Dummy

Autor Thema: Langlauf Kloo-Ascher Tal am 6.1.2020 (Bayerische Voralpen)  (Gelesen 348 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline abi

  • roBergler
  • Beiträge: 216
  • Geschlecht: Männlich
Heute wollte ich zum Langlaufen und nachdem die Schneelage in den Tälern aktuell bei uns eher bescheiden ist und ich nicht weit fahren wollte, war die Auswahl nicht groß. Ich entschied mich fürs Kloo-Ascher Tal bei Bayrischzell.

Geparkt hatte ich am Parkplatz Sillberg (5€ inkl. "Loipenpflegebeitrag"), da der Loipenparkplatz Stocker bereits voll war. Die 500m vom Parkparkplatz Sillberg zum Stocker gibts aktuell keine gespurte Loipe, aber ein paar Langlaufspuren auf dünner Schneeauflage reichten auch, um hin- und zurückzukommen. Die Loipen ab dem Parkplatz Stocker sind schneebedingt nicht optimal, aber besser als nix. Es gibt eisige und ein paar steinige Stellen. In Teilen des Kloo-Ascher Tals gibts aktuell keine klassische Spur, so dass man als "Klassiker" auf die Skating-Fläche ausweichen muss. Mir hat es aber trotzdem gut gefallen. Ich bin grob beschrieben die Loipe Streinalm Runde und Kloo-Ascher Runde gelaufen (so ca. 15km) und in der Bäckeralm eingekehrt.

Die Bäckeralm hat seit Dezember neue, junge Pächter und hat offiziell Donnerstag bis Sonntag von 12:00-15:00 für "Jausen und Suppen" offen. Heute war aber auch offen und fast jeder Tisch besetzt  :)

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 06.01.2020, 17:06 »