Dummy

Autor Thema: MR393: es grünt so grün und bunt  (Gelesen 1890 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RaF

  • roBergler
  • Beiträge: 204
  • Geschlecht: Männlich
  • per aspera ad astra
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #20 am: 23.07.2020, 18:54 »
Perfekt getroffen eli! :)

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« Antwort #20 am: 23.07.2020, 18:54 »

Offline RaF

  • roBergler
  • Beiträge: 204
  • Geschlecht: Männlich
  • per aspera ad astra
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #21 am: 26.07.2020, 11:21 »
buon giorno, hoff mal Ihr seit noch dabei!

erstmal das Bild von Numero 3...denkt dran, den "Spitznamen" zu nehmen für den 6. Buchstaben! Und bin sicher, spätestens jetzt kennt das jeder!


 

Offline RaF

  • roBergler
  • Beiträge: 204
  • Geschlecht: Männlich
  • per aspera ad astra
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #22 am: 26.07.2020, 11:24 »
und es soll auch weitergehen...ich hab etwas das Gefühl, daß meine Beschreibungen bereits zu einfach sind, deshalb probier ich heute mal eine "verkürzte" Version:

"Ich poltere aus der nordischen Mythen- und Sagenwelt auf die bayrischen Almwiesen, bin eigentlich eher selten, aber in den RoBergen gefühlt nicht wirklich so rar."

.oO(iwie ist das gefühlt auch schon wieder supereinfach...allerdings soll es ja auch eigentlich Leute mitansprechen, die bisher auch nicht soviel mit Pflanzen am Hut haben).

wir merken uns den zweiten Buchstaben der gesuchten Pflanze für das Lösungswort am Schluß

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4645
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #23 am: 26.07.2020, 16:47 »
"per aspera ad asperam"    #gruebel#

                     " Mein Bauch tut weh, ich weiß es nicht!
                       So schick`uns doch ein kleines Licht! "   #schwitz#

Na hawedere  #hihi#

eli

Offline RaF

  • roBergler
  • Beiträge: 204
  • Geschlecht: Männlich
  • per aspera ad astra
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #24 am: 26.07.2020, 17:54 »
die Wiesen sollten eher etwas feuchter sein, gern weiter oben. Mir kommen zum Beispiel das Gebiet der Lechneralm oder der verlassenen Hörndlalmen als Standort ins Gedächtnis. Neben dem nordischen Namen schlängelt es auch so vor sich hin, obwohl es eigentlich krähen müsste ;).

Offline RaF

  • roBergler
  • Beiträge: 204
  • Geschlecht: Männlich
  • per aspera ad astra
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #25 am: 28.07.2020, 12:10 »
"Eli sollt jetzt werden alles klar,
nachdem er dieses Bildchen sah."

Meine Reimkünste kommen an Deine zwar nicht ran, hier aber das Bild (leider musst ich croppen) zum Rätsel 4 und daraus den zweiten Buchstaben gemerkt:




Offline RaF

  • roBergler
  • Beiträge: 204
  • Geschlecht: Männlich
  • per aspera ad astra
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #26 am: 28.07.2020, 12:13 »
und der nächste Streich, der folgt sogleich:

heute wieder eine etwas unscheinbarere Pflanze, oft mit den Füßen getreten bringt sie dem Wanderer bei Stichen und manch anderem Übel trotzdem viel Linderung.

(Gattungsbegriff, keine Unterart gesucht ) Davon als Buchstaben merken wir uns den zweiten und vierten.

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1064
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #27 am: 28.07.2020, 14:54 »
Servus

Jetzt hast mich arg an der Nase rumgeführt: Habe mich  mit Odin, Thor, Freya und Loki auseinander gesetzt. Jetzt weiß ich wenigstens, dass es ein "Odinskraut" gibt. Aber auf das Einfachste bin ich nicht gekommen. Da sieht man mal wieder, wie verwinkelt das menschliche Hirn denkt. #gruebeln# #gruebeln# #gruebeln#

Viele Grüße, Kalapatar

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4645
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #28 am: 28.07.2020, 17:32 »
Da sieht man mal wieder, wie verwinkelt das menschliche Hirn denkt. #gruebeln# #gruebeln# #gruebeln#

Wie wahr, Kala - patar! Auch mich hat RaF mit seiner Vorgabe "Was Nordisches -  was Krähendes" total auf den Holzweg geschickt.  #sleep#

                                Den Hahnenklöten dacht ich mir,
                                jetzt troll ich mich ganz stad von hier."

