Die letzten Rätselgewinner:
415: Stromboli
414: Nachteule
413: Stromboli
412: Nachteule
411: Arzterin
410: Ranger 53
409: Stromboli
408: Arzterin
407: Lia
406: Nachteule & Akelei


Statistik bearbeiten
Alle Rätsel sind aktuell eingegeben. Die Formulare für Neueingabe, Anzeige und Änderung von Rätseln sind noch in Bearbeitung.

neues Rätsel eingeben

Montagsrätsel Nr. 27

Begonnen von Reinhard, 07.06.2004, 20:43

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Hier unser neues Montagsrätsel.
Eingesandt hat es uns Ernst, und seine Frage lautet:
Diese Hütte ist durch eine Lawine ziemlich beschädigt worden. Wo steht sie?

Der Gewinner kann zwischen folgenden Büchern eines auswählen:

Wanderführer:
Wanderführer für das obere bayerische Inntal von Max Arbinger,
Herausgegeben vom Kur- und Verkehrsverein Oberaudorf
zur Buchbeschreibung

Rother-Wanderführer:
Klettersteige Bayern, Vorarlberg, Tirol, Salzburg von Paul Werner,
erschienen im Rother-Verlag
zur Buchbeschreibung

Radlführer:
Radeln im Rosenheimer Land von Georg Weindl,
erschienen in der Edition Förg (Verlag rosenheimer)
zur Buchbeschreibung

Und dies sind die Teilnahmebedingungen

Viel Spaß und viel Glück beim Raten!

Reinhard

Bisher keine Antwort - es scheint diesmal nicht leicht zu sein. Deshalb hier ein etwas aussagekräftigeres Foto.
Der Rother-Klettersteigführer wartet ...

Dominik

am fuße des kl. Traithen!? kann aber auch sein das ich mich da vollkomen täusche. ich meine die "hütte" müsste auf dem weg vom sudelfeld (unterhalb der ostflanke des kl. traithen) zum gr./kl. traithen sein.

lg dominik

Christian M.

Hallo Reinhard,

ich glaube wir brauchen noch nen Tipp! Sonst wird das nix!  :-\  Ausser der Dominik hat recht! Dann wärs eh schon vorbei!  :'(

Gruss.
Christian

Christian M.

So, jetzt hab ich mir nochmal das Hirn zermartert und bin zu dem Schluss gekommen, daß der Dominik recht haben muss, bzw. sehr dicht dran ist. Der Berg rechts hinter den beiden Bäumen ist definitiv der Wildbarren und die Perspektive zeigt, es kann nur um die Gegend des kl. Traithen sein.  :)
Gruss.
Christian
P.S. Gratulation an Dominik!  ;)

Helixstone


Ist keine Hütte sondern nur ein Schafstall.

Liegt im Traithenkar.
Im Winter führt die sog. Karabfahrt der Rosengasse direkt an dem Stadl vorbei.
Somit auch Gratulation an dominik

Meines Wissens ist der Stadl aber durch allg. Verfall zusammenbrochen.

Bei einer "Lawinenbeschädigung" sieht die Zerstörung anders aus.

mfg Helixstone

Reinhard

Richtig,
recht hat Ihr alle, doch Dominik war wieder mal der Schnellste! Aber die Anzahl der Beiträge läßt darauf schließen, dass es wirklich nicht leicht war.

Ernst, der uns das Rätsel eingesandt hat, schreibt dazu:
Zur Hütte selber: sie liegt unter dem kl.Traithen und ist eigentlich nur ein Unterstandshütterl (für Tiere) gewesen. Sie liegt aber ím Lawinenstrich der Nordostflanke,(immer im letzten Ausläufer der Lawine), 2000 und 2002 lagen dicke Lawinenbrocken über dem Hütterl und haben zum allgem. Verfall wohl beigetragen.

Dominik, bitte teil uns Deinen Wunsch mit - er liegt schon bereit ....
Montag gehts weiter!



[Werbung ausschalten]