Dummy

Autor Thema: Schweinsberg (Mangfallgebirge) am 12.03.2020  (Gelesen 376 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4809
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Schweinsberg (Mangfallgebirge) am 12.03.2020
« am: 12.03.2020, 22:04 »
Mit einem Freund unternahm ich heute eine einfache Bergtour auf den Schweinsberg, einem Trabanten des Breitenstein. Start war am Wanderparkplatz Fischbachau. Aufstieg gemütlich über die Kesselalm. Danach der Abzweig zum Schweinsberg. Auf der Südseite des Schweinsbergs nach der Kotalm dann recht matschig und kurz darauf der erste Schnee. Schneeschuhe nicht erforderlich, sie blieben natürlich im Auto. Der Gipfel war auf der Nordseite fast vollständig durch eine dünne Schneeschicht bedeckt.

 
IMG_20200312_123202.jpg


Blick zur Hochsalwand, Reindleralm, Wildalpjoch, Wendelstein

 
IMG_20200312_123617.jpg


Gipfelblick zum Farrenpoint und Simssee (Zoom)

 
IMG_20200312_131151.jpg


Abstieg dto.

Wetter: sonnig, aber besonders im Aufstieg teils starke Böen
Einkehr: Kesselalm öffnet erst am Freitag
Fauna: Huflattich blühte schon an vielen Stellen oberhalb  der Kesselalm
Menschen trafen wir nur wenige an, eine Frau beim Aufstieg unterhalb Gipfel, mehrere Wanderer beim Rückweg. Der erste (?) Mountainbiker war auch schon unterwegs.

Eine genau Beschreibung mit Karte gibt es hier auf roBerge.de

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 12.03.2020, 22:04 »

Offline RaF

  • roBergler
  • Beiträge: 204
  • Geschlecht: Männlich
  • per aspera ad astra
Re: Schweinsberg (Mangfallgebirge) am 12.03.2020
« Antwort #1 am: 13.03.2020, 10:12 »
Da haett ma uns ja fast winken können...auf den Bildern seh ich aber keine Leut ;). Ca. 13:45 bis kurz vor 3 auf den beiden Gipfeln des Breitenstein gewesen. Aufstieg übers Fensterl, Abstieg via Kesselalm und ab da den Pfad rüber zum Aufstieg bis nach Birkenstein.




Offline Wendei

  • roBergler
  • Beiträge: 40
  • Geschlecht: Männlich
Re: Schweinsberg (Mangfallgebirge) am 12.03.2020
« Antwort #2 am: 13.03.2020, 13:00 »
zum Schweinsberg:
Warum der Buckel Schweinsberg heisst
Dies Folgendes dir klar beweist:
zum ERSTEN sind vor 1000Jahren
nur wilde Säu hier rumgefahren
zum ZWEITEN weilsd saumässig schwitzt,
bis endlich du heroben sitzt.
und sitzt du DRITTENS dann in Ruh
geht's Saufidel heroben zu!

Offline Wendei

  • roBergler
  • Beiträge: 40
  • Geschlecht: Männlich
Re: Schweinsberg (Mangfallgebirge) am 12.03.2020
« Antwort #3 am: 13.03.2020, 13:56 »
noch die Begründung für vorigen Text

Offline Kalapatar

  • roBergler
  • Beiträge: 1088
  • Geschlecht: Männlich
  • Es ist nie zu spät aufzubrechen!
Re: Schweinsberg (Mangfallgebirge) am 12.03.2020
« Antwort #4 am: 13.03.2020, 14:46 »
Servus

Gelungen! Musst dich mal mit dem Ziegler zusammen tun.  #lacher# #lacher#

Viele Grüße aus dem Mangfalltal,  Kalapatar