Bildinfo


roBerge.de

Hundsalmjoch

»Buchacker Almweg«


Der Pendlingblock ist der nördlichste Ausläufer der Brandenberger Alpen, die in ihrem südlichen Teil besser als Rofan bekannt sind. Er erstreckt sich vom Pendling im Norden über das Köglhörndl bis hin zum Volldöppberg. Das Hundsalmjoch ragt eindrucksvoll über Maria Stein mit rund 1000 Meter in die Höhe. Es wird auch Hundalmjoch oder Hundalmer Joch genannt. Diese Tourenbeschreibung zeigt den Weg von Maria Stein über die Buchackeralm. Eine andere Variante wäre die Überschreitung des gesamten Kammes von Hinterthiersee bis nach Maria Stein.

Das Hundsalmjoch vom Inntal (Embach) aus gesehen. Es befindet sich im mittleren Teil des Pendling-Blocks.


Kurzinfo:

Region:Brandenberger Alpen / Rofan
Tourenart:Bergtour (leicht)  
Erreichte Gipfel:Hundsalmjoch 1637 m ... auch Hundalmjoch oder Hundalmer Joch genannt
Dauer:Parkplatz - Buchackeralm ca. 1,5 Stunden
Buchackeralm - Hundsalmjoch ca. 1 Stunde
Rückweg ca. 2 Stunden
Gesamtgehzeit ca. 4 - 5 Stunden
Abstecher von der Buchackeralm zur Eishöhle ca. 40 Minuten
Touristinfo:Thiersee
Sehenswertes:Die Eis- und Tropfsteinhöhle (ab Buchackeralm ca. 40 Minuten)
Eine kleine Tropfsteinhöhle mit ganzjähriger Eisbildung; Beleuchtung: Karbidlampen; besonders imposant im Frühjahr, wenn der Schnee schmilzt.

Interessant ist auch das Schloss des Wallfahrtsortes Mariastein aus dem Jahr 1360, mit Wallfahrtskirche im Schloss

Anforderung:

Höhenunterschied:Embach 614 m
Eishöhle 1520 m
Hundsalmjoch 1637 m
insgesamt ca. 1030 m
Schwierigkeit:mittel
leicht

Einkehrmöglichkeit:

Buchackeralm:
vom 1.5.-31.10. täglich von 07:00-20:00 Uhr. Montag Ruhetag
Link zur Hütte ...mehr Info, hier klicken

Hinweis: Da wir die Öffnungszeiten, Übernachtungshinweise, etc. oft aus dritter Hand erhalten, kann es immer wieder vorkommen, dass die hier veröffentlichten Daten nicht mehr ganz aktuell sind. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich bitte vor Beginn einer Tour direkt bei der Hütte informieren (Telefon / Homepage).


Startpunkt:

Parkplatz im Zentrum von Mariastein, 560m


GPS-Wegpunkt:

N47 31.589 E12 03.153  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit der Bahn nach Kufstein oder Wörgl. Jeweils vom Bahnhof mit der Buslinie nach Mariastein.

Mit dem Pkw:

Von München: Inntalautobahn Ausfahrt Kufstein Süd - Bundesstraße Richtung Innsbruck - Abzweigung Brixental oder über die A 12 - Ausfahrt Wörgl Ost
Von Innsbruck: Inntalautobahn Ausfahrt Wörgl Ost - Abzweigung Brixental bzw. ausgeschilderte Orte der Ferienregion Hohe Salve.
Von Salzburg: Lofer - St.Johann - Richtung Wörgl - Abzweigung Brixental bzw. ausgeschilderte Orte der Ferienregion Hohe Salve.


Ab Rosenheim: 45 Km / 0:35 Std
Ab München: 100 Km / 1:00 Std
Ab Bad Tölz: 80 Km / 1:00 Std
Ab Salzburg: 120 Km / 1:50 Std


Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Parkplatz im Zentrum von Mariastein, 560m


Aufstieg:
Auf einer gut ausgebauten Forststraße geht es in vielen Kehren über die steile Südflanke des Hundsalmjoch. In einer Linkskehre ein Gedenkstein für die Erbauer der Strasse. Die Buchackeralm erreicht man ca. 1,5 Stunden.

Gipfelaufstieg über das Plateau:
Hier geht es in nördlicher Richtung den Weg weiter in Richtung Eishöhle. Nach einigen Hundert Metern sieht man rechts oben auf einem baumlosen Grashügel ein Gipfelkreuz. Über diesen Gipfel hinwegsteigen und anschließend rechts auf einen Rücken hinauf. Dort erreicht man nach einigen Minuten eine große Hochfläche. Über diese hinweg, bis man plötzlich das Gipfelkreuz vor sich hat.

Gipfelabstieg über die Südwestflanke:
Ab dem Gipfel den Grat in südwestlicher Richtung folgen. Durch ein steiles Latschenfeld hinab, danach rechts wenden und an der Südseite eines Hanges wieder zurück zu dem oben angegebenen Grashügel mit Gipfelkreuz. Von dort über die Buchackeralm zurück nach Embach.

Alternativtour:
Möglichkeit eines Besuches der einzigen Eishöhle Tirols. Ab der Buchackeralm in nördlicher Richtung. Mach 10 Minuten zweigt der Weg zur Höhle ab. Nach der Höhle führt ein kleiner Steig anschließend zum Hundsalmjoch. Abstieg von hier nach der Buchackeralm wie oben.


Literatur:

Karte:Thierseetal
Bildband:Die schönsten Bergwanderungen in den Alpen
von Höfler, Horst / Witt, Gerlinde
Alpenvereinsführer:Alpenvereinsführer Rofangebirge, Brandenberger Alpen
von Röder, Rudolf / Schmid, Ernst / von Werden, Rudger

Karte:

Aufstieg über das kleine Plateau westlich vom Gipfel. Abstieg über die Südflanke.




Galerie:

Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Panorama:


Ins Bild klicken zur Panorama Ansicht