Dummy

Autor Thema: Corona-Risikogebiete in Österreich  (Gelesen 2341 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1078
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona-Risikogebiete in Österreich
« Antwort #20 am: 07.10.2020, 10:40 »
Die Priener Hütte hat es in den Münchner Merkur geschafft:
https://www.merkur.de/bayern/coronavirus-bayern-tirol-chiemgau-huette-wirt-gaeste-frechheit-zr-90062707.html

Zitat
Kontroverse Diskussion wegen Corona-Bestimmungen
Wegen Corona: Bayerischer Hüttenwirt sperrt Gäste aus Tirol aus - „absolute Frechheit“

Auf einer Berghütte im Chiemgau durften Gäste aus dem Risikogebiet Tirol nicht mehr einkehren, weil die Wirte ein Bußgeld fürchteten. Mittlerweile sind sie zurückgerudert.


Sehr ungeschickt vom Wirt, da wäre es sinnvoll vorher sich mehr Gedanken darüber zu machen.

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« Antwort #20 am: 07.10.2020, 10:40 »

Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • roBergler
  • Beiträge: 520
    • Brombas Berge
Re: Corona-Risikogebiete in Österreich
« Antwort #21 am: 07.10.2020, 11:20 »
Sehr ungeschickt vom Wirt, da wäre es sinnvoll vorher sich mehr Gedanken darüber zu machen.
Die Hütte ist so schon teuer genug. Sollen wir da jetzt auch noch einen Hüttenanwalt sponsern?

Offline MANAL

  • roBergler
  • Beiträge: 1078
  • Geschlecht: Männlich
Re: Corona-Risikogebiete in Österreich
« Antwort #22 am: 07.10.2020, 13:52 »
Die Hütte ist so schon teuer genug. Sollen wir da jetzt auch noch einen Hüttenanwalt sponsern?

 #gruebeln#

Offline efs

  • roBergler
  • Beiträge: 164
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Corona-Risikogebiete in Österreich
« Antwort #23 am: 07.10.2020, 18:56 »
Na ja, es ist einfach mit dem Finger auf jemanden zu zeigen. Moni und Andreas managen die Priener Hütte grossartig. Seit vielen Jahren, unaufgeregt und in gleichbleibender Qualität.

Und mit Corona haben die Hüttenwirte echt Stress. Fast täglich ändern sich Regelungen, Richtlinien und Risikogebiete. Und gerade im Grenzgebiet ist das schwierig im Blick zu behalten und umzusetzen. Wieviel Personen aus wievielen Haushalten dürfen aus welchem Bundesland an einem Tisch sitzen, Beherbergungsverbote aus Risikogebieten und vieles mehr. Da muss man erstmal den Überblick behalten. Und nebenher den Betrieb aufrecht erhalten. Und sich vielleicht noch mit uneinsichtigen Gästen rumärgern. Moni und ihrem Team gelingt das gut. Wenn dann einmal etwas schief läuft oder nicht passt ist das halt unglücklich aber kein Drama. Man kann mit beiden ja erstmal reden bevor man einen völlig überdimensionierten Shitstorm lostritt. Und dadurch sollte man auch nicht gleich die ganze Arbeit in Frage stellen oder schlecht machen.

@Moni und Andreas: danke für diesen aussergewöhnlichen Bergsommer  #danke1#. Ich freu' mich auf viel Schnee am Geigelstein diesen Winter mit Hütteneinkehr bei euch.

efs

Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • roBergler
  • Beiträge: 520
    • Brombas Berge
Re: Corona-Risikogebiete in Österreich
« Antwort #24 am: 07.10.2020, 21:52 »
Moni und Andreas managen die Priener Hütte grossartig.

War zwar erst zweimal da, diese Aussage kann ich aber bestätigen!

Offline mh

  • roBergler
  • Beiträge: 256
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.steinundkraut.de
Re: Corona-Risikogebiete in Österreich
« Antwort #25 am: 16.10.2020, 13:07 »
Servus beisammen,

ist eigentlich schon bekannt geworden, ob die 48-Stunden-Regel für Besuche in Tirol verlängert wird? Sie gilt ja erst einmal nur noch bis Sonntag. Da müsste man ja langsam mal entscheiden, ob sie verlängert wird oder nicht. Ich habe aber nirgends eine Info dazu gefunden.

Danke + Gruß,
Margit

Offline wim43

  • roBergler
  • Beiträge: 430
  • Geschlecht: Männlich
  • Soweit die Füße trugen...
Re: Corona-Risikogebiete in Österreich
« Antwort #26 am: 18.10.2020, 09:33 »
Nach dieser Information wurde die 48 Stunden-Regelung bis 8. November verlängert (siehe §2, Absatz 5, ohne Gewähr):
https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayEQV-2

Ciao
wim43