Hochalm

PDF 

roBerge.de

Mit dem Mountainbike um den Brünnstein

Vom Tatzelwurm über Himmelmoosalm und Buchau

  

Mit dem Bike durch die Berge rund um den Brünnstein! Die Runde ist landschaftlich reizvoll und aussichtsreich, aber kurzzeitig im höchsten Teilstück schwer. Wer nichts gegen eine Trage- bzw. Schiebestrecke (zweimal ca. 300 m) hat, wird seine Freude daran haben.


Bei der Himmelmoosalm wird die Fahrbahn wieder besser, rechts dominieren die Hohen Tauern mit dem Großvenediger.

Bei der Himmelmoosalm wird die Fahrbahn wieder besser, rechts dominieren die Hohen Tauern mit dem Großvenediger.

Beim Einkehrschwung mit kaiserlichem Blick.

Beim Einkehrschwung mit kaiserlichem Blick.


Kurzinfo:

Region:
Bayerische Voralpen
Tourenart:
Mountainbike (schwer)
Dauer:
3 Std. 30 Min.
Einkehrmöglichkeiten:
  • Brünnsteinhaus  04.11.-15.11.2019 geschlossen, 16.11.-15.12.2019 nur am Wochenende, 16.12.-25.12.2019 geschlossen, 26.12.2019-08.03.2020 durchgängig geöffnet.
Touristinfo:
Oberaudorf

Anforderung:

Höhenunterschied:
1000 hm
Streckenlänge:
19,8 km
Schwierigkeit:
schwer
Meist Forststraße, teils flach und einfach, teils steil und sehr holprig. Schiebe- und Tragestrecke ca. 300 m am höchsten Punkt oberhalb der Seelachenalm.

Start:


Wanderparkplatz oberhalb Tatzelwurm 804 m

GPS-Wegpunkt:
N47 40.231 E12 04.811 zu Google Maps

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Bahn nach Oberaudorf, von dort aus gibt es (nicht immer) eine Busverbindung zum Sudelfeld, Haltestelle Tatzelwurm.

Mit dem Pkw:
Von Brannenburg: Die Sudelfeldstraße Richtung Bayrischzell hinauf fahren. Nach einigen Kilometern zweigt nach links die Straße zum Parkplatz Gasthof "Tatzelwurm" ab. Hier noch einige hundert Meter auf der Hauptstraße bleiben und dann links über eine Brücke zum Wanderparkplatz.
Von Oberaudorf: Auf der Inntalautobahn A 12 bis zur Autobahnausfahrt Oberaudorf, weiter nach Niederaudorf und links bei einer Brücke Richtung Bayrischzell abbiegen. Hinter dem Berggasthof Tatzelwurm bei der Gabelung links abbiegen, nach ca. 200 m links über eine Brücke zum Wanderparkplatz.
Von Bayrischzell: Über die Deutsche Alpenstraße auf das Sudelfeld. Auf der Hauptstraße bleiben in Richtung Brannenburg. Ca. 200 m vor dem Berggasthof Tatzelwurm rechts über eine kleine Brücke zum Wanderparkplatz.

  • Ab Rosenheim: 25 Km / 0:40 Std
  • Ab München: 85 Km / 1:00 Std
  • Ab Bad Tölz: 60 Km / 1:00 Std
  • Ab Salzburg: 100 Km / 1:10 Std

Mit dem Bike:
Von Brannenburg kommend auf die mautpflichtige Sudelfeldstraße, 200 m nach der Abzweigung zum Tatzelwurm über die schmale Straße zum Waldparkplatz.

Tourenplaner / Online-Fahrpläne: hier klicken

Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.

Information:
Nur zwei Minuten vom Parkplatz entfernt liegen die Tatzelwurm-Wasserfälle, die zu den schönsten der Bayerischen Voralpen gehören.


