Friesenberghaus

»Zillertaler Alpen«


Hüttenbild

 


Hütteninfo:

Nächster Gipfel:Hoher Riffler
Zustieg:über Schlegeisspeicher oder Berliner Höhenweg
Sonstiges:unterhalb des Hohen Rifflers, am Berliner Höhenweg
Eigentümer: DAV Sektion Berlin e.V.
Die höchstgelegene Alpenvereinshütte im Zillertal, wird nur über die Luft versorgt.
Höhe:2498 m
Gipfelziele:Gefrorene-Wand-Spitzen - Nordgipfel (3.286 m), 3 - 4 Std.
Hoher Riffler (3.228 m), 2 - 2,5 Std.
Petersköpfl (2.679 m), 40 Min. leicht
Kleiner Riffler (2.835 m)
Schönlahnerkopf (2.707 m)
Giererkarspitze (2952 m)
Napfspitze (2.925 m)
Realspitze (3.038 m)
Roßkopf (2.957 m)

Übergänge ab dem Friesenberghaus:
Olpererhütte 150 hm Aufstieg, 260 hm Abstieg, 5 km, 1.25 Std. (Teil d. Berliner Höhenwegs)
Gamshütte 800 hm Aufstieg, 1380 hm Abstieg, 15 km, 4 Std.Spannagel-Haus 445 hm Aufstieg, 410 hm Abstieg, 5 km, 1.5 Std.
Breitlahner 80 hm Aufstieg, 1325 hm Abstieg, 6 km, 2 Std.
Öffnungszeit:geöffnet von Mitte Juni bis Ende September
Telefon:Hütte: 0043 (0)676 7497550, Tal 0043 (0)6415 5031
Hunde:Hunde willlkommen! Übernachtung mit Hund möglich (Zimmerlager). Bitte vorher mit den Wirtsleuten abklären! (Stand: 15.09.2014)
Übernachtungsmöglichkeit:ja
Homepage:http://www.friesenberghaus.at
GPS-Wegpunkt:N47 04.053 E11 42.126 (WGS84)  [@google-maps]

Hinweis

Da wir die Öffnungszeiten, Übernachtungshinweise, etc. oft aus dritter Hand erhalten, kann es immer wieder vorkommen, dass die hier veröffentlichten Daten nicht mehr ganz aktuell sind. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich bitte vor Beginn einer Tour direkt bei der Hütte informieren (Telefon / Homepage).