?    



      

Türchen 13

Begonnen von Reinhard, 13.12.2014, 00:29

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Reinhard

Liebe Bergfreunde!



Unsere heutige Grußkarte heißt: Und täglich spielt das Murmeltier.
(Zum Versenden ist die Anmeldung im Forum nicht erforderlich).

Herzlichen Dank!


#mankei#


An welche Tour in diesem Jahr blickt Ihr besonders gern zurück? Schreibt es uns als Antwort auf diesen Beitrag, und mit etwas Glück gewinnt Ihr das Buch Pleiten, Pech und Tannen von Wolfgang Schierlitz aus Rosenheim/Stephanskirchen, erschienen im Rosenheimer Verlagshaus.
Leider ein letztes Mal in diesem Adventskalender.

Die besinnliche Jahreszeit mit Wolfgang Schierlitz wird garantiert zu einem lustigen Ereignis. Mit viel Witz und Humor erzählt er in seinen Weihnachtsgeschichten von abenteuerlichen Christbaumkäufen, spektakulären Krippenspielen und digitalen Wunschzetteln. Dieses Buch stimmt auf Weihnachten ein und erheitert auch das gestresste Gemüt. Für alle, die Weihnachten lieben, und jene, die dieser Zeit auch mit einem Augenzwinkern entgegensehen.



eli

Irgendwie passt der Buchtitel

"Pleiten, Pech und Tannen" von Wolfgang Schierlitz

wie die Faust aufs Auge zu meiner gestrigen Hochriestour.

Dagegen war meine Tour, ganz alleine,  zum Lasörnsee in den Hohen Tauern ein unvergesslicher Genuss in großer Einsamkeit

RenntierKarsten

nach 23 Jahren stand ich wieder auf den höchsten Bergen des Balkan - dem Vichren im Pirin- und dem Musala im Rila-Gebirge. Eine Reminiszenz an meine Studienzeit in Bulgarien

Steinbock78

Meine schönste Tour war eine Premiere für mich: Zum ersten Mal stand ich auf dem Gipfel der Pyramidenspitze und hatte zugleich das erste Mal einen leichten Klettersteig gemeistert  #sonne5#

bergfexklaus

Besonders in Erinnerung geblieben ist mir das Erste Watzmannkind:
Ziemlich anstrengend (weil weit und steil), frustrierend (weil Null Sicht auf dem Gipfel), großartig (weil tolle Sicht beim Abstieg übers Watzmannlabl).

mcf64

die Watzmannüberschreitung mit meim Schatz; der Weg zurück ins Wimbachtal war dann zwar ein arger Hatsch, aber schee woas  #schoenetour#

wander-christian

Meine Tour zur Laliderer Spitze.

Brixentaler

Zurückblicken tue ich immer gerne auf alle meiner bisherigen Bergtouren.
Müsste ich jedoch eine Wahl der schönsten Tour des vergangenen Jahres treffen, kann ich mich kaum entscheiden zwischen der Besteigung der Fleischbank im Wilden Kaiser, und einer zweitägigen Bergtour durch die zentralen Kitzbüheler Alpen (u.a. Gamsbeil, Gamskogel, Steinkogel, Schöntaljoch, Spießnägel), auf überwiegend sehr einsamen Pfaden und mit Übernachtung in einer Unterstandshütte.
Schee war's!

HerrVater

Nach 12-jähriger Pause heuer wieder mal Teil vom Berliner Höhenweg vom Schlegeis bis Kassler Hütte

berglerin

Ich habe eine Trekkingtour im lang tang/Nepal gemacht.
Die Pleite war, dass ich die Schlechteste war.
Pech war, dass Jüngere und Fittere dabei waren.
Panne war, dass ich,dank einer Reifenpanne mehr gehen musste als gepkannt.
Letztendlich war ich, trotz Pleiten,Pech und Panne für mein Gefühl auf dem" Dach der Welt". Auch wenn es nur 4600 Höhenmeter waren und ich nicht in Tibet war. #schoenetour# #schneemann# #sonne5#
Kann ich nur empfehlen!!!!!!!!!!

Fannerl

hallo berglerin,
da kann ich mit meinen 67 nicht mehr mithalten, bin aber dankbar und glücklich, den Weg über da Schachentor geschafft zu haben! packen wir nächstes jahr die vernagthütte (gefahr der verjährung) #sonne5# #kerze# #glühwein#

Reinhard

Gratulation!

Liebe Berglerin, Du bist die heutige Siegerin des  Adventskalenders (Türchen 13). Damit bekommst Du die "Pleiten, Pech und Tannen" mit der Post zugesandt!
Du musst uns nur noch an die info@roberge.de Deine Versandadresse mitteilen!

#admin#  ;)