Na hawedere

eli


Offline RaF

  • roBergler
  • Beiträge: 204
  • Geschlecht: Männlich
  • per aspera ad astra
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #29 am: 28.07.2020, 18:53 »
Ihr macht mir Spass :D...dabei dacht ich eigentlich wirklich, daß das viel zu einfach ist. Normal hätt ich noch einen Satz ala "im Norden liebt es eher felsiges Terrain, bei uns dann saftige Wiesen" dringehabt, aber dacht ich muss Euch ja nicht mit der Nase draufstoßen. Wollt Euch jetzt nicht trollen...oder doch? ;>
Kalapatars Recherchen werd ich testen und eines der nächsten Rätsel entsprechend formulieren, das passt dann wohl ganz gut *eg*

Offline Kaiser

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Männlich
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #30 am: 28.07.2020, 18:55 »
Salve
Gehts noch ums Schusternagele oder ums Hahnenfussgewächs.

Offline RaF

  • roBergler
  • Beiträge: 204
  • Geschlecht: Männlich
  • per aspera ad astra
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #31 am: 28.07.2020, 19:10 »
um die numero 4, das Hahnenfußgewächs  ( well spotted! )

Offline Kaiser

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 44
  • Geschlecht: Männlich
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #32 am: 28.07.2020, 19:30 »
Per aspera ad astra,

Offline RaF

  • roBergler
  • Beiträge: 204
  • Geschlecht: Männlich
  • per aspera ad astra
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #33 am: 30.07.2020, 11:51 »
sempre...wobei die Nummer 5 hatte denk ich weniger aspera ;):

Offline RaF

  • roBergler
  • Beiträge: 204
  • Geschlecht: Männlich
  • per aspera ad astra
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #34 am: 30.07.2020, 12:03 »
für die Nummer 6 nehm ich doch nun gleich folgendes:

Nachdem Kalapatar ja bereits zu Freya recherchiert hat, sollt ihm das leicht fallen. Denn die gesuchte Pflanze ist seit dem Altertum bekannt und wird in der nordischen Ecke Frejya, u.a. Göttin der (körperlichen) Liebe und Fortpflanzung, zugeschrieben. Später allerdings konnte auch Hildegard von Bingen mit dieser Pflanze etwas anfangen und sie wuchs wohl in vielen Klostergärten, obwohl man munkelt, daß sie auch teilweise ein Inhaltsstoff der Hexen-Flugsalbe gewesen sei...

Hiervon gesucht sind der 2. und 6. Buchstabe

Offline eli

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 4645
  • Geschlecht: Männlich
  • Bergeinsamkeit ist Ewigkeit
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #35 am: 31.07.2020, 11:19 »
Noch`n eli - Gedicht zu numero sei

                        "Dies Bleamerl ist, ich sag`es kurz,
                         nicht mal der Aphrodite schnurz!
                         Und auch die Hexen mit ihr`m Besen,
                         sind damit richtig sexy gwesen! "
   >:D

Hawedere

eli




Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1064
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #36 am: 31.07.2020, 16:42 »
Servus

Könnte es sein, dass ich dieses Pflanzerl als Unkraut im Garten habe? #gruebeln# #gruebeln#

Kalapatar

Offline RaF

  • roBergler
  • Beiträge: 204
  • Geschlecht: Männlich
  • per aspera ad astra
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #37 am: 31.07.2020, 17:51 »
hmm also als Unkraut würd ich es jetzt eigentlich nicht sehen. Ist zwar geschützt aber bei uns nicht mehr so selten und eigentlich doch ganz hübsch anzusehen. Und Elis Gedicht wieder mal spot-on :).
Ich muss bei der Hexensache ja immer an die Donald Duck Comics denken...

Offline RaF

  • roBergler
  • Beiträge: 204
  • Geschlecht: Männlich
  • per aspera ad astra
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #38 am: 01.08.2020, 10:50 »
und hier das Bild zum Rätsel...Buchstaben 2 und 6 sind gefragt:


Offline RaF

  • roBergler
  • Beiträge: 204
  • Geschlecht: Männlich
  • per aspera ad astra
Re: MR393: es grünt so grün und bunt
« Antwort #39 am: 01.08.2020, 10:55 »
Die nächste Pflanze kenn ich noch gut als Hustentee-Inhaltsstoff, scheint inzwischen werden die Blätter dieses "falschfarbigen Gänseblümchens" aber eher kritisch gesehen. Wer bin ich?