Dummy

Autor Thema: Kragenjoch am 12.4.2019 (Kitzbüheler Alpen)  (Gelesen 357 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • roBergler
  • Beiträge: 365
    • Brombas Berge
Kragenjoch am 12.4.2019 (Kitzbüheler Alpen)
« am: 13.04.2019, 17:40 »
Diesmal waren es drei Aiblinger, die auf Frank Steiners Wegen wandelten. Los ging es an der Kundler Klamm (Bild 1), die durch einen Fahrweg erschlossen ist, was aber zumindest die Schönheit der Landschaft nur unwesentlich beeinträchtigt. Auf eine Beschreibung verzichte ich, die findet man hier:

https://www.familiesteiner.de/wandern/kragenjoch/

Ab ca. 1300 m ü.NN lag noch eine fast geschlossene, aber gut begehbare Schneedecke. Interessant gestaltete sich die Kombination aus Schneebruch und Ausgesetztheit, die den Höhenweg betraf (Bild 2 und 3). Das Kragenjoch (1425 m) wurde wohl 2016 durch eine neue Forstautobahn bereichert (Bild 4), die Frank noch nicht gekannt haben dürfte.

In der OSM gibt es derzeit übrigens 2 Kragenjöcher. Das nordöstlichere ist mit 1427 m ausgewiesen, was nach unseren Messungen Blödsinn ist. Die zeigten nämlich allesamt weniger als 1400 m für den Nebengipfel an, dessen Kreuz noch ein paar Höhenmeter niedriger steht. Aber immerhin hat's dort überall schöne Krokusse, die heute nur etwas unter Sonnenmangel litten:



Als Rückweg hatten wir uns den Grabensteig ausgesucht, bei dem vor allem der Restwinter und die winterlichen Beschädigungen Sorgen bereiteten. Beim Anblick des Steigzustands auf der anderen Seite des Grabens (Bild 5) war dann schließlich der Rückzug beschlossen. Also wieder 180 Hm hoch und den ansonsten eindrucksvollen Graben mit seinem lohnenswerten Steig über die neue Forststraße umgangen mit Schlussabstieg über den Besinnungsweg hinunter zum Klammeingang und Freiparkplatz.

Für Reinhard: "Nur der Berg ist mein Boss"

roBerge.de

  •  
    •  
Werbung
« am: 13.04.2019, 17:40 »

Offline abi

  • roBergler
  • Beiträge: 199
  • Geschlecht: Männlich
Re.: Kragenjoch am 12.4.2019 (Kitzbüheler Alpen)
« Antwort #1 am: 13.04.2019, 18:31 »
"...Das nordöstlichere ist mit 1427 m ausgewiesen, was nach unseren Messungen Blödsinn ist..."
Habe die Höhe aufgrund deiner Meldung und "Tiris: contour lines" in OSM auf 1387m korrigiert.

Offline Bergautist

  • Cirsium palustre
  • roBergler
  • Beiträge: 365
    • Brombas Berge
Re.: Kragenjoch am 12.4.2019 (Kitzbüheler Alpen)
« Antwort #2 am: 13.04.2019, 20:53 »
Habe die Höhe aufgrund deiner Meldung und "Tiris: contour lines" in OSM auf 1387m korrigiert.
Danke! Der Wert passt sehr gut zu meinen beiden Messungen am Kreuz:

GPS: 1386 m ± 10 m
Barometer (GPS-assistiert): 1380 m (Genauigkeit unbekannt, aber wohl niedriger)

Die Zahlen von den übrigen beiden Geräten kenne ich leider für das Kreuz nicht.