Bildinfo


roBerge.de

Alpenvereinsführer Zillertaler Alpen

»für Wanderer, Bergsteiger und Kletterer«


Autor / Autoren:

»Klier, Walter«


Buchbild

Beschreibung:

Zillertaler Alpen – diese wild-schönen Gletscherberge rund um den Alpenhauptkamm beginnen hart östlich des Brennerpasses und erstrecken sich bis hinüber ins Salzburgische, zum Krimmler Tauern. Schroffer Fels und ernstes Eis prägen die zentralen Kämme, gegen die Ränder zu wird es allmählich runder und grüner. Das namengebende Zillertal ist der wichtigste Zugang von Norden und streckt seine »Gründe« wie Finger gegen den Hauptkamm aus – selber gehört es allerdings zu den Tuxer und Kitzbüheler Alpen.

Von vielen Seiten leicht erreichbar, sind die Zillertaler Alpen dennoch über weite Strecken weltabgeschieden wie eh und je. Daran ändern die touristischen Zentren an seinen Rändern so wenig wie die Stauseen in einigen inneren Tälern. Jedenfalls bieten die Zillertaler eine Fülle von lohnenden Touren aller Macharten und Schwierigkeiten; die zahlreichen Hütten sind durch ein hervorragend gepflegtes Höhenwegenetz miteinander verbunden, das eine komplette Gebietsdurchquerung erlaubt, ohne jemals einen Gletscher zu betreten. Und wer einen Gletscher betreten möchte, kommt hier voll auf seine Rechnung.

Für diese, die 12. Auflage, wurde der Führer dem mittlerweile seit gut einem Jahrzehnt erprobten neuen Schema der Alpenvereinsführer angepasst. Doch wurde hier - wie etwa auch beim AVF Ötztaler Alpen - darauf verzichtet, die Trennung in einen »Alpin«- und einen »Extrem«-Teil durchzuführen. So finden sich – nach Möglichkeit gestrafft und auf das Nötige reduziert – alle Informationen, die für Wanderer, Bergsteiger, Kletterer und Eisgeher relevant sind, wie eh und je in einem Band vereint.


Inhaltsverzeichnis:

Täler und Talorte
Zillertal
Gerlostal
Zillergrund
Stilluppgrund
Zemmtal und Nebentäler
Tuxer Tal
Wipptal
Schmirntal
Valser Tal (Nordtirol)
Eisacktal (südl Wipptal)
Pfitscher Tal
Pustertal
Valser Tal (Südtirol)
Pfunderer Tal
Winnebach- und Terentental
Tauferer Ahrntal
Mühlwalder Tal
Weißenbachtal
Oberster Pinzgau

Hütten und Zugangswege
Zillertal
Gerlostal
Zillergrund
Stilluppgrund
Zemmtal und Nebentäler
Tuxer Tal
Schmirn- und Valser Tal
Eisacktal und Nebentäler
Pustertal und Nebentäler
Tauferer Ahrntal und Nebentäler
Pinzgau und Krimmler Achental

Übergänge und Höhenwege
Weit- und Fernwanderwege
Tuxer Kamm
Zillertaler Hauptkamm
Nördliche Seitenkämme des Zillertaler Hauptkammes
Hochstellerkamm
Greinerkamm
Mörchen- und Igentkamm
Floitenkamm
Ahornkamm
Magner- und Riblerkamm
Reichenspitzgruppe, östliche Zillerkämme, Klockerkarstock
Pfunderer Berge
Kreuzspitzkamm
Plattspitzkamm
Wurmaulkamm
Grubbachkamm
Mühlwalder Kamm

Gipfel und Anstiege
Tuxer Kamm
Hauptkamm des Tuxer Kammes
Nebenkämme des Tuxer Kammes
Padauner Kamm
Valser Kamm
Wildlahnerkamm
Zillertaler Hauptkamm und die nördlichen Seitenkämme
Zillertaler Hauptkamm
Nördliche Seitenkämme des Zillertaler Hauptkammes
Hochstellerkamm
Greinerkamm
Mörchen- und Igentkamm
Mörchenkamm
Igentkamm
Floitenkamm
Ahornkamm
Riblerkamm
Magnerkamm
Reichenspitzgruppe, östliche Zillerkämme, Klockerkarstock
Reichenspitzgruppe
Östliche Zillerkämme
Gerloskamm
Schönachkamm
Wimmerkamm
Schwarzachkamm
Zillerkamm
Klockerkarstock
Pfunderer Berge
Kreuzspitzkamm
Plattspitzkamm
Wurmaulkamm
Grubbachkamm
Mühlwalder Kamm


Aus dem Inhalt:


Leseprobe

 


Weiterführende Links:

Verlag:Bergverlag Rother, D-82041 Oberhaching
Autor:Klier, Walter
Amazon:Bestell-und Preis-Information