Was ist das für ein Titelfoto?
 

       


Vor etwa zwei Millionen Jahren begannen die Gletscher der Eiszeit dem Gebirge seine heutige Form zu geben. Die Alpen wachsen noch immer pro Jahr um etwa einen Millimeter in die Höhe. Doch sie sind auch dem Zerfall preisgegeben. Kälte und Hitze machen den Fels mürbe, Regenwasser spült ihn aus. Felstrümmer poltern aus Steilwänden zu Tal. Gletscherzungen und Wildbäche transportieren den Schutt ab und fressen sich immer tiefer ins Gestein. Dabei werden Spuren freigelegt, an denen sich die Geschichte der Alpen ablesen lässt.
Amazon   buecher.de

weitere Bergfotografie-Bücher

Was ist das für ein Titelfoto?

Begonnen von Infothek, 24.11.2023, 23:37

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Infothek

Bevor es in Kürze mit dem Weihnachtsrätsel losgeht, hier noch eine knifflige Aufgabe: Wer kann sagen, wo unser aktuelles Titelfoto fotografiert wurde? Es ist nicht einfach ....




pitzmaus

Könnte mir vorstellen, dass das Bild bei einer Skitour Brandenberg Wimm – Roßkogel (1940m, Brandenberger Alpen) aufgenommen wurde. Im Hintergrund ist der Guffert zu sehen.

Reinhard

Nicht schlecht, Pitzmaus! All deine Angaben stimmen (Guffert, Brandenberger Alpen, Roßkogel).

#gutgemacht#

Das Foto entstand allerdings, kaum zu glauben, Februar 2020 auf einer Mountainbiketour zum Ameiskogel, die auf den Wegen völlig schneefrei verlief. Rund um Anderl's Almhütte, wo auch dieses Foto entstand, gab es sogar einige größere Schneefelder.

zur Tourenbeschreibung Anderls Almhütte und Ameiskogel