Dummy

Autor Thema: Lamstoa (=Laubenstein) am 13.6.20  (Gelesen 323 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RADI

  • roBergler
  • Beiträge: 666
Lamstoa (=Laubenstein) am 13.6.20
« am: 13.06.2020, 22:55 »
 #hallo#

endlich mal wieder nach Corona-Sperrungen und bei schönem Wetter eine Bergtour

bei Z.n. Regen und wenig Training kommod auf´n Laubenstein , praktisch ohne Forstautobahnen (im Chiemgau eine Seltenheit... #schade#)

Start in Hohenaschau an der Festhalle, Parkplatz um zehn Uhr ohne Probleme  #noproblem#
über "Karrensteig" Richtung Hofalm   

Bärlauchzeiten endgültig vorbei ...

nach knapp 1 Std endlich Hofalm in Sicht....

erstaunlich reiche Flora rund um die Hofalm  #fruehling4+





roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 13.06.2020, 22:55 »

Offline RADI

  • roBergler
  • Beiträge: 666
Re: Lamstoa (=Laubenstein) am 13.6.20
« Antwort #1 am: 14.06.2020, 09:58 »
 #hallo#
am Kalkbrennofen der Hofalm vorbei  (Bild 1)
Richtung Forstautobahn (FAB), kurz vor Erreichen derselben zweigt ein unscheinbares Weglein nach links ab (Bild 2)
zügig nach oben aber nicht ganz barrierefrei (Bild 3)
mündet auf einer Lichtung, in der ein Holzweg von der FAB kommend endet (Bild 4)
ein paar Meter den Holzweg nutzend, wieder Abzweig nach links Richtung Hochmoor (Bild 5)

Offline RADI

  • roBergler
  • Beiträge: 666
Re: Lamstoa (=Laubenstein) am 13.6.20
« Antwort #2 am: 14.06.2020, 14:54 »
 #hallo#

übers Hochmoor (lt. Bayernviewer "Hammerbachquelle"
https://geoportal.bayern.de/bayernatlas/?zoom=12&lang=de&topic=ba&bgLayer=tk&E=746691.23&N=5294583.94&catalogNodes=122  )
mit deutlichem Schneebruch im. Vgl. zu 2018  (Bild 1) 
s.a.
das Hochmoor fest im Griff von Huflattich  (Bild 2)
über eine steile Geländestufe  (Bild 3)
auf die Almwiesen der Laubensteinalmen  (Bild 4)
dann kurz vor dem Gipfelkreuz plötzlich herrlicher Chiemgau- bzw Chiemseeblick  (Bild 5)

Im Abstieg hat uns dann noch ein Trompeter vom Hammerstein herab " den Marsch geblasen ..."
Fazit: bei schönem Wetter eine überschaubare Eingehtour zum Saisonanfang
praktisch keine Forstautobahn-Nutzung erforderlich, was in den Chiemgauer Bergen selten geworden ist...
ganz alleine waren wir nicht, aber überfüllt - wie von der Presse vorhergesagt - war´s auf keinen Fall, typischer WE-Betrieb bei schönem Wetter  #sonne6#
Einkehr auf der Hofalm war bei diesem Wetter natürlich Pflicht....
 #bisbald#
 RADI