Tourenbeschreibung:

Start: Wanderparkplatz oberhalb Tatzelwurm

Am westlichen Ende des Parkplatzes folgen wir dem Wegweiser "Großer Traithen, Rosengasse". Nach zwei Kilometern erreichen wir linker Hand die Schneelahnerhütte. Bei ihr gabelt sich die Straße - hier biegen wir rechts Richtung Brünnsteinhaus ab und strampeln hinauf bis zur Seelacheralm. Links über uns zieht der Wiesenhang der Brünnsteinschanze herunter. Der Weg wird nun immer steiniger und bald beginnt die Schiebestrecke, die über den Sattel führt. Auf ca. 1430 m zweigt links ein Wiesenweg ab. Diesen dürfen wir nicht beachten, sondern halten uns weiter geradeaus (also südlich). Dann erreichen wir - am höchsten Punkt dieser Runde - den Bergsteig mit der Tragestrecke. Haben wir die Steine und Wurzeln erst einmal überwunden, stoßen wir auf den breiten Verbindungsweg, der links Richtung Brünnstein führt und besteigen wieder das Bike. Über die Himmelmoosalm fahren wir bis zu der Wegeverzweigung beim Bergwachthaus. Hier fahren wir links den Weg hinauf und sind nach 300 Metern beim Brünnsteinhaus.
Nach der Einkehr geht es wieder zurück zur Bergwachthütte, dort biegen wir links ab und fahren hinunter Richtung Rechenau. Achtung: kurzzeitig sehr steiles Gelände. Nach dem Steilstück befindet sich eine Wegegabelung. Hier nehmen wir den linken, bergab führenden Weg und fahren hinunter in die Rechenau. Bei den ersten Häusern biegen wir links ab. Über Wildgrub geht es nun hinunter Richtung Buchau. Im Fleckgraben haben wir die Wahl zwischen zwei Varianten: Wir können durchgehend auf dem Hauptweg bleiben, bis wir auf einer Höhe von ca. 630 m auf die Straße treffen, die uns links nach Buchau führt. Diese Variante erfordert ca. 80 zusätzliche Höhenmeter. Oder wir verlassen im Fleckgraben ca. 900 m nach Wildgrub die Straße links über eine Bach (Achtung: Abzweigung schlecht erkennbar) und schieben unseren Drahtesel einige Minuten, bis der Weg wieder befahrbarer wird. In Buchau kommen beide Varianten wieder zusammen. Bei der Kreuzung führt unser Weg nach Westen wieder bergauf in den Wald hinein. Zuerst noch steil, bald aber wieder sanfter ansteigend (insgesamt ca. 280 Höhenmeter) fahren wir über die Längaualm (Fuchshütte) weiter zur Schneelahnerhütte. Hier erreichen wir wieder unseren Auffahrtsweg, in den wir rechts einbiegen. Auf der bekannten Route gelangen wir bald hinunter zum Ausgangspunkt.

GPS-Daten:


GPX-Tracks sind oft ungenau. Die angezeigten Daten können (insbesondere zur Höhe und Steigung) falsch sein. Daher verwendet bitte nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden. Auf der Karte lässt sich rechts oben in die Kartengrundlage OpenTopomap umschalten (OpenTopoMap ist nicht immer sofort verfügbar). Zum Zoomen der Karte bitte STRG und Mausrad benutzen.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.

Ich akzeptiere die obigen genannten Bedingungen.




   

Webcams:

Aktuelle Bilder von Webcams im Umkreis von 30km vom Ausgangspunkt.
  weitere Webcams findest du hier



Wendelstein "Gacher Blick"
(©www.foto-webcam.eu)

Pendlinghaus
(©Foto-Webcam.eu)

Pendlinghaus
(©Foto-Webcam.eu)

Ähnliche Tour:

Brünnstein - Dreitälertour
Durch Nesseltal, Ursprungtal und Tal der Thierseer Ache
  zur Tour, hier klicken

Literatur:

Mountainbike-Führer

Moser Bike Guide Band 1 - Tegernsee, Schliersee, Walchensee
von Moser, Elmar
Infos: Mountainbike-Führer

Moser Bike Guide Band 1 - Tegernsee, Schliersee, Walchensee

Mountainbikeführer

Bike Guide Bayerische Alpen
Zwischen Füssen und Kufstein
von Stephan Baur und Andreas Schwendinger
Infos: Mountainbikeführer

Bike Guide Bayerische Alpen

Galerie:


Weitere schöne Bilder sind in unserer Fotoshow

Diashow:

Kurz vor der Seelacheralm der Blick zurück ins Alpenvorland. Rechts die Brünnsteinschanze, im Winter ein beliebtes Skitourenziel. Kurz darauf beginnt die Schiebestrecke.Das Tragestück - am höchsten Punkt der Tour.Bald zeigt sich nach der Himmelmoosalm hinter dem Wald der Brünnsteingipfel.

Gipfelpanorama bei PeakFinder:

   zu Peakfinder auf roBerge.de


Autor:

 Autor: Reinhard Rolle   Autorenportrait