Dummy

Autor Thema: Ausbau der Forststraße zur Farrenpoint - warum??  (Gelesen 954 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
Hallo,

ich war um Weihnachten wieder mal auf dem Fahrrenpoint - das ist für mich die wenn-nichts-gescheites-geht-besser-als-Sofa-sitzen-Spritztour.

Da mußte ich feststellen, daß die wahrlich nicht schmale Forststraße von Kutterling zur Huberalm umgewühlt worden ist. Auf halber Höhe stand noch der Bagger. So recht erschließt sich der Sinn der Erdarbeiten für mich nicht.

Weiß jemand, warum das gemacht wurde? Steht da demnächst ein großer Holzeinschlag an, wie bereits am Sulzberg?

Herzliche Grüße,
Bernhard

P.S. Da es noch im letzten Jahr gemacht wurde, kann es also nicht ein dieser Infrastrukturmaßnahmen sein, die über das Konjunkturpaktet-II finanziert werden sollen. 

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 04.02.2009, 08:18 »