Dummy

Autor Thema: Auf den Männlichen am 12.9.  (Gelesen 180 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline stromboli

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 43
  • Geschlecht: Männlich
Auf den Männlichen am 12.9.
« am: 14.09.2020, 09:06 »
  Servus Beinand,
am Wochenende hatte ich Gelegenheit mit meinem Sohn  und ein einigen seiner Freunde in die Schweiz zu fahren. Eigentlich wollte mein die Jungs  an einem Ultratraillauf teilnehmen, der coronbedingt abgesagt wurde. Stattdessen unternahmen wir eine Bergtour in dieser Gegend, die auch eine Teiletappe dieses Laufs ist. Kaum zu glauben, dass man sich auf diesen, zum Teil auch recht steilen Anstiegen, mehrere Tausend Höhenmeter und bis zu 100 km ( das sind die Allerwildesten ) bis zu 15 Stunden, auch bei Nacht über unwegsames Gelände, meist laufend bewegt.
Gott sei Dank ging`s etwas gemütlicher. Start war in Lauterbrunnen und der Weg führte meist steil zum Gipfel. Bereits auf dem Weg hatte man immer wieder faszinierende und schöne Blicke ins Tal und auf die Bergriesen der Schweizer Alpen. Nach gut 3 Stunden und ca. 1500 erreichten wir den 2345 hohen Männlichen. Manche Berge haben schon komische Namen. Wir genossen die schöne Aussicht auf Mönch, Jungfrau, Breithorn und viele andere. Der Eiger verhüllte sich zunächst noch in Wolken, ließ sich aber dann doch noch blicken.
Eine schöne Tour wars, bei herrlicher Aussicht und tollem Bergwetter.

Viele Grüße
Stromboli

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 14.09.2020, 09:06 »