Dummy

Autor Thema: E-MTB Piesenhauser Hochalm  (Gelesen 144 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1099
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
E-MTB Piesenhauser Hochalm
« am: 09.08.2020, 18:45 »
Servus Beinand

Nachdem der Reinhard die Tour erst vor kurzem beschrieben hat, wollte ich auch mal mit dem Radl da hoch.
Start am PP der Hochplatten Bahn, nach ca. 3,5km ist man an der Staffn Alm. Da ich recht früh unterwegs war, war sehr wenig los und ich konnte den Kaffee von heute früh nachholen.
Dann ging es weiter, den Friedenrath im Blick, bis zum Sattel von dem man in etwa 30 Minuten zur Hochplatte hochsteigen kann. Gegenüber grüßt bereits die Kampenwand, für mich von dieser Seite ein immer etwas ungewohntes Bild.
Recht steil ging es jetzt runter zur Piesenhauser Hochalm. Dort erst einmal Pause und die Aussicht genießen. Zwei Ferkel im Stall ließen es sich gut gehen, denen war es wohl draußen zu heiß. Man konnte selbstgemachten Mundschutz kaufen, ein kleiner Nebenerwerb für die Almerinnen.
Nach einer ausgiebigen Rast im Schatten (es war aber wirklich heiß) ging es auf dem gleichen Weg zurück, noch ein hopfiges Getränk an der Staffn Alm und bald war ich wieder am PP.
Es ist manchmal etwas steil, dafür fährt man immer auf einem guten Forstweg. Nun, die Hitze heute war vielleicht auf dem Radl sogar besser zu ertragen wie zu Fuß.

Statistik: 15km, 920Hm

Viele Grüße, Kalapatar

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 09.08.2020, 18:45 »