Dummy

Autor Thema: wer hat Tips zum kauf eines Tourenrodel  (Gelesen 4209 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hanns H

  • roBergler
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Männlich
wer hat Tips zum kauf eines Tourenrodel
« am: 09.10.2006, 09:10 »
 hallo Rodelgemeinde die neuen Saison ist ja nicht mehr so weit und wir wollen für heuer  neueTourenrodel.Wer von euch kann mir Kauftips geben Bzw.wer hat Erfahrung mit dem einen oder anderen Fabrikat.

Hanns H.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 09.10.2006, 09:10 »

Offline rennschnecke

  • roBergler
  • Beiträge: 651
  • Geschlecht: Männlich
Re: wer hat Tips zum kauf eines Tourenrodel
« Antwort #1 am: 09.10.2006, 12:39 »
Hallo Hanns,

schau mal unter www.sportrodel.de bzw. fahr mal direkt zum Wechselberger.
Ich habe letztes Jahr dort einen Rodel gekauft und muss sagen, dass mich die Qualität überzeugt hat.  :D Auf jeden Fall besser (Spurstabilität, Verarbeitung, etc.) als das was teilweise in den Baumärkten rumsteht.

Viele Grüße

rennschnecke

Offline steff

  • Team
  • *
  • Beiträge: 1147
  • Geschlecht: Männlich
  • Spare in der Schweiz, dann hast Du in der Not
Re: wer hat Tips zum kauf eines Tourenrodel
« Antwort #2 am: 09.10.2006, 14:13 »
Ko i nur bestätigen.

Einfach moi in Schechen vorbei schaugn  ;D

Auf der B15 Richtung Landshut, rd. 5 km nördlich von Rosenheim. Beim Erlensee links nach Schechen abbiegen, über die Bahn rüber und dann gleich die nächste Straße rechts (Rosenweg) zum Wechselberger Anfahrtsskizze

Steff

Offline da-dida

  • roBergler
  • Beiträge: 4
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: wer hat Tips zum kauf eines Tourenrodel
« Antwort #3 am: 20.10.2006, 19:17 »
Hallo Hans,

schau mal unter www.gl-rodel.de vorbei.
Ich denke die Rubrik Freizeitrodel ist für Deine Zwecke ausreichend.
Die Kufen und Holme sind Schichtverleimt. Die Bankl sind durch Gummieinlagen elastisch
gelagert, was dem Rodel ein traumhaftes Lenkverhalten ermöglicht.
Die Stahlschienen sind durch Bolzen befestigt und können somit problemlos demontiert
bzw. nachgeschliffen werden. Sollte einmal ein Teil kaputt gehen können alle Teile problemlos ausgetauscht werden.
Ich fahre seit drei Jahren einen Freizeitrodel F115 und bin mehr als begeistert und zufrieden.
Zugegeben der Rodel ist nicht gerade billig, aber es ist eine Anschaffung fürs Leben.

Schöne Grüße
da-dida