Dummy

Autor Thema: 25.10. August-Schuster-Haus am Pürschling  (Gelesen 358 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline stromboli

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 55
  • Geschlecht: Männlich
25.10. August-Schuster-Haus am Pürschling
« am: 26.10.2020, 08:38 »
Servus Beinand,

gestern zog es uns wieder einmal ins Ammergebirge. Unser  Ziel war das August-Schuster-Haus am Pürschling. Wir starteten am Parkplatz der Steckenbergalm, der um 9.30 Uhr schon gut voll war. Ich bin diesen Weg schon öfter gegangen, aber so viele Leute wie gestern waren hier noch nie unterwegs.
Nach wenigen Minuten kann man sich entscheiden, ob man auf der Forststraße bleibt oder den Weg durch die Schleifmühlenklamm nimmt, durch die ein schön angelegter Weg führt. Wir wählten diese Variante. Man kommt an mehreren Wasserfällen und Gumpen vorbei und die Herbstfärbung der Laubbäume verlieh der Klamm einen besonderen Reiz. Das Gestein in der Schleifmühlenklamm, das die Geologen als "Ammergauer Schichten" bezeichnen, stellt eine Besonderheit dar. Es diente früher als Material für die Herstellung von Wetzstein und brachte der Gegend hier wirtschaftlichen  Aufschwung und Wohlstand.
Nach etwa einer halben Stunde erreicht man wieder die Forststraße. Kurz vor dem August-Schuster- Haus hat man einen herrlichen Blick hinunter auf das Graswangtal und die südlichen Ammergauer Gipfel.
An der Hütte findet derzeit aufgrund von Brandschutzsanierungsmaßnahmen nur ein eingeschränkter Kioskbetrieb statt. Wir hatten unsere Brotzeit dabei und suchten uns ein Platzerl auf der Wiese in der Sonne. Da es recht frisch war, machten wir uns bald wieder auf den Rückweg. Einen Kaffee mit Topfenstrudel gab´s noch im Gasthaus Schleifmühle.

Viele Grüße

Stromboli

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 26.10.2020, 08:38 »