Dummy

Autor Thema: Klostersee Runde  (Gelesen 377 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1260
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Klostersee Runde
« am: 30.12.2020, 18:50 »
Servus Beinand

Die bekannten Ausflugsgebiete in den Bayerischen Alpen stöhnen unter den Menschenmassen, der Schnee ist, zumindest hier, alles andere als optimal, Corona beherrscht unser Leben und schränkt uns ein, aber ich muss einfach raus, also mal eine kleine Winterwanderung in Angriff genommen: „Klostersee bei Seeon“.
Die Bayerische Landesregierung hat ihr Neujahrestreffen von Kreuth (Obb) erst nach Banz (Franken) und dann zum Kloster Seeon verlegt, doch dieses Mal will man sich in Berlin treffen, also von der Seite drohte auch nichts. #hihi# #hihi#
Es war eine gemütliche Runde um den Klostersee et al. Daneben locken für eine Erweiterung der Bansee, Jägersee, Seeleitensee, Brunnensee und Griesseee: also beliebig ausbaubar. Es war allerdings manchmal etwas eisig, und die Stöcke leisteten wertvolle Dienste
Kloster Seeon ist eine ehem. Benediktinerabtei.  Haydn und Mozart waren hier zu Gast. Die sog. Mozartseiche gibt es noch heute. Und Walter Angerer der Jüngere hat den „Wolferl“ schön in Szene gesetzt (den kennt Ihr vielleicht vom Rauschberg: "Adams Hand"). Und der kleine Friedhof mit seinen russisch orthodoxen Grabkreuzen dient den vormaligen Besitzern, dem russischen Adelsgeschlecht von Leuchtenberg als Begräbnisstätte. Also eine durchaus geschichtsträchtige Gegend.
Aber dann trifft man hier natürlich auf etliche Bronze Skulpturen des Bildhauers Heinrich Kirchner, die finde ich ja immer ganz toll. Und irgendwie passen sie zu dieser Umgebung. Es gibt ja auch einen ca. 20km Heinrich Kirchner Skulpturenweg (aber der ist eher etwas für das Fahrrad im Sommer).
Auf einem Bankerl wurde dann der mitgebrachte Tee ausgepackt und die letzten Weihnachtsplätzchen sorgten für eine süße Abwechslung.
Also ein „Talhatscher“ war das heute nicht, sondern eine nette Rundtour, eine „Winterwanderung“, die ich nur empfehlen kann.
Jetzt wünsche ich allen RoBerglern ein Gutes Neues Jahr, v.a. Gesundheit, mit vielen spannenden Bergtouren, und v.a. mit weniger Einschränkungen als dieses Jahr.

Viele Grüße, Kalapatar

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 30.12.2020, 18:50 »

Offline Ampfinga

  • roBergler
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Männlich
Re: Klostersee Runde
« Antwort #1 am: 31.12.2020, 14:40 »
Hi Kalapatar!

Ja, superschöne Gegend! War da auch erst kürzlich mit der Familie unterwegs:)
Tipp am Rande: Unbedingt die Weinbergaussicht mitnehmen!  8)

Servus,
    Ampfinga