Bildinfo

PDF 

roBerge.de

Schafleger - von Westen

Potsdamer Hütte - Kaseralm - Furggesalm - Schafleger

Die normale Abfahrt von der Potsdamer Hütte zum Parkplatz unterhalb des Alpengasthofs Bergheim ist langweilig – eine Forststraße, die noch dazu als Rodelbahn dient! Es empfiehlt sich, sie mit einer kurzen Gipfeltour zu verbinden. Dafür bietet sich außer dem Roten Kogel oder dem Hühnereggen als kürzeste Möglichkeit der Schafleger an.


Über diesen Rücken führt der letzte Teil des Anstieges zum Schafleger. Im Mittelgrund die herrlichen Osthänge des Fotscher Windeggs

Über diesen Rücken führt der letzte Teil des Anstieges zum Schafleger. Im Mittelgrund die herrlichen Osthänge des Fotscher Windeggs


Kurzinfo:

Region:
Stubaier Alpen
Tourenart:
Skitour (mittel)
Erreichte Gipfel:
Schafleger 2405 m
Dauer:
Aufstieg: Kaseralm - Furggesalm 1 Std., Furggesalm – Schafleger 1,5 Std.; Gesamtzeit 2,5 Std.
Lawinengefahr:
Bei vernünftiger Anlage der Aufstiegs- und Abfahrtsspur sehr geringe Lawinengefährdung.
Hangrichtung: Aufstieg West, Abfahrt Nordwest.
zur aktuellen Lawinenlage hier klicken
Beste Jahreszeit:
Dezember – April
Touristinfo:
Sellraintal / Innsbruck

Anforderung:

Höhenunterschied:
Etwa 670 m im Anstieg; etwa 1240 m in der Abfahrt
Schwierigkeit:
leicht
Gipfelanstieg leicht, Abfahrt im unteren Teil (Waldgürtel) für schwächere Skiläufer unangenehm. Ausweichmöglichkeit über Forststraße
Orientierung: Viel begangener Anstieg, bei fehlender Spur Orientierung durch Stangenmarkierung (spärlich) erleichtert

Einkehrmöglichkeit:

Potsdamer Hütte:
Wintersaison 26.12. bis Anfang April, Sommersaison: von Anfang Juni bis Anfang Oktober. Homepage beachten.   Hütten Info, hier klicken
Schreckalm:
ca. Anfang Juni bis Anfang Oktober, kein Ruhetag   Hütten Info, hier klicken

Start:


Alpengasthof Bergheim Fotsch 1449 m

GPS-Wegpunkt:
N47 10.48735 E11 13.06495 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Autobusverbindung (Linie 4166) von Innsbruck über Kematen

Mit dem Pkw:
Sellrain, 908 m, 10 km von der Ausfahrt Kematen-Sellrain der Inntalautobahn.

  • Ab Rosenheim: 70 Km / 0:50 Std
  • Ab München: 185 Km / 2:00 Std
  • Ab Bad Tölz: 95 Km / 1:30 Std
  • Ab Salzburg: 210 Km / 2:10 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Start: Alpengasthof Bergheim Fotsch

Ausgangspunkt ist die Potsdamer Hütte, Aufstieg 2 Stunden ab Alpengasthof Bergheim Fotsch, 1464 m

Von der Potsdamer Hütte Abfahrt zur Seealm (1917 m) und bis zur Abzweigung einer breiten Forststraße bei der Kaseralm (1684 m). Diese Forststraße zweigt bereits vor der Kaseralm nach rechts ab. Sie führt sehr bequem zur Waldgrenze und weiter zur Furggesalm (1938 m). Von der Furggesalm Richtung Ost, bis sich eine günstige Möglichkeit bietet, nach rechts abzuzweigen, eine Mulde zu queren und in der Grundrichtung Südost zu einer kleinen Einsattelung nördl. des Schaflegers aufzusteigen. Von hier unschwierig in wenigen Minuten zum höchsten Punkt. Prachtvoller Nahblick auf die Felsklötze der Kalkkögel.

Die Abfahrt folgt bis zur Furggesalm dem Anstiegsweg. Nun geht es Richtung Nordwest weiter, teils über Lichtungen, teils auf einem Waldweg. Man stößt auf die »Fotscher Skihütte« (privat) und erreicht wenig später den Alpengasthof Bergheim Fotsch. Schwächeren Skifahrern ist zu empfehlen, von der Furggesalm auf dem Forstweg bis zur Abzweigung abzufahren und dann dem Hüttenanstieg zu folgen – langweiliger, aber bequemer.

GPS-Daten:


Bitte verwendet nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden. Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar). Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Seegrube, Amateurfunk-Umsetzer und Hamnet-Knoten OE7XLR
(©foto-webcam.eu)

Sistrans
(www.stefanjud.net)

Sistrans
(www.stefanjud.net)

Literatur:

Skiführer

Skiführer Sellrain und Kühtai
Fotsch - Gries - Praxmar - Lisens - St. Sigmund
von Weiss, Rudolf und Siegrun
Infos: Skiführer

Skiführer Sellrain und Kühtai

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow