Bildinfo


roBerge.de

Bike & Hike auf das Steilner Joch

»Vom Tatzelwurm auf den östlichen Ausläufer des Großen Traithen«


Das Steilner Joch wird oft nur bei einer Gratwanderung über den Großen Traithen mitgenommen. Der Gipfel lohnt sich jedoch auch als eigenständiges Ziel, wenn man aus dem Inntal kommend den ersten Teil mit dem Mountainbike fährt.

Weg oberhalb der Seeonalm


Kurzinfo:

Region:Bayerische Voralpen
Tourenart:Bergtour (mittel)  Mountainbike (leicht)  
Erreichte Gipfel:Steilner Joch 1747 m
Dauer:3 Stunden
Fahrbahnbeschaffenheit:Schotterweg beim MTB-Teil
Bergpfad und -steig beim Hiketeil
Touristinfo:Oberaudorf
Weblinks:Zusätzliche Angaben zu dieser Tour auf wikiberge.de

Anforderung:

Höhenunterschied:950 m
Streckenlänge:5,4 Kilometer (MTB-Anteil)
Schwierigkeit:leicht
Mit dem Mountainbike keine großen Schwierigkeiten. Wer mit dem Klick-Pedalen fährt kann nach Nässe Probleme am Gipfelanstieg bekommen.
Kinder:nein
Kinderwagen geeignet:Nein

Startpunkt:

Wanderparkplatz oberhalb Tatzelwurm, 804m


GPS-Wegpunkt:

N47 40.231 E12 04.811  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit der Bahn nach Oberaudorf, von dort aus gibt es (nicht immer) eine Busverbindung zum Sudelfeld, Haltestelle Tatzelwurm.

Mit dem Pkw:

Von Brannenburg: Die Sudelfeldstraße Richtung Bayrischzell hinauf fahren. Nach einigen Kilometern zweigt nach links die Straße zum Parkplatz Gasthof "Tatzelwurm" ab. Hier noch einige hundert Meter auf der Hauptstraße bleiben und dann links über eine Brücke zum Wanderparkplatz.
Von Oberaudorf: Auf der Inntalautobahn A 12 bis zur Autobahnausfahrt Oberaudorf, weiter nach Niederaudorf und links bei einer Brücke Richtung Bayrischzell abbiegen. Hinter dem Berggasthof Tatzelwurm bei der Gabelung links abbiegen, nach ca. 200 m links über eine Brücke zum Wanderparkplatz.
Von Bayrischzell: Über die Deutsche Alpenstraße auf das Sudelfeld. Auf der Hauptstraße bleiben in Richtung Brannenburg. Ca. 200 m vor dem Berggasthof Tatzelwurm rechts über eine kleine Brücke zum Wanderparkplatz.


Ab Rosenheim: 25 Km / 0:40 Std
Ab München: 85 Km / 1:00 Std
Ab Bad Tölz: 60 Km / 1:00 Std
Ab Salzburg: 100 Km / 1:10 Std


Mit dem Bike:

Von Brannenburg kommend auf die mautpflichtige Sudelfeldstraße, 200 m nach der Abzweigung zum Tatzelwurm über die schmale Straße zum Waldparkplatz.

Information:

Nur zwei Minuten vom Parkplatz entfernt liegen die Tatzelwurm-Wasserfälle, die zu den schönsten der Bayerischen Voralpen gehören.

Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Wanderparkplatz oberhalb Tatzelwurm, 804m


Wir starten mit dem Mountainbike am Ende des Parkplatz Richtung Rosengasse und biegen relativ bald links ab. In der anschließenden Spitzkehre nehmen wir den Weg Richtung Schoißeralm, an welcher wir bald vorbeifahren. Nun orientieren wir uns am Weg 655, wobei dieser ab und an Abkürzer nimmt. Wir bleiben dabei auf der Straße bis wir die Baumoos-Alm erreichen. Ein paar Meter können wir noch fahren, dann heißt es zu Fuß weiter gehen.

Wir folgen nun (zu Fuß) dem Weg, der auf den Weg von der Rosengasse zum Brünnsteinhaus führt (651). Überhalb der Seonalm biegen wir rechts ab (655) und wandern auf einem Pfad auf den Sattel am Steiler Joch. Jetzt wird es etwas schwieriger. Der Weg auf das Steilner Joch ist für so manchen schon mit Bergschuhen eine Herausforderung. Mit Klick-Pedal-Schuhen ist hier äußerste Vorsicht geboten. Auf dem Sattel geht es steil über Steinstufen und durch Latschenfelder bis zum kleinen Gipfelkreuz. Der Weg ist nicht sonderlich markiert, aber fast immer klar. Ab und zu zweigen Wege ab, die nach wenigen Metern wieder aufhören.

Variante:
Wem diese Tour zu wenig ist kann auch schon in Rosenheim starten und über den Inndamm nach Brannenburg fahren und zum Wanderparkplatz am Tatzelwurm über die Mautstraße fahren. Und wem dies immer noch nicht reicht kann über den Haltepunkt Aipl und Arzmoos fahren und sich zum Ausgangspunkt die Bundesstraße hinab treiben lassen.


Literatur:

Führer:Tegernseer und Schlierseer Berge
von Bauregger, Heinrich

Galerie:

Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow: