Niederjochkogel


roBerge.de

Fishermans Friend - Von Garmisch um den Wank

»Tolle Runde mit steiler Auffahrt und einsamen Trails«


"Ist die Auffahrt zu steil, seid ihr zu schwach."
Mit diesem Motto beginnt die Tour und so hat sie ihren Namen auch verdient. Danach gibt´s als Belohnung tolle Trails in allen Schwierigkeitsstufen und Panoramablicke mit zünftiger Einkehr.


Kurzinfo:

Region:Bayerische Voralpen
Tourenart:Mountainbike (schwer)  
Dauer:3 Std.
Beste Jahreszeit:April bis Oktober
Touristinfo:Garmisch-Partenkirchen
Sehenswertes:Der Ausblick auf die Zugspitze

Anforderung:

Höhenunterschied:980 hm
Streckenlänge:ca. 24 km
Schwierigkeit:schwer
mittelschwer bis schwer
Kinder:für Kinder nicht geeignet
Kinderwagen geeignet:Nein

Startpunkt:

Wank-Bahn, Parkplatz in Garmisch-Partenkirchen, 708m


GPS-Wegpunkt:

N47 30.244 E11 06.417  [@google-maps]

Umweltfreundliche Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Nach Garmisch-Partenkirchen gibt es gute Bahnverbindungen. Vom Bahnhof aus fahren wir mit der Buslinie 3, 4 oder 5 bis zur Haltestelle „Schützenhaus/Wankbahn“.

Mit dem Pkw:

Von München fahren wir auf der A95 bis nach Garmisch-Partenkirchen. Nach dem Farchant-Tunnel befinden wir uns bereits auf der Münchener Straße. Auf dieser bleiben wri, bis wir nach einer Linkskurve links in die Wankbahnstraße einbiegen. An ihrem Ende befinden sich die Wankbahn mit dem Parkplatz.


Ab Rosenheim: 105 Km / 1:30 Std
Ab München: 85 Km / 1:05 Std
Ab Bad Tölz: 55 Km / 0:50 Std
Ab Salzburg: 180 Km / 2:15 Std


Tourenplaner / Online-Fahrpläne:

hier klicken


Tourenbeschreibung:

Wank-Bahn, Parkplatz in Garmisch-Partenkirchen, 708m


Der Puls steigt und steigt: Auf dieser Tour könnt ihr euch allenfalls auf den ersten Metern der Auffahrt, die noch nicht so steil ist, aufwärmen. Nach einem flacheren Stück steigt der Puls dann unaufhaltsam an. Die steilen Asphaltrampen stellen sich euch wie eine Wand in den Weg. Danach könnt ihr euch erst einmal entspannen und das Panorama auf dem leichten Trail ins Finzbachtal genießen.
Und plötzlich wird´s felsig: Nach einem weiteren, harmlosen Anstieg gleitet ihr in einen soften flachen Singletrail, der zunehmend schwieriger wird und plötzlich mit technischen Felspassagen und losem Geröll aufwartet. Nur kurz könnt ihr dann durchschnaufen, um euch gleich in den nächsten, teils sehr steilen ausgewaschenen Trail zu stürzen.
Die Zugspitze immer zur Linken: Jetzt folgt ein Mix von kurzen Auf- und Abfahrten mit Schotter und Asphaltuntergrund. Die weitere Fahrt verläuft entlang des herrlichen Panoramawegs in leichten Wellen vorbei am Gschwandtnerbauer, wobei die Zugspitze auf der linken Seite euer ständiger Begleiter ist. Nehmt hier bitte auf Wanderer Rücksicht. An schönen Wochenenden kann es schon mal eng werden. Zum Abschluss fahrt ihr nochmal eine kleine, einsamere Schleife mit kurzem Trailspaß und werdet am Anfahrtsweg wieder in die Zivilistation entlassen.

Roadbook:
km 0,0/720 m: Vom Parkplatz der Asphaltstraße bergauf folgen und bald Ri. Esterbergalm weiter bergauf
km 6,2/1290 m:  An der Esterbergalm vorbei und bald links Ri. Krottenkopf/Krün, später Ri. Krün
km 11,4/1088 m:  Rechts über die Brücke Ri. Gschwandtnerbauer bergauf und später beim Bauerngraben rechts bergauf in o. g. Ri.
km 14,1/1208 m:  Am Wegekreuz kurz geradeaus und am schon sichtbaren Wegweiser rechts in o. g. Ri.
km 16,7/1078 m: Nach einer Forstwegüberquerung kommt man an eine Forstwegkehre und fährt geradeaus Ri. Gschwandtnerbauer, bald links dem Pfad folgen
km 17,7/1027 m: Nach einer Bachdurchquerung rechts bergauf in o. g. Ri. und am Gschwandtnerbauer vorbei Ri. Partenkirchen
km 19,0/947 m: Man kommt an eine Asphaltstraße und fährt rechts Ri. Wankbahn-Talstation
km 21,5/864 m Man kommt an eine Dreiwegegabelung und fährt rechts auf den leicht ansteigenden Weg, bald Ri.Partenkirchen
km 22,7/832 m: Nach dem Aussichtspunkt und zwei Kehren rechts auf den Pfad, beim Asphaltweg weiter Ri. Wankbahn Talstation
km 24,5/770 m Man kommt an einen querenden Weg und fährt kurz rechts bergauf, dann links bergab zum Ausgangspunkt


Literatur:

Mountainbike-Führer:Das Mountainbike-Buch
Richtig gute Touren und neue Trails in den Bergen um Garmisch-Partenkirchen
Kiermeier, Jürgen

GPS-Daten:

Bitte verwendet nie die Tracks ohne betreffendes Kartenmaterial für das dazugehörige Gebiet. Die GPS-Daten sollen nur als zusätzliche Unterstützung verwendet werden.


Download Bedingungen

Unsere GPS-Dateien dürfen kostenlos für die private Nutzung heruntergeladen werden. Veröffentlichung jeglicher Art und kommerzielle Nutzung nur mit vorheriger Genehmigung von roBerge.de. Die GPS-Daten wurden mit größter Sorgfalt aufbereitet. Trotzdem kann keine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten gegeben werden. Sie können deshalb nur als Unterstützung bei der Wegfindung dienen. Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die Nutzung der Daten auf eigene Verantwortung erfolgt und die Wegfindung nur aufgrund offizieller Karten erfolgen darauf. Die Benutzung privater Straßen und das Betreten privater Grundstücke kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen.


Zum Downloaden die Bedingungen akzeptieren.