Dummy


zu Amazon    Verlosungen & Partner   

PDF 

roBerge.de

Der Brandstein über der Urschlauer Ache

Kleiner Gipfel mit weitem Tiefblick

Die Wanderung auf den Brandstein ist relativ kurz und einfach, und sie wird auch gerne im Winter unternommen. Nur am Gipfel sollte man etwas aufpassen, denn hinter dem Gipfelkreuz fällt es steil bergab. Weit unter uns erblicken wir den Ausgangpunkt in Brand. Ansonsten ist der Weg harmlos, sodass er auch oft von Familien als Ziel gewählt wird. Vom Tal aus wirkt der Brandstein recht unscheinbar, zumal er bis oben hin bewaldet ist. Trotzdem ist die Aussicht störungsfrei und umfangreich. Der Blick vom gemütlichen Gipfelbankerl fällt über das Tal der Urschlauer Ache auf bekannte Größen wie Hörndlwand oder Rauschberg.


Der unscheinbare Brandstein, vom Parkplatz aus gesehen

Der unscheinbare Brandstein, vom Parkplatz aus gesehen

Das Gipfelkreuz mit dem gemütlichen Bankerl

Das Gipfelkreuz mit dem gemütlichen Bankerl


Kurzinfo:

Region:
Chiemgauer Alpen
Tourenart:
Bergtour
Erreichte Gipfel:
Brandstein 1138m
Dauer:
Auf- und Abstieg je 1 Std. 15 Min., insgesamt ca. 2 Std. 30 Min.
Touristinfo:
Ruhpolding

Anforderung:

Höhenunterschied:
ca. 410 hm
Streckenlänge:
5,3 km
Schwierigkeit:
leicht
Einfache, meist breite Bergwege

Start:


Wanderparkplatz Brander Straße 730 m

GPS-Wegpunkt:
N47 44.274 E12 36.131 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Vom Bahnhof Ruhpolding fährt eine Buslinie bis zum Wanderparkplatz (Haltstelle "Brand").

Mit dem Pkw:
Autobahn A8 München -Salzburg bis zur Ausfahrt 112 "Traunstein-Siegsdorf". Von dort auf der ST2098 im Kreisverkehr rechts bis nach Ruhpolding und den Wegweisern zum Märchenpark / Freizeitpark folgen. Der Parkplatz befindet sich ca. 700m nach dem Freizeitpark auf der linken Straßenseite.

  • Ab Rosenheim: 60 Km / 0:45 Std
  • Ab München: 115 Km / 1:15 Std
  • Ab Bad Tölz: 100 Km / 1:15 Std
  • Ab Salzburg: 55 Km / 0:40 Std

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Tourenbeschreibung:

Aufstieg:
Vom Parkplatz aus gehen wir auf der Autostraße ein paar Meter zurück, überqueren links die Brücke und spazieren auf dem Weg zwischen den Gebäuden hindurch auf den Waldrand zu. Der Pfad führt nochmals über eine kleine Brücke und nach wenigen Minuten zu einer Gabelung, an der wir uns rechts (westlich) halten. Nach 110 Höhenmeter stoßen wir auf den Parkplatz oberhalb des Butzenwirts. Die Straße bis hierher ist für den öffentlichen Verkehr nicht mehr zugelassen. Wir biegen in den breiten Weg links ein und halten uns nach wenigen Metern wieder rechts. Der schöne Pfad führt nun in 10 Minuten zu einer Wegegabelung, an der wir uns rechts halten. In mehreren Serpentinen geht es nun immer in Grundrichtung Norden weitere 20 Minuten nach oben. Dann erreichen wir eine weitere Gabelung, an der fünf Wege zusammentreffen. Hier halten wir uns rechts und bleiben weitere 100 Höhenmeter bis zum kleinen Gipfel auf dem Steig.

Abstieg:
Zurück geht es auf dem gleichen Weg. Alternativ können wir bei der oberen 5-Wege-Gabelung nicht den Aufstiegsweg, sondern den Weg rechts daneben benutzen (siehe Karte), der uns in einem weiten Linksbogen zu unserem Ausgangspunkt zurück bringt. Beim Butzn Wirt bietet sich die abschließende Einkehr an.

GPS-Daten:

GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein.
Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar).
Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Die Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung ist nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de möglich. Die Nutzung erfolgt auf eigene Verantwortung.
Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darf. Die Tracks dürfen nie ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet verwendet werden.
Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.



Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Bergstation Hochfelln-Seilbahn
(terra-hd.de)

Hochfellnbahn-GIpfelstation
(terra-hd.de)

Ruhpolding
(terra-hd.de)

Literatur:

Karte

Alpenvereinskarte BY18
Chiemgauer Alpen Mitte: Hochgern, Hochfelln
von Alpenverein
Infos: Karte

Alpenvereinskarte BY18

Galerie:


Gipfelpanorama bei PeakFinder:

zu Peakfinder auf roBerge.de


Autor/en:



  • Openstreetmap Darstellung von J.Dankoweit