Dummy

PDF 

roBerge.de

Aueralm-Runde

Der Klassiker rund um den Rechelberg

Die Aueralm wird meist von Bad Wiessee aus erreicht. Wesentlich länger ist die hier beschriebene Variante ab Marienstein bei Waakirchen. Wer aus der Tölzer gegen kommt, steigt in diese Runde meist bei Gaissach ein.
Sie hat sich in den letzten Jahren zu einem der bekanntesten oberbayerischen Mountainbike-Klassiker entwickelt. Landschaftlich kommt man allerdings erst ab der Aueralm auf seine Kosten, wenn der Blick auf den Hirschberg oder die drei Kampen fällt. Vorher verläuft der Weg meist durch Wald. Bis auf eine Schiebestrecke von ca. 10 Minuten verläuft die fahrt immer auf Forststraßen.


Die Aueralm ist der (nicht nur) kulinarische Höhepunkt dieser Runde.

Die Aueralm ist der (nicht nur) kulinarische Höhepunkt dieser Runde.


Kurzinfo:

Region:
Bayerische Voralpen
Tourenart:
Mountainbike
Dauer:
3 Std. 15 Min.
Einkehrmöglichkeiten:
Touristinfo:
Tegernsee

Anforderung:

Höhenunterschied:
ca. 1050 m incl. mehrerer Zwischenanstiege.
Streckenlänge:
34,1
Schwierigkeit:
(mittel)
Gut ausgebaute Forststraßen, nie zu steil. Ab der Aueralm wenige Minuten kurze Schiebestrecke (bergab). Zwischen Gaissach und Marienstein ca. 100 m auf steinigm Waldboden mit Wurzeln.

Start:


Parkplatz Rechelkopfweg in Waakirchen 800 m

GPS-Wegpunkt:
N47 44.945 E11 39.963 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Bahn fahren wir nach Gmund oder Bad Tölz. Von beiden Bahnhöfen aus gelangen wir dann mit dem RVO-Bus 9553 oder 9557 bis zur Haltestelle Marienstein Gewerbegebiet. Von dieser aus zu Fuß 10 Minuten in westlicher Richtung gehen, bis die Hauptstraße in den Rechelkopfweg einmündet. Kurz hinter dem Ortsende beginnt nach den Parkplätzen links der Wanderweg.

Mit dem Pkw:
Über die Anschlussstelle Holzkirchen der A8 fahren wir in Richtung Tegernsee nach Waakirchen. Von Rosenheim kommend ab der Ausfahrt Irschenberg über Miesbach Richtung Waakirchen, von Bad Tölz aus Richtung Tegernsee bis hinter Waakirchen. Bei dem Kreisel 900 Meter östlich von Waakirchen geht es dann in südlicher Richtung bis nach Marienstein. Durch den Ort bis zur Hauptstraße, wo sie in den Rechelkopfweg übergeht. Hinter der letzten Parkgelegenheit beginnt links der Aufstieg.

  • Ab Rosenheim: 45 Km / 0:45 Std
  • Ab München: 50 Km / 0:45 Std
  • Ab Bad Tölz: 15 Km / 0:15 Std
  • Ab Salzburg: 120 Km / 1:25 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Start: Parkplatz Rechelkopfweg in Waakirchen

Auffahrt:
Vom Parkplatz aus fahren wir, leicht ansteigend, in südlicher Richtung auf der Forststraße (Wegweiser Sigrizalm). Bei der ersten Gabelung halten wir uns links, nach einem  weiteren Kilometer bleiben wir auf dem Hauptweg (rechts weist ein Schild zur Sigrizalm). Nach einer Strecke von knapp fünf Kilometern stoßen wir auf ein Wegedreieck, wo wir uns rechts halten und bleiben auf dem Hauptweg. Nach weiteren 1,5 km zweigt links der Weg zur Holzeralm ab. Hier bleiben wir geradeaus auf dem Hauptweg. Wir sind kurz vor dem höchsten Punkt unserer Tour (1276 m). Nach dem höchsten Punkt fahren wir bergab bis zu einem Wegedreieck. Ab jetzt ist auch auf den Wegweisern die Aueralm angegeben. Diesen folgen wir, bis wir schließlich über den Bad Wiesseer Höhenweg die Aueralm erreichen.

Abfahrt:
Direkt bei der Aueralm zweigt (in ursprünglicher Fahrtrichtung rechts) ein Wiesenweg ab. Auf diesem fahren wir bis zum Waldrand, anschließend müssen wir das Bike ca. 150 m bergab schieben. Unten stoßen wir wieder auf eine Forststraße, in die wir rechts einbiegen. Nun haben wir den Downhill-Höhepunkt vor uns: Die Abfahrt erfolgt rasant und stetig bergab durch das Steinbachtal. Abzweigungen werden nicht beachtet. Unten im Tal angekommen, durchfahren wir die Orte Untermberg, Grundnern, Oberreut, Unterreut, Moosen und schließlich Mühl. In Mühl halten wir uns zuerst rechts und biegen kurz darauf nochmals rechts in die Ostfeldstraße ein (Schild "Marienstein"). Nach ca. 600 m können wir uns entscheiden, ob wir uns bei der Wegegabelung rechts oder links halten, beide Wege kommen später wieder zusammen (die GPS-Datei enthält den Weg rechts). In einem kurzen Waldstück fahren wir auf steinigem Weg mit Wurzelwerk etwas bergauf. Nun haben wir noch ca. 5 km vor uns, die sehr leicht ansteigend Richtung Marienstein führen. Kurz vor dem Parkplatz müssen wir einige Meter steil bergauf fahren und erreichen danach unseren Ausgangspunkt.

GPS-Daten:


GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein. Daher verwendet bitte nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden. Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar). Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier


Wegen einer technischen Störung ist die Kamera derzeit offline
Tegernsee
(www.foto-webcam.org)
Wegen einer technischen Störung ist die Kamera derzeit offline
Prasserbad in Rottach-Egern
(©foto-webcam.org)
Wegen einer technischen Störung ist die Kamera derzeit offline
Tegernseer Hütte beim Roß- Buchstein
(©foto-webcam.org)

Literatur:

Mountainbike-Führer

Mountainbiken im Tegernseer Tal
von Mirjam Hempel / Wolfgang Ehn
Infos: Mountainbike-Führer

Mountainbiken im Tegernseer Tal

Mountainbike-Führer

Moser Bike Guide Band 1 - Tegernsee, Schliersee, Walchensee
von Moser, Elmar
Infos: Mountainbike-Führer

Moser Bike Guide Band 1 - Tegernsee, Schliersee, Walchensee

Galerie:



Autor:

 Autor: Reinhard Rolle  


  • Openstreetmap Darstellung von J.Dankoweit