Buchinfo    



      

Die letzten Gewinner

426: Nachteule
425: Nachteule
424: Nachteule
423: Steinbock78
422: Zeitlassen
421: Chtransalp10
420: Nachteule
419: Arzterin
Blumenrätsel: Eli
418: Maiwanderer
417: GeroldH / Elli Pirelli
416: Maiwanderer / Chtransalp10
415: Stromboli


Montagsrätsel Nr.85

Begonnen von roskin, 26.09.2005, 07:52

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

roskin

So, hab mir was ausgedacht:

Gesucht wird ein kleiner See (im Umkreis bis zu 60 km von Rosenheim) auf mittlerer Höhe, in dem man im Frühsommer, wenn man vor kälteren Temperaturen nicht zurückschreckt auch baden kann.
Unweit des Sees in nordöstlicher Richtung befindet sich der gleichnamige Sattel und die gleichnamige Alm.
Der südwestlich gelegene, mit Latschen und Schrofenhängen umgebene Gipfel ist ein beliebter Wanderberg.
Allerdings kann man ihn von keinem der umliegenden Täler sehn!

Viel glück! (Ist nicht schwer)



huhu

Ich vermute zwar es handelt sich nicht um den Bichler See, aber ich sag es trotzdem mal:
Bichler See...
Um diese Möglichkeit auszuschließen ;)

Rene6768

Der Spitzingsee ist zwar nicht sooooooooo klein, aber einen Sattel gibt es.
Der Stolzenberg wäre dann auch aus keinem Tal zu sehen, beliebt ist er aber
nicht so sehr, oder ????........also weiter überlegen  ::) ::)

Gruß
René

Christian M.

Hallo Zusammen.

Ich sag jetzt einfach mal Soinsee und Hochmiesing....  :-\

Gruss.
Christian

roskin

Zitat von: Christian M. am 26.09.2005, 09:27
Hallo Zusammen.

Ich sag jetzt einfach mal Soinsee und Hochmiesing....  :-\

Gruss.
Christian


gar nicht schlecht aber trotzdem daneben, der Hochmiesing liegt ja eher nordwestlich vom Soinsee, außerdem kann man im Soinsee auch im Hochsommer baden,da er nie austrocknet, der von mir gesuchte See trocknet schon mal im Hochsommer aus, muss aber nicht.
Gut, ich grenz es ein bischen ein....der See befindet sich westlich des Inns, und in Bayern

Klaus D.

Dann sag ich mal: Riederecksee
Nordöstlich liegt die Riedereckalm und zwischen See und Alm ist ein Sattel mit einem Gedenkstein.
Südwestlich davon der Risserkogel, sicher ein beliebter Wanderberg.
Aber da darin baden, brrr ...
Sehen kann man den Risserkogel allerdings aus dem Tal, oder ist der See gemeint, wohl eher nicht?

Klaus

Reinhard

Während Ihr eifrig ratet, geb ich zwischendurch bekannt, was der Gewinner sich diesmal raussuchen darf:
Eine Karte des Mayr-Verlages, aus der Preiskategorie 1

roskin

Klaus hat gewonnen! Glückwunsch von mir
Es ist der Riederecksee. Und den Risserkogel kann man meines Wissens weder vom Tegernsee noch von Sutten oder von Kreuth sehen. Falls ihr mal in die Ecke kommt ich kann euch 2 Rundtouren empfehlen: 1) Sutten - Sieblalm - Riederecksee - Risserkogel (Plankenstein oder Schreistein evtl. dazu für die "kraxler") - Risserkogel Südkamm - Bernaueralm - Weiße Vallepp Alm - Sutten

oder 2) einsamer: Sutten - Sieblalm - Riedereck - Lahnerkopf - Bernaueralm - Weiße Valepp Alm - Sutten

beides sehr schön..

Reinhard

Das ging aber schnell heute: Glückwunsch an unseren Super-Gewinner Klaus!
Bitte teile uns wie üblich  :) deinen Wunsch mit!
Wir sollten direkt mal ausrechnen, wer der "Gewinner des Jahrs 2005" wird, Klaus oder Traudl oder ein Dritter?  ???
Den Titel gibts zwar offiziell nicht, aber vielleicht hat jemand die Zeit das mal auszurechnen ...  :D :D

Klaus D.

Na dann vielen Dank! Super-gewinner ist aber übertrieben, ich glaube, der Rene liegt einsam in  Führung  :)
Den Risserkogel kann man tatschlich vom Tal aus sehen. Wenn man vom Achenpass in Richtung Tegernsee unterwegs ist, dann fährt man direkt auf den Berg mit seinem grasigen Gipfelhang zu, bevor die Straße bei Wildbad Kreuth nach Norden abbiegt.

Reinhard, die Mayrkarte Alpbachtal wäre schön.

Klaus

Reinhard

Hallo Klaus, die Karte geht heute raus ...  :)