Dummy

Autor Thema: Großer Pölven (Mittagskogel)  (Gelesen 1196 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Brixentaler

  • roBergler
  • Beiträge: 1684
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage/Fotoalbum mit u.a. vielen Fotos aus den Alpen
Großer Pölven (Mittagskogel)
« am: 19.05.2006, 17:23 »
Ich schaue schon einigen Jahren gegen den Pölven hinauf, jetzt hab' ich mir den auch eingeplant für die kommende Wandersaison. Deswegen hab' ich mir die Tourenbeschreibung von Roberge (vor einigen Wochen eingestellt) sehr genau angeschaut. Ich will aber doch genaueres wissen über den Steig auf dem Mittagskogel, hier eine Frage:

Weiß jemand mehr genaueres über die Wegbeschaffenheit und Schwierigkeit des Steiges ab der Einsattelung zwischen Gr.- und Kl. Pölven bis zum Gipfel des Großen Pölvens? Ist dieses Stück gut begehbar, führt es direkt entlang der steilen Felswand und ist es rutschig oder so?

Danke  8)
Brix'

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 19.05.2006, 17:23 »

Offline faxe318

  • roBergler
  • Beiträge: 687
Re: Großer Pölven (Mittagskogel)
« Antwort #1 am: 20.05.2006, 20:33 »
Habe die Tourbeschreibung noch nicht gelesen, aber wenn Du den normalen Steig meinst: Ist zwar schon zwei, drei Jahre her, aber ich kann mich an keine schwierigere Stelle erinnern. Wir sind den "Klettersteig" hoch, dann vom Großen in den Sattel und dann außen rum zurück. Alles harmlos.

Schönen Gruß, Faxe

Offline raphaela2203

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 18
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Großer Pölven (Mittagskogel)
« Antwort #2 am: 20.05.2006, 20:50 »
Hallo,

ja, harmlos eigentlich schon, ausser es regnet - wenn dann noch laub liegt und man sich beim runtergehen a bissl blöd anstellt und nicht aufpasst, ... dann kann das doch recht steile stückl (falls du den teil meinst) doch rutschig sein ... und es soll schon vorgekommen sein, dass sich da jemand deswegen das handgelenk angebrochen hat  ::)

aber das kann ja eigentlich überall passieren, nur bei nässe würd ich den pölven eben nicht mehr empfehlen...

lg
raphaela