklebt, damit sich die Socken leichter am Innenschuh reiben, als auf der Haut. Das Ergebnis war beeindruckend…keine Blasen mehr…nicht eine einzige! :o

Das einzige Problem was ich noch habe ist, die Klebestreifen so im Innenschuh zu befestigen, dass sie zuverlässig mehrere Touren halten.
Am Anfang habe ich die Streifen vor jeder Tour erneuert. Mittlerweile klebe ich noch ein dünnes, relativ kräftiges, doppelseitiges Klebeband unter die Streifen. Das hält besser, aber noch nicht ganz zufriedenstellend.
Wenn also jemand eine Idee hat…bitte melden, bzw. posten.

wastl

  • *
  • Gast
Re: Blasen ... was tun wenn man eine hat ?
« Antwort #14 am: 18.03.2010, 15:38 »
servus
ich habe mir heuer auch neue Schuhe gekauft immer Blasen, aber inzwischen habe ich es in den Griff bekommen, Gewebeklebeband auf die gefärdeten Stellen und das Klebeband mit Babywundkreme eingeschmiert und Socken darüber, seit 15 Touren keine Blasen.
gruß wastl