Dummy

Autor Thema: Viecherl 2020  (Gelesen 138 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4731
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Viecherl 2020
« am: 05.05.2020, 11:53 »
Feuersalamander: Ein Aberglaube rottete den Feuersalamander fast aus. Warum? In dem 2-Minuten-Video gibt Thomas vom BISA-Projekt auch Tipps über den Umgang mit diesen Tieren.


https://youtu.be/7HRaxzkjpGY

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 05.05.2020, 11:53 »

Offline wim43

  • roBergler
  • Beiträge: 393
  • Geschlecht: Männlich
  • Soweit die Füße trugen...
Re: Viecherl 2020
« Antwort #1 am: 23.05.2020, 10:24 »
Am vergangenen Mittwoch ist mir folgendes passiert:

Ich kam von der Breitenberghütte und befand mich wenige Meter unterhalb dem Aussichtspunkt  Drei Linden auf dem Steig zum P St. Margarethen, als ein riesiger Schwarm von Insekten von unten kommend auf mich zusteuerte. Auf einmal war ich mitten drin, mit deutlich vernehmbaren Summen flogen die unzähligen Tierchen um mich, über mich, aber ohne eine einzige Berührung, und zügig weiter bergwärts. Der Schwarm hatte vielleicht einen Durchmesser von geschätzt 3-4 Meter. Es ging alles sehr schnell, bis ich mich vom ersten Schrecken erholt hatte, war der ganze Spuk vorbei und ich konnte nicht wirklich erkennen, welche Insekten da unterwegs waren, aber es dürfte wohl ein Bienenschwarm gewesen sein  #gruebel#. Ein paar Meter konnte ich ihm noch nachschauen, bis er nicht mehr erkennbar war. Ist mir noch nie zuvor passiert.
  #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene# #biene#

Ciao
wim43