Dummy

Autor Thema: E-MTB Tour vom Walchsee zur Hochalm im Kaiserwinkl  (Gelesen 204 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1064
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Servus Beinand

Die Gegend um den Walchsee ist ein beeindruckendes MTB Gebiet. Heute ging es von Durchholzen zur Hochalm zwischen Roßkaiser und Feldberg.
Start also in Durchholzen am Walchsee, diesen halb umrunden, und dann ins Habersauertal am Weißenbach entlang. Im Wald und am Bach entlang war es angenehm kühl. Und man trifft auf jede Menge bewirtschafteter Almen (im Sinne der Auffahrt): Raineralm, Habersauer Alm, Feldalm (hier kann man Käse kaufen) und schließlich das Ziel unter dem Roßkaiser, die Hochalm im Kaiserwinkl. Hier habe ich erst mal meinen Durst gestillt. Der Blick geht zurück ins Habersauertal, der Zahme Kaiser mit dem Roßkaiser und auf der anderen Seite der Feldberg hinter dem sich der Wilde Kaiser zaghaft hervor wagt.
Nach der kleinen Pause ging es auf dem gleichen Weg wieder zurück bis zur Habersauer Alm und dort dann links hoch zur Gwirchtalm. Am Sattel oben (Bankerl) hat man einen schönen Blick zurück ins Habersauertal und ins Kaisergebirge. Dann fährt man nur noch bergab, bald weist ein Wegweiser auf Durchholzen hin, noch ein letzter Blick auf den Walchsee und bald ist man am Ausgangspunkt.
Eine sehr schöne Runde, die Anstiege sind weitgehendst sehr moderat, da hat man mehr „Zeit und Muße zum Schauen“. Und von dieser Seite ins Kaisergebirge rein, war für mich eine Premiere.
Ach ja, die Tour findet man mal wieder im MTB Führer von Renate Brümmer und Burkhard Martens (Band 2).

Statistik: 29,4km, 920Hm

Viele Grüße, Kalapatar

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 27.07.2020, 17:02 »

Offline Traudl

  • roBergler
  • Beiträge: 766
  • Geschlecht: Weiblich
Re: E-MTB Tour vom Walchsee zur Hochalm im Kaiserwinkl
« Antwort #1 am: 28.07.2020, 20:31 »
Vielleicht sollte man auch erwähnen, dass man offizeill nur bis zur Feldalm mit (e-)bikes fahren darf.
Der „nette“  ausschenkende Almerer von der Hochalm  >:D weist einen auch ganz charmant darf hin, sollte man nicht seine überteuerten Getränke konsumieren. 
Seine Fahrradständer stehen dort schließlich auch nur für „besondere Gäste“   #gruebeln#