Dummy

Autor Thema: große Pendlingrunde E-MTB 20.9.20  (Gelesen 159 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chtransalp10

  • roBergler
  • Beiträge: 99
  • Geschlecht: Weiblich
große Pendlingrunde E-MTB 20.9.20
« am: 21.09.2020, 17:07 »
Nachdem ich die letzten Wochen sehr viel zu Fuß unterwegs war, ist mal wieder eine große Radl-Runde angesagt...
Wir starten am Wanderparkplatz Ortsende Kiefersfelden, Richtung Gießenbach, direkt unter dem Hechtsee. Morgens um 9 Uhr sind wir die ersten....
Das Tal einwärts, am neuen riesigen Gießenbach-Parkplatz vorbei, bis zum ehemaligen Gasthaus Wachtl. Leider auf unbestimmte Zeit geschlossen!
Nach Wachtl nicht Richtung Marblinger Höhe, sondern rechts rum, schön zu fahren, bis nach Vorderthiersee. Dort sind wir einmal entgegen der Uhrzeigerrichtung um den See, bis wir die Abzweigung hinter dem neuen "Resort Medical Hotel" Richtung Pendling fanden. ( Linksherum wäre das einfacher und schneller gewesen..)
Ab jetzt geht es stetig bergauf, aber immer gut zu fahren. Ab der Kalaalm wird es steiler - und natürlich auch voller. Heute sind sehr viele Wanderer unterwegs..
Pause im bestens organisierten Kufsteiner Haus, Gipfelblicke rüber zum dunstigen Kaiser.
 
Pendling Gipfel.1.jpg

Danach wieder flott runter, an der Kalaalm vorbei, ein Stück noch die Rodelbahn und dann, noch vor Schneeberg, die Abzweigung Richtung Köglalm und Buchacker genommen. Eine wunderbare Strecke, die sich im Vergleich von vor 2 Jahren deutlich verbessert hat - die Forststraße ist neu ausgebaut, lange nicht mehr so ruppig zu fahren, steil ist sie natürlich immer noch...
 
alter Wegweiser 1.jpg

Wir nehmen aus Neugierde die Abzweigung zum Höhlensteinhaus, da waren wir noch nie.... Sehr viele Familien mit Kindern an dieser gut organisierten und schön gelegenen Hütte - kein Wunder, ungefährliches Gelände, toller Spielplatz und von Schneeberg aus, wie man uns erzählte, nur 1,5 Wanderstunden Weg..
 
Höhlensteinhaus.1.jpg

Nach einer sonnigen Kaffeepause gehen wir noch auf das Feuerköpfl. Toller Blick ins Inntal und auf die dahinter liegenden Gipfel des Hauptkammes, allerdings etwas dunstig, Herbst halt...
 
Kapelle Höhlensteinhaus.1.jpg

Wieder auf dem Radl zurück zur Abzweigung und in einigen steilen Kehren Richtung Köglalm und Hundsalmjoch. Die Eishöhle ist dieses Jahr übrigens coronabedingt geschlossen.
Wir kommen am bekannten Adlerhorst vorbei - auch diese tolle Aussichtskanzel ist gesperrt - wegen Bauschäden.
 
Adlerhorst.1.jpg

An der Buchackeralm fahren wir vorbei - die Kaffeepause hatten wir ja schon...
Ein kleines Stück die extrem steile und schottrige Straße Richtung Inntal - dann biegen wir rechts ab, Richtung Hinterthiersee. Die Abfahrt ins Inntal mögen wir nicht so gerne, sie ist brutal steil, zum Schauen hat man nur Zeit, wenn das Radl steht... Und dann am Inndamm wieder zurück nach Kiefersfelden - langweilig, nein danke!
Also sind wir jetzt im Hasatal, beste Forstwege, immer am Bach - oder dem, was noch übrig ist - entlang. Gut ausgeschildert, sanfte Neigung, wenig Bremsen, viel Schauen, keine Leute, der reine Genuss!
Wir kommen in Hinterthiersee wieder auf die Straße, lassen uns schnell auf der Teerstraße bergab leiten über Mitterland bis Vorderthiersee. Dort biegen wir wieder in die Route von heute morgen ein und sind nach 70 km und 1850 Höhenmetern wieder am Auto. Eine ganz tolle Runde, mit Einkehrmöglichkeiten, schönen Ausblicken und nur ganz wenigen Trail-Stücken. Wer nicht ganz so viel fahren möchte und kann, lässt einfach den Pendling aus - dann ist es immer noch eine wunderbare Tour!




roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 21.09.2020, 17:07 »