Dummy

Autor Thema: TOP50 oder TOP25  (Gelesen 1642 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
TOP50 oder TOP25
« am: 08.02.2006, 09:54 »
Hallo,

vom Bayrischen Landesvermessungsamt gibt es beide Kartenwerke TOP50 und TOP25 digital. Die TOP25 heißen Bayern-3D.  Aus der Hüfte geschossen würde ich sagen, daß zum Bergsteigen die TOP25 besser sind. Aber die meisten scheinen die TOP50 zu verwenden. Warum?

Welche Werk soll ich mir nun kaufen?

Herzliche Grüße,
Bernhard

Offline Reinhard

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 4831
  • Geschlecht: Männlich
    • Hüttenwandern
Re: TOP50 oder TOP25
« Antwort #1 am: 08.02.2006, 10:01 »
Hallo Bernhard,

ich persönlich würde die TOP25 bevorzugen, weil die Auflösung besser zu sein scheint.
Ich sage bewusst "scheint", weil ich irgendwo mal hörte, dass es sich bei den TOP25 nur um eine Vergrößerung, aber um keine echte neue Auflösung handelt. Dass also keine weiteren Einzelheiten im Vergleich zu TOP50 sichtbar wären.
Weiss aber nichts genauerers. Evtl. mal beim BLVA nachfragen. Denke mir oft, dass eine größere Auflösung schon angebracht wäre.

Ich arbeite mit TOP50, weil es seinerzeit die 25 noch nicht gab. Dürfte auch die Antwort für den ersten Teil Deiner Frage sein.

Reinhard

Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
Re: TOP50 oder TOP25
« Antwort #2 am: 08.02.2006, 13:42 »
Hallo,

ich hab mit dem Landesvermessungsamt telefoniert. Die digitalen TK25-Karten (Bayern 3D) sind von der Fa. Magic-Maps erstellt worden, wobei das Kartenmaterial vom Landesvermessungsamt verwendet wurde. Die Software hat nichts mit der TOP50-Software zu tun. Ob das nun ein Vor- oder Nachteil ist, muß ich noch rausfinden.

Was das Kartenmaterial angeht, hat man mir gesagt, daß die TK25 schon detailierter ist, als die TK50. Der Nachteil sei aber, daß die TK25 i.d.R. weniger aktuell ist. Von Vorteil sei wiederum, daß in der digitalen TK25 die markierten Wanderwege rot gekennzeichnet seien, was bei der TOP50 nicht der Fall sei.

Die Auflösung ist bei der TOP25 sicher besser: die Auflösung bei hochwertigem Druck beträgt 2000 bis 3000 dpi. Ein digitaler Scan liegt um einen Faktor 10 darunter. Selbst wenn die TK25 nur eine fotometrische Vergrößerung einer TK50 ist, ist die gescannte TK25 besser.

Herzliche Grüße,
Bernhard

Offline Bernhard G.

  • *
  • roBergler
  • Beiträge: 544
  • Geschlecht: Männlich
Re: TOP50 oder TOP25
« Antwort #3 am: 17.02.2006, 19:43 »
Hallo,

wenn es jemand interessiert: die Bayern-3D-Software finde ich nicht überzeugend. Ich habe mir das Demoprogramm angeschaut. Das Kartenmaterial ist zwar sehr schön, aber die Software hat nur sehr bescheidene Planungsfunktionen - kein Vergleich zu den Möglichkeiten der TOP50-Software. Außerdem habe ich von einigen Leuten gehört, daß die Software fehlerhaft sei, z.B. beim Ermitteln der Hangneigungen.

Schade, daß das Landesvermessungsamt die TK25 nicht digitalisiert.

Herzliche Grüße,
Bernhard