Dummy

Autor Thema: Hochriesweg immer batziger!!  (Gelesen 1820 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Hochriesweg immer batziger!!
« am: 06.02.2008, 19:43 »
Desöfteren ist mir aufgefallen, daß der "neue" Weg nahe Wimmeralm(wenn man von der Spatenau kommt), welcher den Abschneider ersetzt, immer batziger wird. Ein furchtbarer Zustand. Und das nicht nur bei schlechtem Wetter! Kann der nicht mal ein wenig aufgekiest oder so werden? Kein Wunder, daß die Leute lieber den Abschneider gehen.
Gruss.
Christian

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 06.02.2008, 19:43 »

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1147
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Hochriesweg immer batziger!!
« Antwort #1 am: 07.02.2008, 08:37 »
Vorgestern war da nix batzig;  da war noch genügned Schnee.   ;)

Und welchen Abkürzer meinst Du?? Von der Doaglalm zur Wimmeralm gibts doch nur einen Weg  ???

Nachtrag: Oder meinst Du den Weg   

Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Hochriesweg immer batziger!!
« Antwort #2 am: 07.02.2008, 12:46 »
...genau dieser Weg. Da sieht man ja noch den alten Abkürzer daneben. War innerhalb der letzten 6 Wochen zweimal oben und da wars immer grausam batzig. Vor ca. 6 Wochen konnte man auf diesem Weg fast nimmer gehen......

Gamsei

  • *
  • Gast
Re: Hochriesweg immer batziger!!
« Antwort #3 am: 07.02.2008, 20:14 »
Da muss ich dem Christian leider Recht geben. Sobald es ein wenig taut, oder mal etwas regnet steht auf diesem Weg das Wasser und man läuft nur noch im Schlamm. Mal abgesehen von den Hosen die dann aussehen wie Sau (kann man ja waschen) glaub ich nicht, daß der Weg das allzulange mitmacht.
Allerding glaube ich nicht, das es so einfach ist den Weg mit Kies aufzuschütten.
Erstens braucht man doch eine ganze Menge davon, die müsste dann mit LKW hochgefahren werden und das gibt der Weg wiederrum nicht her. Zweitens wird Kies recht schnell wieder eingetreten oder bei Starkregen weggespült.
Ich könnte mir aber vorstellen, das man die schlimmsten Stellen mit Holzbohlen auslegt. So wie beispielweise auf dem Weg von der Rosengasse zum Brünnsteinhaus. Das  hebt schon seit Jahren und die Leut halten sich auch auf dem Weg. Die Bohlen sind sicher leichter auf den Berg zu schaffen und vor Ort zu verarbeiten.

Wenn die Sektion hier HIlfe braucht, im März habe ich viel Zeit, Sektionmitglied bin auch und helfen würde ich gerne. Herr Wegewart einfach PN an mich.
Soweit mein Senf dazu

Dietmar




Offline Christian M.

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1850
  • Geschlecht: Männlich
  • The truth is out there
Re: Hochriesweg immer batziger!!
« Antwort #4 am: 07.02.2008, 22:04 »
Wenn die Sektion hier HIlfe braucht, im März habe ich viel Zeit, Sektionmitglied bin auch und helfen würde ich gerne. Herr Wegewart einfach PN an mich.
....das gilt auch für mich!!

Gruss.
Christian

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1147
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: Hochriesweg immer batziger!!
« Antwort #5 am: 10.02.2008, 20:27 »
und nur 4 Tage später schauts schon so aus.   :-[

Ein Foto von meiner Hose zeig ich Euch nicht  ;)

Offline Samerbergradler

  • roBergler
  • Beiträge: 536
  • Geschlecht: Männlich
  • Die schönste Zeit ist immer noch die Brotzeit!
Re: Hochriesweg immer batziger!!
« Antwort #6 am: 11.02.2008, 18:48 »
Als Alternative gibts da aber noch die Forststraße von der Spatenau zur Wimmeralm. Die zweigt noch vor dem schlechten Weg links ab und führt bis zur Wimmeralm rauf.

Ist zwar ein Umweg und sicherlich etwas fad, wenn man da zu Fuß geht, aber immer noch besser als die Schlammschlacht, die auf dem Bild zu sehen ist.

Hängt natürlich auch von der Schneelage ab, aber bei den aktuellen Verhältnissen ist dieser Weg sicher hosenschonender ;).